Avatar

Ergänzungsfutter sinnvoll ?

  • ANZEIGE

    Hallo liebe Barfer,


    ich barfe meine Schäferhündin ( 5 J ) seit ca 3 Jahren und sie hat leider Fellprobleme bekommen.


    Jetzt frag ich mich, ob es eventuell am barfen liegt, oder welche Ergänzungsfuttermittel sinnvoll sind ?


    Sie bekommt neben Fleisch , Knochen ( Rinderklein vom Metzger ) und Gemüse jeden Tag etwas Lachsöl und Seealgenpulver.


    Habt ihr noch Vorschläge was sinnvoll ist ? :hilfe:

    Liebe Grüße


    Werner und Sara

  • ANZEIGE
  • fellprobleme welcher art? vielleicht hängen sie ja mit dem jetzt wahrscheinlich langsam beginnenden fellwechsel zusammen.....
    beschreib mal die fellprobleme ein wenig näher, danke! ;)

  • ANZEIGE
  • Schreib bitte mal genauer, was du fütterst.


    Innereien? Pansen? Bekommt dein Hund nur Lachsöl, oder auch andere Öle? Welches Gemüse bekommt er?

    Liebe Grüße
    Karlchen mit Jopi und Fine


    Der eigene Hund macht keinen Lärm, er bellt nur.
    Kurt Tucholsky, deutscher Journalist, 1890-1935

  • Also angefangen hat es damit, das sie oft sehr trockene Lefzen hatte.
    Dann bekam sie eine Entzündung an der Lefzenfalte und das hat sich jetzt immer mehr vergrössert.


    Sie ist weder kastriert noch gerade im Fellwechsel.


    An Innereien bekommt sie Leber und Lunge vom Rind.


    Pansen bekommt sie zur Zeit keinen.


    Gemüse gebe ich meist Karotten, ab un zu rote Beete und Fenchel.


    Öl hab ich erst vor 2 Wochen angefangen. Geringe Mengen Schwarzkümmel und meist Lachsöl.

    Liebe Grüße


    Werner und Sara

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

  • Innereien sind Leber, Niere und Milz. Lunge hat nur einen geringen Nährwert und ist eher geignet als fettarmer Magenfüller. Und Innereien sollten 15% vom tierischen Anteil ausmachen.


    Grünen Pansen und/oder Blättermagen solltest du regelmäßig füttern. Möglichst einmal pro Woche, etwa 20% vom tierischen Anteil.


    Beim Gemüse solltest du mehr Abwechslung reinbringen. Fütterst du auch Obst? Wieviel Gemüse/Obst fütterst du im Verhältnis zum Tierischen?


    Lachsöl nur einmal pro Woche (wenn du Seefisch fütterst, kannst du es ganz weglassen). Schwarzkümmelöl ist gut. Ich würde aber auf jeden Fall noch Leinöl und Rapsöl geben wegen der Omega-3-Fettsäuren.


    2-3 Eigelb pro Woche solltest du ihr auch noch geben.


    Und in diesem Fall erstmal eine zeitlang Bierhefe (Vitamin B!) zufüttern. Die Symptome, die du beschreibst hören sich sehr nach einem Mangelzustand an.


    Sollte ihr Zustand sich aber durch die geänderte Fütterung nicht verbessern oder sollte eine Verschlechterung eintreten, geh mit ihr zum Tierarzt.

    Liebe Grüße
    Karlchen mit Jopi und Fine


    Der eigene Hund macht keinen Lärm, er bellt nur.
    Kurt Tucholsky, deutscher Journalist, 1890-1935

  • Nur mal als Idee von Ursachen in der Fütterung weg - bei meiner Hündin mit Schilddrüsen-Unterfunktion äussern sich vorübergehend zu niedrige Dosierungen ihrer SD-Hormone (z. b. im Winter, wo der Bedarf gern höher ist) eben grad in solchen Fellveränderungen.


    Vielleicht wäre jetzt mal ein guter Zeitpunkt eine Laboruntersuchung mit "Organprofil" inklusive SD-Profil (das muss man extra ansagen, sonst gibts nur einen, allein kaum aussagekräftigen Wert) zu machen?


    LG, Chris

  • Ich würde täglich Leinöl(1EL) geben, 3 Eigelbe die Woche und eine Bierhefekur, 2TL am tag.

    Manche Freundschaften werden im Himmel beschlossen und auf Erden vollzogen.


    Manchmal ändert der Blick eines Hundes ein ganzes Menschenleben.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!