ANZEIGE
Avatar

Das ist sooo eklig...

  • ANZEIGE

    Ich brauch nur ein bißchen Beruhigung, bitte.
    Quentin lief eben beim Spaziergang neben mir, blieb plötzlich stehen und schlabberte. Ich hab ihn sofort abgerufen (hat super geklappt!) und hab nachgesehen, was er da geschlabbert hat. Und es war ein Durchfallhäufchen, das jemand netterweise auf dem Weg hat liegenlassen :hilfe: :zensur: Uaaah!


    Bitte sagt mir, daß mein Hund sich jetzt nicht mit irgendetwas Fiesem angesteckt hat.
    Mannmannmann, mittlerweile klappt es einigermaßen, daß er nicht mehr alles frißt, was am Wegesrand liegt - und dann sowas...


    Kann ich irgendetwas vorbeugend tun? Eher nicht, oder?

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • Was willst da machen. Mein Luis hat auch schon Menschenk... gefressen.
    Hat er in nem Busch gefunden. Ich hätt k..... können.
    Aber umgebracht hats ihn nicht. Allerdings hab ich ihm danach ne Munddusche mit den Schlauch verpasst. das fand er total super.

  • Hi,



    wird Dir noch öfters passieren. :lol:


    Meiner hat sich bei sowas immer mit fürchterlichen Blähungen "angesteckt". Da sind die Fliegen von der Wand gefallen.


    Gott sei Dank sind die Zeiten vorbei.

    LG
    Andrea


    Das zärtlichste Wesen auf der ganzen Welt ist ein nasser Hund!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • mahlzei! MEin Beagle liebt auch alles was so aus unseren Körperöffnungen kommt. Bevorzugt von Menschen, die generell draußen leben und sich meist flüssig ernähren.... :D ich möchte nicht weiter darauf eingehen ;)


    Mach dir keine Gedanken, beobachten, aber nicht in Panik verfallen, also angesteckt hat sich meine Drecksau auch noch nie. Ansonsten empfehle ich ebenfalls die Munddusche ;)

  • sowas kann immer mal passieren wenn man für 1 Sek kurz abgelenkt ist oder nicht zu Hundi schaut.
    Aber mach dir nicht so viele Gedanken, passieren sollte normalerweise nix.
    Mein Welpi zB. hatte auf dem Feld mal eine tote Maus gefressen.. leider war ich nicht schnell genug es ihm aus dem Maul zu nehmen.
    Ich hatte auch Panik dass der Kleine nicht irgendwie krank werden würde, ist aber zum Glück nix passiert

  • Meiner hat neulich irgendwelches,verwurmtes Aas gefressen und hatte danach sofort Würmer.Er hat das Zeugs nachts ausgekotzt und am Morgen Würmer im Kot.Ich bin ad hoc zum Tierarzt und habe ihn entwurmt.
    Die Angelegenheit war ziemlich eklig und mir hats mehr geschadet als dem Hund :D
    LG
    Ute

  • :smile: Toll, dass deine Vierpfote auf Abruf zu dir kam...bei so was "Leckerem"...! Ich denke, er wird's gut verkraften...und du hoffentlich auch! :lol:

    Liebe Grüße

    Leni

    mit Aron und Balu im Herzen

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE