ANZEIGE
Avatar

Welpe wird nicht stubenrein!!

  • ANZEIGE

    :smile: Hallo, wir sind seit Anfang Dezember stolze Hundebesitzer. Es ist unser erster Hund. Unser Akito wird jetzt 16 Wochen und ist ein Jack-Russell-Mix. Hier nun unser Problem. Wir bekommen ihn nicht stubenrein. Nachts gibt es keine Probleme. Herrchen läßt ihn gegen 12 Uhr nachts nochmal raus in den Garten. Danach schläft er bis ca halb sechs bis viertel nach 6. Dann lasse ich ihn in den Garten. Hier macht er dann sein kleines oft auch sein großes Geschäft. Wenn mein Mann oder ich uns morgens waschen gehen, kommt er mit und legt sich zu unseren Füßen auf die Badematte. Heute hat er sich daneben gesetzt und als ihn nach ihm sah, stand er auf und hatte einen kleinen See auf die Badematte gemacht. Dieses Verhalten zeigt sich über Tag immer wieder an verschiedenen Stellen in der Wohnung. Das benutzen von Deo, Glasreiniger und Desinfektionsmittel halten ihn nicht davon ab, auf diese Stelle nochmal einen See zu setzen. Wir gehen dreimal täglich mit ihm Gassi für ca. 20 bis 45 min. Und in der Regel jede Stunde in den Garten. Frage: Was machen wir falsch??

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    Stubenreinheit ist bei einem 16 Wochen alten Welpen eigentlich noch nie ganz durch! Es kann von Hund zu Hund unterschiedlich lang dauern, hab schon gehört, manchmal bis zu 6 Monaten, bis es richtig klappt.


    Einfach am Ball bleiben und alle 1-2 Stunden raustragen! Die Zeit kann man dann langsam verlängern. Merksatz: "Nach jedem Spielen, Schlafen, Essen - raus!"


    20-45 Minuten sind noch vieeel zu lang! Nach der Regel "5 Minuten Gassi pro Lebensmonat" wären 15-20 Minuten schon mehr als genug.


    Viel Erfolg!

  • Ihr macht gar nix falsch ( außer dass ihr viel zu lang am Stück Gassi geht dafür ist er noch viel zu klein)
    LObt ihr ihn denn wenn er draußen sein Geschäft macht?
    Ansonsten muss man einfach Geduld haben, wie bei einem Menschenbaby.


    LG Jenny und Bloona

    LG Jenny und Bloona
    ----------------------------------------------------------------------------------------------
    +++Haben Tiere eine Seele und Gefühle“ kann nur fragen, wer über keines der beiden verfügt.
    (Eugen Drewermann) +++


    Bloonas Fred

  • ANZEIGE
  • Achja!
    Pipi-Runden sind DANN richtig, wenn die Nachbarn euch für bekloppt halten, weil ihr euch SOOO dolle über jede Pfütze und jeden Haufen freut, als hättet ihr nen Sechser im Lotto und euer Hund hätte den Nobelpreis gewonnen!
    (Lob, Leckerchen, Spiel...alles was richtig richtig toll ist für den Kleinen!)

  • Geht zusammen mit ihm in den Garten. Wenn er gemacht hat, lobt ihn ganz doll (Leckerchen, streicheln, loben mit "feiiiin"). Auch beim Gassigehen, egal ob da Leute blöd kucken. Zeigt ihm, dass ihr es supertoll findet, wenn er draußen gemacht habt.


    Drinnen einfach wegmachen. Behaltet in nach Möglichkeit immer im Auge. Sobald es irgendwelche Anzeichen gibt, dass er pinkeln will, nehmt ihn hoch, bringt ihn raus. Macht er draußen, wieder ganz doll loben.


    Mit 16 Wochen ist er noch sehr jung. Da kann immer mal das eine oder andere daneben gehen. Habt Geduld. Das wird schon.


    (btw: 45 Min. am Stück Gassigehen ist viel zu viel. Geht lieber ein paar mal öfter, dafür nur 10-15 Min.)

    Liebe Grüße
    Karlchen mit Jopi und Fine


    Der eigene Hund macht keinen Lärm, er bellt nur.
    Kurt Tucholsky, deutscher Journalist, 1890-1935

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • ich denke auch, er hat das - draussen machen - noch nicht begriffen, weil ja niemand da ist, der ihn lobt, wenn er alleine im Garten ist.


    deswegen würde ich jetzt, in der Zeit, noch mit ihm raus gehen, damit er gelobt werden kann ;)

  • Zitat von "Bloona2010"

    Ihr macht gar nix falsch ( außer dass ihr viel zu lang am Stück Gassi geht dafür ist er noch viel zu klein)
    LObt ihr ihn denn wenn er draußen sein Geschäft macht?
    Ansonsten muss man einfach Geduld haben, wie bei einem Menschenbaby.


    LG Jenny und Bloona


    Ja, machen wir, aber anscheinend nicht genug. Ich glaube auch wir arbeiten zu wenig mit Leckerlies. Bin da etwas verunsichert, wie ich ihn dann füttern soll bzw. wieviel er dann bekommen soll

  • huhu,
    ihr geht nur dreimal am tag mit ihm raus?hier wird das problem stecken,das ist zu wenig,geht alle 2 stunden ,nur kurz,freut euch wie doof wenn er macht,....also lieber viiiiel öfter als bis jetzt dafür nicht so lange am stück


    lg

  • Hallo,
    einfach die Futtermenge bei Trockenfutter morgens abmessen und einen Teil davon als Leckerlie verwenden.
    Bei Nassfutter einfach nach Augenmaß ein-zwei Esslöffel (weiß ja nich wie schwer euer Hund ist) weglassen und stattdessen mit Leckerchen für zwischendurch aufwiegen.


    Ein Hund kann eigentlich erst mit dem Zahnwechsels eine Blase zuverlässig kontrollieren, deswegen macht euch keine Sorgen es ist alles im normalen Rahmen.

  • Zitat von "mini_monster"

    Hallo,
    einfach die Futtermenge bei Trockenfutter morgens abmessen und einen Teil davon als Leckerlie verwenden.
    Bei Nassfutter einfach nach Augenmaß ein-zwei Esslöffel (weiß ja nich wie schwer euer Hund ist) weglassen und stattdessen mit Leckerchen für zwischendurch aufwiegen.


    Ein Hund kann eigentlich erst mit dem Zahnwechsels eine Blase zuverlässig kontrollieren, deswegen macht euch keine Sorgen es ist alles im normalen Rahmen.


    Er wiegt ca. 4 Kilo

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE