ANZEIGE
Avatar

Hund frisst gift(?) .... was dann?

  • ANZEIGE

    Hey Leute. War vor ca. 1 Stunde mit meinem Mailo (JackRusse-Dackel Mischling) draußen und er hat auf dem Weg irgendwas gefressen. Ich konnte leider in der Dunkelheit nicht erkennen was es war und habs deswegen auch zu spät erkannt.


    Einfach mal ne Frage, weil ein paar unangenehme Leute in meiner Nachbarschaft wohnen. Was wäre, wenn er etwas wie gift gefressen hätte. Sagen wir mal Rattengift. Wie und ab wann merkt man das?


    Habe auf anderen Seiten gelesen, man solle den Hund mit Salzwasser zum erbrechen bringen. Ich bezweifle aber, dass das überhaupt funktioniern würde (wie soll ich dem hund das denn verabreichen?)


    Wäre nett, wenn jemand antwortet!


    Grüße

  • ANZEIGE
  • ab in die Tierklinik und nix selber übernehmen....


    mit salzwasser kannst du ihn zum erbrechen bringen, aber hat er irgendwas scharfes gefressen kann das sehr riskant sein


    ab in die tierklinik, sachverhalt schildern und röntgen lassen


    die entscheiden dann ob OP oder vitaminK

    Viele Grüße
    Stina und Snoopy


    Gelegentlich sind wir hier

  • Zitat

    Sagen wir mal Rattengift. Wie und ab wann merkt man das?


    Das fiese an Rattengift ist folgendes: Es wirkt nicht sofort.
    Das im Rattengift enthaltene Cumarin stoppt die Synthese der Gerinnungsfaktoren in der Leber. Die sind nötig, um Blutungen zu stoppen - und Blutungen hast du permanent im kleinen Maße im ganzen Körper.


    Wenn man keine Gerinnungsfaktoren mehr hat, dann verblutet der Hund innerlich. Und das kann durchaus mehrere Tage bis zu einer Woche dauern.


    Wenn du wirklich Bedenken hast, dass dein Hund Rattengift gefressen hat, solltest du ihm hochdosiertes Vitamin K1 geben. Frage da am besten den Tierarzt nach der richtigen Dosierung.

    Liebe Grüße
    Sabrina mit Ali und Bajo


    Meggy (1997-2011) - unvergessen.


    When dogs smell, see, hear, and feel the natural world, they do so without judgment, just acceptance of what is.
    When humans learn to do the same, we will make the world a better place.

    C. Milan

  • ANZEIGE
  • Hi,


    ich persönlich würde den Hund einfach genau beobachten (evtl. auch Schleimhäute, Temperatur, natürlich Kot und Fressverhalten. ...). Verhält er sich irgendwie unnormal - ab zum TA!


    Vorsorglich zum Erbrechen bringen o.ä. würde ich nicht.

  • Wow so schnell so viele Antworten. Danke!


    Also das Problem ist, dass ich absolut keine Ahnung hab, was er da genau gefressen hat. Wie gesagt es war dunkel. Deswegen bezweifel ich auch, ob das beim Tierarzt jetzt als Notfall durchgeht.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich würde auf alle Fälle in die Klinik fahren. Lieber einmal zuviel wie einmal zuwenig


    Ich drück Euch die Daumen das alles gut geht und er nix giftiges gefressen hat.

    Liebes Grüßli Tine jetzt mit Lucky an der Seite


    und ganz tief im Herzen Johnny, Rocky, Barry und Sammy

  • Na dann ruf an!
    Sag ihm das Du riesige Angst um Deinen Wuffel hast.
    Wenns ein "guter" Tierarzt ist, wird er sich ihn angucken oder Dir die Adresse einer Vertretung bzw. Klinik geben.
    Zumindestens kann er Dir sagen worauf Du achten kannst...

    Liebes Grüßli Tine jetzt mit Lucky an der Seite


    und ganz tief im Herzen Johnny, Rocky, Barry und Sammy

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE