ANZEIGE
Avatar

7 Monate Schweden :-)

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    jetzt ist es bald soweit....Gesa und ich werden Anfang Februar für 7 Monate nach Malmö gehen. Ich werde dort als Aupair in einer sehr netten Familie arbeiten. Ich freue mich schon sehr, besonders weil das Haus in der Nähe vom Strand ist...Gesa wird dort bestimmt viel Spaß haben können. :smile:



    Gibt es hier vielleicht jemanden, der mir allgemeine Tips geben kann? Oder ihr erzählt einfach von euren Schweden-Erfahrungen... :gut: ich war nämlich noch nie dort :roll:


    Eine Frage habe ich auch noch: Wir werden mit dem Zug nach Malmö fahren.


    Wo kann ich Gesa dann beim Zoll anmelden?


    Gibt es dann so ein Zollhäuschen oder sowas im Bahnhof oder muss man woanders hin?


    Achja und: Ist in schwedischen Zügen auch Maulkorbpflicht?


    Viele Grüße
    Jana+Gesa

    Liebe Grüße von Jana mit Gesa und Noa

  • ANZEIGE
  • Ui, ne Au-Pair Stelle MIT Hund, das ist außergewöhnlich.
    Magst mal erzählen, wie du das hinbekommen hast?

    Liebe Grüsse
    Nina
    ***************************************
    mit Billy & der Schäferbande
    & Toby im Regenbogenland
    ***************************************


    Ein Hund ist der einzige
    Freund,
    den man kaufen kann.

  • Das war zuerst gar nicht soo einfach.
    Ich hatte mich in so einer Aupair-Datenbank angemeldet, weil ich das Ganze gerne ohne Agentur machen wollte.
    Es folgten einige Mails mit verschiedenen Familien und bei den meisten war auch schnell Schluss als sie hörtedas der Hund mit soll.
    Bei anderen war der Hund ok aber der Zeitraum passte nicht usw.
    Irgendwann meldete sich dann "meine" Familie bei mir. In deren Profil stand unter anderem, dass sie gerne einen Hund hätten, was aber mit den Arbeitszeiten der Eltern nicht unbedingt vereinbar ist und das es ja vielleicht ginge, wenn das Aupair einen Teil der Betreuung übernehmen würde.
    Jetzt hat die Familie quasi einen Probehund. :D
    Alles in allem habe ich da echt riesiges Glück gehabt glaube ich^^

    Liebe Grüße von Jana mit Gesa und Noa

  • ANZEIGE
  • Hej!!


    Da werde ich ja glatt neidisch... ich war (vor vielen Jahren und noch ohne Hund) ganz in der Nähe von Malmö AuPair. :D


    Kannst du schon schwedisch? Bist du in Malmö direkt? Ach, ich muss auch mal wieder nach Schweden...

  • Hallo Jana,


    das hört sich doch super an ! Ich war nur mal für zwei Tage in Malmö und fand es ganz nett.


    Und wenn du dich mal nach Großstadtluft sehnst, kann ich dir Kopenhagen sehr empfehlen; da braucht der Zug nur ca. 30 Minuten.


    Ich wünsche dir ganz viel Spaß!!!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • lillameja,
    ein bisschen Schwedisch kann ich schon. Werde dann dort aber noch Sprachkurse machen. Ja das ist so ziemlich in der Stadt etwa 300 Meter vom Meer entfernt wurde mir gesagt^^
    Wie lange warst du denn in Schweden?


    Weiß denn niemand, wie das mit dem Zoll genau funktioniert?? :???:


    Viele Grüße
    Jana+Gesa

    Liebe Grüße von Jana mit Gesa und Noa

  • war zwar noch nie in schweden, aber kenn das problem mit dem zoll aus meiner lkw-fernverkehrszeit


    würde an Deiner Stelle einfach vorab direkt beim Zollamt nachfragen, die können Dir das bestimmt am besten sagen.
    Oder bei der Einreisestelle.


    lg rea


    http://www.schwedenkontakt.de/…onen_zur_hundeeinfuhr.htm


    Edit: oder rufst hier mal an:
    Schwedische Botschaft Berlin
    Postanschrift Schwedische Botschaft
    Rauchstraße 1
    10787 Berlin
    Deutschland
    Besucheradresse Rauchstraße 1
    Berlin
    Tel:+49-(0)30-50 50 60
    Fax:+49-(0)30-50 50 67 89
    E-Mail:ambassaden.berlin@foreign.ministry.se

  • Ich habe ein Jahr in Schweden gelebt. War eine sehr schöne Zeit. :smile:


    Kennst du diese Seite schon, hier gibt es auch Infos zur Einreise: http://www.jordbruksverket.se/


    Sprachkurse habe ich auch gemacht, das meiste allerdings im Alltag im Umgang mit den Kindern gelernt. Zum Glück lernt sich Schwedisch recht leicht. :D


    Ich lese heute immer noch gerne schwedische Bücher, bringe mir immer massenhaft mit oder lasse sie mir schicken.

  • Vielen Dank für die vielen Links. Die waren im Allgemeinen schon mal sehr aufschlussreich. Der beschriebene Anmeldevorgang auf der Seite des schwedischen Zolls bezog sich auf eine Anmeldung am Flughafen...ich werde morgen mal dort anrufen und nachfagen.


    Tack! :smile:

    Liebe Grüße von Jana mit Gesa und Noa

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE