ANZEIGE
Avatar

Schöne Spaziergangs-Routen mit Hund gesucht

  • ANZEIGE

    Hallo Ihr Lieben,


    also, wo fange ich mal an….


    Wir wohnen im schönen Dinslaken, hier gibt es einige Wälder, aber natürlich ist alles Naturschutzgebiet, wo man „eigentlich“ den Hund nicht von der Leine machen darf :roll:


    Ich bin jetzt auf der Suche, nach schönen Spaziergänger-Routen von leicht (ohne viel Ablenkung heißt also: nur ein paar Spaziergänger, bis hin zu viel Ablenkung – Königsdisziplin, für uns heißt das: Pferde, Spaziergänger, Jogger, Wildtiere).


    Da ich mit meiner Maus (Australian-Shepherd Hündin, zur Zeit 15 Monate alt), grad im Training bin, bin ich auch verzweifelt auf der Suche, nach wirklich schönen Touren. Kurze Spaziergänger-Routen, Halbtagestouren oder auch Ganztagestouren. :hilfe:


    Vielleicht könnt Ihr mir ja sagen, wo Ihr denn immer so mit Euren Lieblingen spazieren geht, bzw. wo Ihr evtl. mit mehreren Hunden spazieren geht.


    Dachte so in Essen, Mülheim a. d. Ruhr, Niederrhein. Wenn Ihr schöne Routen kennt, wäre es für uns auch noch interessant zu wissen, ob dort auch Naturschutzgebiete sind, Förster desöfteren sich mal blicken lassen und ob Ihr wisst, ob dort viele Wildtiere heimisch sind.


    Würde mich über Eure Vorschläge bzw. Antworten riiiiiesiiiig freuen,


    Liebe Grüße,
    Nadine & Bella

  • ANZEIGE
  • Hast du schon mal den Auesee in Wesel probiert? Im Sommer zwar viel zu überlaufen, aber ansonsten ein Genuss für Mensch und Hund :p
    Hier gibts zich Möglichkeiten zu gehen, in der Nähe direkt ein großer Wald.


    Am Auesee gibts sogar eine Freilaufzone...

    Fabiana mit
    Prinzessin Buffy, dt. Pinscher *03/2007,
    Wirbelwind Kimba, Magyar Vizsla *12/2010
    und in Gedanken immer dabei Herzbube Benny, Retriever-Mix *1995 - †2011


    Es ist immer der Mensch, der den Hund nicht versteht. Nie umgekehrt!
    (Stefan Wittlin)


    Benny, Buffy & Kimba gibt's hier!

  • Zitat von "Fabiana"

    Hast du schon mal den Auesee in Wesel probiert? Im Sommer zwar viel zu überlaufen, aber ansonsten ein Genuss für Mensch und Hund :p
    Hier gibts zich Möglichkeiten zu gehen, in der Nähe direkt ein großer Wald.


    Am Auesee gibts sogar eine Freilaufzone...



    Hallo Fabiana,


    ja den kenne ich nur zu gut.


    Da lag ich mit meiner Kleinen im Sommer, als ich Urlaub hatte auch und hier fing Bella an zu schwimmen. (Vorher hat sie immer von anderen Hunden ihren Kong aus den Fluten retten lassen).


    Wieso selbst arbeiten, wenn es auch andere tun... Und das als Aussie *schmunzel*


    Habe mir vorhin mal kleine Wanderrouten-Bücher bei Amazon bestellt. Hier sind zwar viele Wälder, aber da ich das Talent habe, mich zu verlaufen, wollte ich jetzt mal schauen, ob dort gute Routen drin sind. (Laufe jetzt schon immer mit Handy-Navi, wenn ich die Strecke gar nicht kenne *schäm*).

  • ANZEIGE
  • Hm, gab es den Thread schon mal so in der Art :???: :ops: . Oberbergischer Kreis wär okay? Oder zu weit? Naturschutzgebiete gibt es hier kaum, treffen tust du ungefähr niemanden (außer Sonntags bei 30 Grad und Sonne an den Talsperren) und anleinen musst du im Normalfall auch nicht. Förster gibt es viele, die aber zu 98% nichts gegen freilaufende Hunde haben, sofern die hören und nicht allzuweit vom Besitzer entfernt sind. Probleme hatte ich hier diesbezüglich noch nicht. Rehe gibt es hier massig, fast kein Spaziergang ohne Rehsichtung.

  • Also gerade jetzt im Winter und unter der Woche kann man super schön an der 6 Seen Platte laufen. Im Sommer viel zu voll, aber im Winter ein Genuß und komplett offizieller Freilauf für Hunde :smile:

    Jeanine mit Joker
    ________________________________________
    Wenn man kritisiert wird, dann muss man irgendetwas richtig gemacht haben.
    Denn es wird immer nur derjenige angegriffen,
    der den Ball hat!


    Fotothread von Joker

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Kennst du die Halden Rheinpreußen und Pattberg in Moers (http://www.moers.de/C125722100…document&nid1=24136_87713) und die Halde Norddeutschland (http://www.niederrhein-maas.de…rrda68bbe9r21ci8qkjsc5v57) schon?
    Oder den Waldsee im Baerler Busch (gehört zu Moers)?
    Alles Bereiche, in denen Hunde ohne Leine laufen dürfen.

    Mareike mit dem Aussie-Dreamteam Sam (*02.10.2009), Mia (*15.08.2010), Lan (09.11.2011) und Yps (30.04.2014) sowie den Stubentigern Lotte (*06.05.2008) und Lennox (07.05.2010)
    Hier gibt´s mehr von uns zu sehen

  • Zitat von "Jeany1983"

    Also gerade jetzt im Winter und unter der Woche kann man super schön an der 6 Seen Platte laufen. Im Sommer viel zu voll, aber im Winter ein Genuß und komplett offizieller Freilauf für Hunde :smile:


    Freilauf für Hunde? Häh? Das ist doch auch Naturschutzgebiet, oder irre ich mich da jetzt? Bin da auch schon desöfteren die große See-Runde gelaufen.


    Wir waren letztens da dort (mit der Hunde-Story von grad eben im anderen Thread).


    Kennt sich denn einer von Euch in der "Hohen Mark" aus? Ist ja ein riiiiesiges Waldgebiet, aber nirgendwo (da wo ich es schon kenne) gute Routen ausgezeichnet.


    War letztens in der Nähe vom Wendler laufen (rechts rein und dann die nächste sofort links an einem Restaurant). Der Name fällt mir grad nicht ein... Mist.

  • Zitat von "Sam&Lotte"

    Kennst du die Halden Rheinpreußen und Pattberg in Moers (http://www.moers.de/C125722100…document&nid1=24136_87713) und die Halde Norddeutschland (http://www.niederrhein-maas.de…rrda68bbe9r21ci8qkjsc5v57) schon?
    Oder den Waldsee im Baerler Busch (gehört zu Moers)?
    Alles Bereiche, in denen Hunde ohne Leine laufen dürfen.


    Hast Du evtl. hier Straßen für mich? War mal eben ganz kurz auf die von Dir genannten Seiten.


    Die Halde Norddeutschland find ich schon interessant. Vielleicht fahre ich da mal morgen mittag nach der Arbeit hin.

  • Zitat von "BlueMerleAussi"

    Freilauf für Hunde? Häh? Das ist doch auch Naturschutzgebiet, oder irre ich mich da jetzt? Bin da auch schon desöfteren die große See-Runde gelaufen.


    Doch wirklich. Schau hier


    http://www.hundeinfoportal.de/duisburg_auslaufgebiete.php


    und hier stehts auch (2 Seite anhand einer Stadtkarte ausgewiesen)


    http://www.hundesport-rehwiese.com/hunde_in_duisburg.pdf

    Jeanine mit Joker
    ________________________________________
    Wenn man kritisiert wird, dann muss man irgendetwas richtig gemacht haben.
    Denn es wird immer nur derjenige angegriffen,
    der den Ball hat!


    Fotothread von Joker



  • Jeany Du bist ein Schatz :smile:


    Habe ich mir sofort abgespeichert. Wahrscheinlich komme ich heute wieder nicht vor 12 ins Bett. Muss mir jetzt mal ein paar Routen raussuchen und testen, hihi.


    Vielleicht fahre ich morgen entweder mal zum Loheidesee oder zum Waldsee oder ich probiere mal hier in Duisburg ein paar Routen aus.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE