Avatar

Welches TroFu bei empfindlichen Welpen?

  • ANZEIGE

    Hallo ihr Lieben,


    ich hatte diesen Beitrag schon im Welpen & Junghundeforum gepostet aber gerade gesehen das es ja extra noch ein Fertigfutter Forum gibt also nicht böse sein das ich meine Frage jetzt doppelt stelle :ops:


    ich brauch mal eure Hilfe, es geht mal wieder um das leidige Thema Futter.
    Ich habe einen 16 wochen alten French Bully Rüden der zurzeit nur TroFu von Royal Canin bekommt.
    Ja ich weiß das RC total schlecht ist, aber ich habe es nicht besser gewusst und auf die Meinung des TA und des Tierfachgeschäftes verlassen.
    Jetzt möchte ich die Fütterung umstellen auf einmal am Tag Real Nature NaFu und zweimal täglich ein gutes TroFu.
    Ich Tierfachgeschäft wurde mir Select Gold empfohlen aber da verlasse ich mich nicht mehr drauf und andere French Bully Besitzer haben mir Happy Dog Africa an Herz gelegt, wo ich aber gelsen habe das das auch nicht so gut sein soll.


    Ich habe da jetzt schon rumgegoogelt, mir die links hier im Forum angeschaut zum Thema TroFu aber ich steige da nicht so durch, das sind so viele links.
    Ich suche ein gut verträgliches TroFu mit einer hohen abzeptans.
    Wir haben mit Carlo das Problem das er nicht alles verträgt, nicht alles frisst und zum dem noch trockene Haut was ja auch am falschen Futter liegen kann.


    Vielleicht hat jemand ja hier ähnliche Probleme gehabt und kann ein gutes TroFu empfehlen, der Preis ist egal.
    Ich weiß leider auch nicht worauf ich jetzt beim Futterkauf genau achten muss, ich bin toaler Anfänger :ops:


    Vielen Dank schonmnal für die Antworten.


    Liebe Grüße
    Franzi mit Carlo

    +***.*.*.+*+***..*.+ .+ . * . * . * .*+* *.
    ()_()_.-""-.,/)-------French Bully
    ; . . `; -._ , `)_--------- Carlo
    ( o_ )` __,) `-._)---------05.09.2010
    +***.*.*.+*+***..*.+ .+ . * . * . * .*+* *.

  • ANZEIGE
  • Vorweg: ich bin KEIN Futterexperte!


    Meine Kleene hat bis vor einer Woche Happy Dog bekommen und hatte schlimme Blähungen und ganz stumpfes Fell.


    Jetzt füttern wir Josera Kids und die Blähungen haben sehr nachgelassen. Obs beim fell was bringt müssen wir warten.


    Aber sie frisst es sehr gerne und es bekommt ihr auch gut :smile:


    Soweit ich weis ist Josera wohl auch generell recht gut.

  • Hallo,
    schön, dass Du Dir Gedanken ums Futter machst und wechseln willst.
    Um Dir aber am besten etwas raten zu können, ist es wichtig, zu wissen, was er verträgt und was nicht. Hast Du da schon Näheres herausgefunden, z.B., ob er Getreide verträgt oder mit einer bestimmten Fleischsorte Probleme hat oder grundsätzlich mit Getrocknetem ? Wie äußert sich die Unverträglichkeit ?
    Grundsätzlich würde ich ein möglichst natürliches Futter ohne jegliche chemische Konservierungsstoffe und Antioxidantien nehmen, von Geschmacks- und Lockstoffen natürlich ganz zu schweigen. Hochwertiges Nassfutter ist da für mich schon eine gute Möglichkeit, aber man kann auch eine Kombi aus Nafu und Trofu geben.
    Es gibt sehr viele gute Futtersorten, und wenn der Preis keine Rolle spielt, dann wird die Auswahl noch größer. Aber man müsste in etwa wissen, was der Kleine nicht verträgt. Ausprobieren, wie der Hund dann mit dem gewählten Futter zurechtkommt, muss man aber dennoch, weil nicht jeder Hund jedes noch so gute Futter verträgt.
    LG Petra

  • ANZEIGE
  • Ich würde auch das Josera Kids vorschlagen. Meine Hündin Jana hat auch beim Züchter RC bekommen. Man hat uns davon auch noch eine Tüte für den Anfang mitgegeben. Mir ist sofort aufgefallen das der Hund irgendwie seltsam riecht. Während der fahrt nach Hause hat sich die kleine dann übergeben und das roch genau so wie der Hund :zensur: . Wir haben dann im Nachbarort bei einem Tierarzt das Josera Kids gekauft und siehe da, sie hat es total gerne gefressen, sich nie mehr während einer Autofahrt erbrochen und der komische Geruch war auch nach zwei Tagen verschwunden. Ich kann es also nur empfehlen.

    Viele Grüße von Monika, Sina (*26.12.2007) und Jana (*30.01.2010)

  • Unsere Französin war auch so ein "Problemkind", sie bekam Aldifutter als Sie zu uns kam, war eine schlechte Fresserin und Hautprobleme waren auch an der Tagesordnung. Seid dem die Dame gebarft wird, gehts Ihr supi. Es wurde nie wieder gemäkelt.

    Conny & die Sabberbacken
    Deutsche Doggen & Irish Wolfhound ad Fontes


    "Nur wer seinen eigenen Weg geht,
    kann von niemandem überholt werden"
    M. Brando

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "Rehlein"

    Hast Du da schon Näheres herausgefunden, z.B., ob er Getreide verträgt oder mit einer bestimmten Fleischsorte Probleme hat oder grundsätzlich mit Getrocknetem ? Wie äußert sich die Unverträglichkeit ?


    Also bis jetzt haben wir nur rausgefunden das er Schwein in Form von Fleischwurst, Leberwurst und Würstchen nicht gut verträgt, davon bekommt er sofort Durchfall.
    Ansonsten haben wir noch nicht viel rausgefunden.


    Er bekam von der Züchterin Padegree Junior Futter, hatte aber nach kurzer Zeit bei uns einen Magen-Dram-Infekt und bekamm von der TA Nassfutter von Hill´s danach haben wir gleich die Gelegenheit genutzt und auf Hill´s Trockenfutter umgestellt welches er aber mit dem Po nicht angeschaut hat und nur aus letzter Not gefressen hat, da fing es langsam an das die Haut schuppte und er sich Häufig kratzte, nach 2 Wochen kampf haben wir dann auf Royal Canin Junior umgestellt welches er schon ehr gefressen hat, aber begeistert ist was anderes :roll:
    Momentan bekommt er Lachsöl einmal täglich ins Futter gegen die Trockene Haut und es ist zum Glück auch schon viel besser geworden. :gut:


    Also ich kann sagen das wenn es nach Carlo gehen würde, würde er nur Nassfutter essen, aber das soll ja nicht so gut sein. :???:


    Zitat von "thorandfrigg"

    Seid dem die Dame gebarft wird, gehts Ihr supi. Es wurde nie wieder gemäkelt.


    Ab wann darf man denn Barfen?
    Was bekommt dein Bully so?

    +***.*.*.+*+***..*.+ .+ . * . * . * .*+* *.
    ()_()_.-""-.,/)-------French Bully
    ; . . `; -._ , `)_--------- Carlo
    ( o_ )` __,) `-._)---------05.09.2010
    +***.*.*.+*+***..*.+ .+ . * . * . * .*+* *.

  • Wieso soll Nassfutter nicht gut sein? Ich würde immer ein gutes Nassfutter einem guten Trofu vorziehen!
    Leider ist es oft daß Hunde mit Nierenproblemen auf (lange) Trofugaben reagieren, da die Flüssigkeit einfach fehlt.


    Die Mär daß Trofu die Zähne reinigt ist schlichtweg falsch, da Hunde ihr Futter schlingen. Lieber nen Ochsenziemer, Rinderkopfhaut o.ä., das ist für die Zahnpflege viel besser und effektiver ;)


    Gebarft werden kann von Anfang an! Meine Kleine wurde so großgezogen.


    Schwein würde ich nicht geben, wegen dem Virus mit dem unaussprechlichen Namen, der für Hunde (und Katzen) tödlich ist!


    Schau mal hier (kann ich Dir nur empfehlen):
    http://www.amazon.de/gp/product/3939522015/ref=pd_lpo_k2_dp_sr_1?pf_rd_p=471061493&pf_rd_s=lpo-top-stripe&pf_rd_t=201&pf_rd_i=393807146X&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_r=02PP0ASZB85P0YE8S2ZA (Affiliate-Link)



    http://www.barfers.de/barf_fuer_hunde.html



    Gutes Nassfutter sind:


    Real nature, Herrmanns (jetzt Pollux oder so ähnlich) - gibts beide im Fressnapf
    Rinti sensible (nicht das "normale")


    Dann noch von Grau
    Lunderland



    da kommen bestimmt noch ein paar mehr Ideen.



    Wenn Du Trofu geben willst (vielleicht eine Mahlzeit trocken, die andere nass)


    Platinum
    Orijen
    Wolfsblut


    Josera
    Markus Mühle
    Real nature

  • Nebenbei schiebe ich noch kurz eine Frage ein, wenns ok ist:


    Muss man bei gemischter Fütterung Trocken / Nass etwas Besonderes an der Menge beachten, oder einfach den halben Tagesbedarf beider Futtersorten verfüttern?


    Wir füttern Josera und gelegentlich ein gutes NaFu (Dokvit - wird wahrscheinlich keiner kennen - min 70% ordentliches Fleisch mit Gemüse / Reis).
    Das TroFu wird immer eingeweicht, um zu vermeiden, dass sie zu wenig Flüssigkeit zu sich nimmt.
    Dazu gibts gelegentlich körnigen Frischkäse, Hühnerbrühe oder frisches Fleisch mit Knochen

  • Hallo,


    ein gutes Trockenfutter reicht völligst aus, einen Hund vollwertig zu ernähren. Ein Nassfutter ist also kein muss... Wenn der kleine so wählerisch ist würde ich dir das Platinum chicken puppy empfehlen. Es hat einen hohen Feuchtigkeitsanteil in den kleinen Kroketten und wird von den Hunden gerne gefressen und erreicht eine sehr hohe akzeptanz. Was du auch ein Betracht ziehen musst ist, dass der kleine dich auch verarschen kann. also nicht immer sofort ein neues futter nehmen, wenn er eines nicht direkt mit voller begeisterung frisst... irgendwann hat er raus, dass wenn er sich weigert frauchen wieder was anderes holt und er hat die hoffnung, dass es noch etwas besseres sein kann. solltest du dich doch für nassfutter entscheiden wollen, wurde ich dir animonda grand carno empfehlen, gibt es auch in junior sorten oder auch belcando, auch als junior mit geflügel und ei erhältlich.

    ~*~Der Hund ist das einzige Wesen auf Erden, das dich mehr liebt als sich selbst. (Josh Billings)~*~

  • Hallo,


    ein gutes Trockenfutter reicht völligst aus, einen Hund vollwertig zu ernähren. Ein Nassfutter ist also kein muss... Wenn der kleine so wählerisch ist würde ich dir das Platinum chicken puppy empfehlen. Es hat einen hohen Feuchtigkeitsanteil in den kleinen Kroketten und wird von den Hunden gerne gefressen und erreicht eine sehr hohe akzeptanz. Was du auch ein Betracht ziehen musst ist, dass der kleine dich auch verarschen kann. also nicht immer sofort ein neues futter nehmen, wenn er eines nicht direkt mit voller begeisterung frisst... irgendwann hat er raus, dass wenn er sich weigert frauchen wieder was anderes holt und er hat die hoffnung, dass es noch etwas besseres sein kann. solltest du dich doch für nassfutter entscheiden wollen, wurde ich dir animonda grand carno empfehlen, gibt es auch in junior sorten oder auch belcando, auch als junior mit geflügel und ei erhältlich.

    ~*~Der Hund ist das einzige Wesen auf Erden, das dich mehr liebt als sich selbst. (Josh Billings)~*~

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!