ANZEIGE
Avatar

Welpe aus dem Ausland, halbes Jahr(!) in Quarantäne?

  • ANZEIGE

    Ich habe gestern im Fernsehen einen Beitrag gesehen, da kam auch ein Bericht über ein Tierheim, der Reporter sah einen kleinen, einzelnen, ein paar Wochen alten Welpen und fragte die Tierheimmitarbeiterin, was mit dem sei.
    Die Mitarbeiterin sagte sofort, dass der Mann den Welpen nicht berühren darf, der wäre in Quarantäne.
    Leute hätten den aus dem Urlaub mitgebracht und weil er keinen Impfschutz hat, muss er nun ein halbes Jahr hier in Quarantäne bleiben. :schockiert:


    Der Reporter fragte dann, ob das nicht "schädlich" für die Entwicklung des Welpen ist, weil er ja gerade in seinem ersten halben Jahr nichts kennenlernt und nicht sozialisiert und geprägt werden kann und so.
    Die Mitarbeiterin stimmte dem Mann zu, aber sie sagte, so ist das nunmal und da könne man nichts machen, der Welpe muss sein erstes halbes Jahr hier auf der Quarantänestation verbringen. :/


    Ist das normal, ein halbes Jahr Quarantäne? Kennt jemand von euch auch so einen Fall oder hat schon mal sowas gehört?


    Leider haben sie nicht gesagt, ob die Leute, die den Welpen mitgebracht haben, dieses halbe Jahr warten und ihn dann aufnehmen.
    :|

    Liebe Grüße
    Biggi
    Meine Retrievermaus *16.03.2007


    Die Pfote eines Hundes ist oft sauberer als der Charakter mancher Menschen.

  • ANZEIGE
  • Nun das ist ein ganz normaler Vorgang, wenn der Hund keine Impfungen und/oder Gesundheitspapiere hat. Oder auch wenn Welpen unter 12 Wochen (oder waren es 8) ohne Mami verreisen.


    Dann gibt es drei Möglichkeiten, sie bleiben beim Zoll in Quarantäne, der Zoll gibt sie in ein Tierheim in Quarantäne oder wenn die Leute sich einsichtig zeigen und Verständnis haben und sich die Behörden sicher sein können, das dieses sich an die Regeln halten, dann können sie zu den Menschen in Hausquarantäne. Hausquarantäne bedeutet, keinen Besuch, keine anderen Tiere und das Tier darf nicht raus und zwar gar nicht raus.


    Wenn man weiß wo das Tier herkommt und ob es vielleicht von einem Züchter kommt, dann kann es sogar sein, das das Tier postwendend wieder zurück geschickt wird.

    "Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten."
    Dr. rer. nat. Ute Blaschke - Berthold

  • Tja, sowas kommt bei falsch verstandener Tierliebe raus... In dem Fall hatte der Welpe dann sogar noch "Glück", überhaupt hier bleiben zu dürfen und ins TH zu kommen - normalerweise kann ein Hund ohne TW-Impfschutz auch postwendend wieder in sein "Ursprungsland" zurückgeschickt werden. Gibt auch Fälle, wo die Quarantäne nicht im TH "abgeleistet" werden darf, sondern in der flughafeneigenen Quarantänestation, und da dann wirklich isoliert von allem und jedem.

  • ANZEIGE
  • Zitat von "monty2010"

    Also ein halbes Jahr kommt mir schon sehr lange vor!!! :???:
    Das kann ich mir fast nicht vorstellen!


    Ja, darüber war ich ja auch erstaunt, aber weil ich mich da nicht auskenne, dachte ich, ich frage euch mal.


    (Das Fernsehen lügt!:hust: Die sagen ja auch, dass mit dem und dem Mittel alle meine Flecken wieder rausgehen und dabei stimmt das gar nicht. :headbash:)



    Also das mit dem Welpen finde ich irgendwie schade, aber andererseits, wenn es denn sein muss und es geht ja um die Gesundheit :|


    Wenn er wieder zurück in sein Ursprungsland geschickt werden würde, wer weiss was dort aus ihm werden würde. :/

    Liebe Grüße
    Biggi
    Meine Retrievermaus *16.03.2007


    Die Pfote eines Hundes ist oft sauberer als der Charakter mancher Menschen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Das kommt ja nun auch ganz auf das Ursprungsland des Welpen an.
    Wenn der Welpe sehr jung ist, erst auf die Impfung warten muss, dann warten muss, bis die Impfung gewirkt hat und dann noch eine Titerbestimmung nötig wird, mit allen dazugehörigen Wartezeiten, dann ist die Zeit schnell zusammen.


    LG
    das Schnauzermädel

    Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.


    Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
    (Helmut Kettelake)

  • man sollte diese Idioten, die den kleinen Kerl verantwortungslos ohne Impfschutz mitgeschleppt haben ein halbes Jahr in Quarantäne tun! :schockiert:


    An sich find ich die Bestimmungen richtig und wichtig, nur doof, dass es mal wieder, wie bei allem im Leben, auf dem Rücken unschuldiger ausgetragen wird...


    wer kommt denn finanziell für die Quarantäne und das Füttern ein halbes Jahr lang auf?


    Kriegen die Besitzer den Hund nach der angeordneten Quarantäne zurück?

    Ich musste die Kinder leider abgeben, mein Hund ist allergisch geworden.


    **********************************
    Majawusel (Cocker-Mix), Cooper (Border Collie)


    hier zum Fotothread der Beiden:
    Das Model und der Freak

  • Wenn sie die Kosten tragen, dann haben sie den Hund danach.
    Tragen sie die Kosten nicht, dann leibt er im TH, wird vermittelt und die Kosten sind halt aus Steuergeldern zu bestreiten.


    LG
    das Schnauzermädel

    Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.


    Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
    (Helmut Kettelake)

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE