Notfallapotheke

  • ANZEIGE

    Es wäre für mich sehr hilfreich, wenn die Erfahrenen unter euch mal hier auflisten könnten, was in einem Hundehaushalt in die Notfallapotheke gehört. :gott: Auch bitte so etwas wie Magentropfen oder Ohrentropfen und wenn ihr noch den genauen Namen des Präperates dazu schreiben könntet, werd ihr Klasse. :gut:


    Ich danke euch schonmal im Voraus. :smile:

    • Neu

    Hallo,


    schau mal hier: Notfallapotheke* . Dort wird jeder fündig!

    • Als THP hab ich natürlich nen Schrank voll mit homöopathischen Mittelchen, die ggf. auch gern mal eingesetzt werden.


      Unsere normale "Stall/Hunde-Apotheke" beinhaltet fast keine Medis, weil es nichts gibt, was wir hier nicht binnen einer Stunde von der TK/TA besorgen könnten. Da sind also in erster Linie Verbandmaterial, Thermometer und so´n Kram drin... alles andere ist erfahrungsgemäß eh abgelaufen, wenn man es denn mal braucht...


      Für mich ist weniger da mehr.


      LG, Chris

    • ANZEIGE
    • Chris, auch die homöopatischen Mittel kannst du bitte mal mit Auflisten. Es geht mir nur darum, was ich jetzt für mich und meine Hunde aus eurer Auflistung rauspicken kann. ;) Gern hätte ich z. B. Magentropfen dabei, damit ich notfalls schnell mal meinen Hunden welche geben kann, ohne gleich immer zum TA gehen zu müssen. =)

    • Wir nehmen für die Hunde ggf das, was wir für uns Menschen auch nehmen, also Fieberthermometer und Verbandszeug, Bepanthen-Salbe, Traumeel. Wir haben zusätzlich noch die Pfotensalbe vom Husky Shop in Österreich für wunde Pfoten. Wir behandeln relativ viel mit Energieheilverfahren, wie Massage und Akupressur. Dazu würdest du jedoch mindestens ein Punktelokalisationsbuch für Hunde brauchen - und Übung, besser noch jemanden, der es dir zeigt. Wir haben die Indikationen der Punkte aus dem Humanbereich übernommen. Wir haben 1% Gentianaviolettlösung und ein Breitbandfungizid für Hauterscheinungen, die "pilzverdächtig" aussehen und riechen, außerdem gibts dann spezielle Diät (meine Kinder jammern dann über die Süßigkeitensperre, aber die Sachen heilen wirklich schneller ab, wenn man den Pilzen "den Näührboden nimmt"). Wir haben eine homöopathische Notfallapotheke - sie ist jetzt in meinem Rucksack, weil ich bald losfahre, aber ich kann sonst mal nachsehen, was genau drin ist. Meine Freundin hat sie mir zusammengestellt, sie ist Homöopathin. Bei Menschen behandele ich überwiegend mit Akupunktur und Medical Tape, aber Hunde nadel ich selten (obwohl ich es schon mit guter Wirkung getan habe, aber meistens reicht es, die Punkte zu massieren).


      LG Nina

      • Neu

      Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

      Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


      Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


      Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


      Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


      Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


      Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



      Anzeige
    • Ich habe nur Sachen zur Notfallbehandlung zu Hause, für alles andere gehts zum Tierarzt.


      Also das übliche: verschiedene Verbände, Kompressen, Verbandwatte, Fieberthermometer, Maulkorb und eine 0,7er Kanüle.
      In meinem Rucksack für´s Training habe ich auch eine Mullbinde, eine dehnbare Binde, Watte und Kompresse - falls doch mal was passiert im Wald.


      Für kleine Sachen habe ich eine Betaisodona, nehme ich auch mal bei Zeckenstichen.

    • Find ich auch mal ne gute Idee,
      den ich denke das gibts hier noch nicht.


      Ich habe eigentlich nicht wirklich eine eigene "Apotheke" für die kleinen, da ich meistens das nehme was Menschen auch nehmen können.
      Wenn sie Durchfall haben gebe ich ihnen meistens Kohletabletten und wenn sie Erbrechene Paspertintropfen.
      Doch ich tu mir recht schwer, weil ich ihnen nicht gerde etwas geben möchte was nicht vom TA verschrieben wurde.
      Deswegen würde ich es auch schön finden wenn ihr mir sagt was ihr den Hunden den gebt, wenn ihr nicht gleich zum TA fahrt.


      Lg

    • Arnica globulis (mußte ich jetzt wieder feststellen das die sich echt bewehren) Belladona (ist für entzündungen und Fieber)


      Ansonsten außer Desinfektions zeug und Heilerde
      (eben für den Magen, bei Durchfall ect) habe ich nix da.
      Aber wenn du magst kann ich mal in meinem schlauen büchlein sehen was für Globulis für welche sachen die du gern da hättest sind ;-)

    • Silene, für was brauchst du denn eine Kanüle?? :???:


      So also haben wir schonmal:


      Heilerde - Magen-Darmerkrankung
      Kohlecompretten - Magen-Darmerkrankung


      Betaisodona - Desinfektion
      Bepanthen - Desinfektion?


      Mullbinden und Kompressen - Verletzungen


      Traumeel - ???


      Octenisept (?)-Spray - ???


      Arnica globulis - ???


      Schön wäre es, wenn ihr die Liste bitte ergänzt und die Fragezeichen ersetzt. :gut:

      • Neu

      Hallo,


      schau mal hier: Notfallapotheke* . Dort wird jeder fündig!

      Jetzt mitmachen!

      Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!