ANZEIGE

Ungewöhnliche Farben, Fehlfarben & Co.

    • Re: Ungewöhnliche Farben, Fehlfarben & Co.

      ANZEIGE
      Kromfohrländer:

      - Hell geborene Hunde (mit der Auflage das der Zuchtpartner kräftrig braun gezeichnet ist zur Zucht zugelassen)
      iweb25.www9.tibit.de/images/st…/Christo%20Mai%202011.jpg

      - Schwarze Flecken ohne braune Unterwolle (nicht zur Zucht zugelassen)

      - Blaue Augen (nicht zur Zucht zugelassen)
      dragoness.de/cats/bilder/lucky/juni06/juni06_04.jpg
    • Re: Ungewöhnliche Farben, Fehlfarben & Co.

      Dobermannwelpen in isabell



      Blauen Dobermann haben wir ja schon auf Seite zwei.
      Und hier noch die White dobes die bei den Amis ganz "in" sind.
      whitedobermanpuppies.com/

      Mit blau und isabell kann ich mich anfreunden, aber die Whites find ich nur noch gruselig
      LG
      Raphaela

      There are only three choices in life: be good, get good or give up - Dr. Gregory House
      Luck favors the prepared - Edna E. Mode

      Ekko, Cardassia & Azog
    • ANZEIGE
    • Re: Ungewöhnliche Farben, Fehlfarben & Co.

    • Re: Ungewöhnliche Farben, Fehlfarben & Co.

      Oh, da sind ja schon ein paar interessante Sachen gekommen, das freut mich! :smile:

      Betreffend Labrador in "Silver" und Weimaranereinkreuzung:

      "Iriiis" schrieb:

      Und manche von ihnen können die Ähnlichkeit wirklich nicht verleugnen. ;)
      z.B.: dogbreedinfo.com/images23/Silv…verRipley11MonthsOld1.jpg

      Jo, ich bin ja nicht so der Labradorkenner, aber bei dem wäre ich auch nicht auf den Gedanken gekommen dass das ein reinrassiger Labbi ist.

      "Grauschwarz" beim Hovawart:

      "Isihovi43" schrieb:

      In der Huschu traf ich mal einen grauschwarzen Hovi, die Besitzerin zeigte mir stolz ihre Papiere und hatte die Hündin als "wildfarben" bei einer Züchterin extra teuer bezahlt!

      Grauschwarz wie in dunkeles "blau", also wie Deutsche Dogge oder blauer Dobermann (nur halt ohne Brand), oder Grauschwarz wie in "Grau-gewolkt", wie ein grauer Schäferhund?

      Blau beim Malinois:

      "Murmelchen" schrieb:


      Das ist ja interessant.
      Gibt es Malinois eigentlich auch mit Stromung?

      Ich hab in Hannover ab und an einen Frau gesehen die zwei Hunde hatte die für meine Laienaugen absolut wie Malinois aussahen, nur, dass sie halt nicht typisch gelb mit schwarzer Maske waren.
      Der eine war sandfarben/hellgelb mit blauer Maske (könnte also theoretisch ein reinrassiger Fehlfarbener gewesen sein), der andere hellgelb mit blauer Stromung und blauer Maske.
      Hatte leider nie die Gelegenheit sie anzusprechen, war immer auf der anderen Straßenseite oder nur im vorbeiradeln und ich würd mir etwas komisch vorkommen jemand nur wegen der Farbe seiner Hunde hinterherzulaufen. :D


      Labrador/Mosaikeffekt:

      "Iriiis" schrieb:

      Fehlfarben:
      * Mosaic Effect

      Ich hab mal einen Golden Retriver mit Mosaikzeichnung gesehen, halbes Gesicht war grau/schwarz, halt so wie bei den Hunden in deinem Link.

      Dann hat eine deutsche Salukizüchterin vor Jahre mal einen rote Hündin mit (wahrscheinlich) ausgedehntem Mosaikeffekt gehabt:
      al-sarab.webs.com/Mamnouna/Cheschmesch4.JPG
      mamnounas-salukis.de/hauptseiten/pedigrees/g.html
      Da bei Salukis in puncto Farbe sehr viel möglich und nix verboten ist (lediglich Stromung ist laut FCI-Standart seit einigen Jahren "unerwünscht", aber nicht verboten), ist sie auch problemlos angekört worden und ist in die Zucht gegangen.
      Wie bei Mosaik zu erwarten hat sie ihre Mutation nicht weitervererbt, inzwischen sind da auch schon einige Generationen den Bach runtergegangen von dieser Hündin aus.

      Auch in Schweden gibt es einen Saluki mit Mosaikzeichnung, allerdings viel dezenter:
      djelal.com/litter_01.html
      Der zweite Rüde von oben "Djelal Spiced in Marocco" hat einen kleinen schwarzen Fleck im Gesicht.

      Ein Prof von mir hat sowas mal "einen kleinen Schluckauf von Mutter Natur" genannt. :lol:


      Blau, Isabell und Weiß beim Dobermann:

      "Helfstyna" schrieb:

      Mit blau und isabell kann ich mich anfreunden, aber die Whites find ich nur noch gruselig

      Geht mir ebenso. Wenn die gesundheitlichen Probleme bei den Dilutefarben bei Dobis nicht wären, fände ich die ganz dekorativ. Oder genauer gesagt: Hübsch anzuschauen finde ich sie schon solange sie gesund sind, aber wenn man weiß was damit verbunden ist, verliert es halt seinen Reiz.

      Aber die Weißen mit ihren pinken Nasen und Augenlidern und den blassen Augen gefallen mir gar nicht, da kommen bei mir Assoziationen mit Laborratten hoch.

      Zudem... ich finde es eigentlich albern, heutzutage noch Hunde von der Zucht auszuschließen wenn das einzige Problem ihre Farbe ist, sie also kerngesund und reinrassig sind und in allen anderen Punkten dem Standart genügend entsprechen um einen Zuchtzulassung zu bekommen.

      Genauso schlimm wie sinnfreie Disqualifikationen wegen ein bisschen zu viel Weiß an der Brust oder solchen Späßen finde ich es aber, gezielt auf seltene Farben zu züchten, sei es nun für Profit oder um auch mal 15 min Ruhm zu haben.
      Besonders wenn es halt bekannte mit der Farbe assoziierte Probleme gibt und gleich 3 mal so schlimm wenn man noch kräftig Inzucht auf Merkmalsträger betreibt um die Chancen auf Welpen in "Sonderlackierung" zu erhöhen.


      Und genau das ist ja meines Wissens nach bei den weißen Dobis passiert: Die Farbe kam einmal oder auch einige wenige Male vor, zufällig, als Mutation, und dann wurde massiv Inzucht betrieben um das zu festigen.

      Die Farbe ist an sich schon problematisch, soweit ich weiß haben die weißen oft Hautprobleme, Allergien, Augenprobleme und vertragen logischerweise wenig Sonne (ob sie auch Probleme mit Taubheit haben können weiß ich nicht, könnt ich mir aber vorstellen).
      Und zusätzlich halt die ganzen üblichen Geschichten auf die man bei Dobermännern eh achten muss, mit fällt jetzt zuerst Herz ein. Da macht man es sich ja durch Inzucht oder enge Linienzucht in der Regel nicht einfacher, von der Farbe mal ganz unabhängig.
      Da mixt man sich dann nen schönen Cocktail zusammen... der TA freut sich schon, der verdient gut an so einem Hund.
    • Re: Ungewöhnliche Farben, Fehlfarben & Co.

      da kann ich einen kurzhaarcollie beisteuern mit einer fehlfarbe. der kleine ist ein sohn von meinem sam, er ist zwar ein blue merle, aber in der variante "harlekin", d.h. überwiegend schwarz und weiß. gesundheitlich gibt es keine bedenken, er würde aber innerhalb des FCI keine zzl bekommen.
      liebe grüße laura und sammy
      die wünsche des männchens sind unten tastbar
      trübsal ist nicht das einzige was man blasen kann
    • Re: Ungewöhnliche Farben, Fehlfarben & Co.

      "Marula" schrieb:


      Gibt es Malinois eigentlich auch mit Stromung?

      Ich hab in Hannover ab und an einen Frau gesehen die zwei Hunde hatte die für meine Laienaugen absolut wie Malinois aussahen, nur, dass sie halt nicht typisch gelb mit schwarzer Maske waren.
      Der eine war sandfarben/hellgelb mit blauer Maske (könnte also theoretisch ein reinrassiger Fehlfarbener gewesen sein), der andere hellgelb mit blauer Stromung und blauer Maske.
      Hatte leider nie die Gelegenheit sie anzusprechen, war immer auf der anderen Straßenseite oder nur im vorbeiradeln und ich würd mir etwas komisch vorkommen jemand nur wegen der Farbe seiner Hunde hinterherzulaufen. :D



      Vielleicht war es ein Holländischer Schäferhund?
      kaylee.de/Hollaendischer%20Sch.html
      Liebe Grüße von Saskia und Chili der Boxerschnute

      [url]http://www.dogforum.de/chili-kleine-boxerschnute-t131901.html[/url]

      Sternenhund Rocky 23.11.1997 - 18.05.2011
      Sternenhund Benji 30.04.1985 - 05.05.1999
    • Re: Ungewöhnliche Farben, Fehlfarben & Co.

      Mh, bei "meiner" Rasse ist ja JEDER Farbschlag und jedes Pattern (bis auf Merle in der FCI) erlaubt, ich kann da also nicht so mitreden.
      Ist aber schon interessant, was alles an Fehlfarben fallen kann. Vielen Dank für die Bilder.
      LG von Julie
      Größe bedeutet nichts! Sieh mich an, nach meiner Größe beurteilst Du mich? Tust Du das?
      Aber das solltest Du nicht.
      Meister Yoda "Das Imperium schlägt zurück"
    • Re: Ungewöhnliche Farben, Fehlfarben & Co.

      ist ja interessant das es auch langhaarige Dalmatiner gibt...wusste ich auch noch net.... :roll:
      Liebe Grüße von Jessy und Fibi (Border Collie *29.06.2011)
      [url]http://www.dogforum.de/fibi-das-border-stinktier-t140631.html#p9402963[/url]
    • Re: Ungewöhnliche Farben, Fehlfarben & Co.

      Ich finds interessant, dass alle Farben außer Weiß, die beim Aussie als Fehlfarbe gelten, beim BC erlaubt sind.
      Blau/Weiß (mit Tan), ee-red, lilac (mit Tan) usw. sind ja ganz "normale" Farben beim BC.
      Lilac und ee-red sind eeeeigentlich relativ selten, allerdings gibts ja Züchter die ee-red ganz gezielt züchten. :roll:
      Bonnie • DSH Mix • *09
      Allana • Hollandse Herder • *14
      Lucy • Entlebuchermix Hündin *17


      Nico & Luna im Herzen.

    ANZEIGE