ANZEIGE

Beiträge von justdoit



    Lass dich nicht verunsichern, wird schon Alles gut werden.


    Drücke dir auf jeden Fall die Daumen.


    Liebe Grüsse
    Markus

    Zitat von "sullo"

    justdoit
    Hast du den Misserfolg Rosin gemeldet, und hat er was dazu gesagt, woran das liegen kann? Warst du in letzter zeit noch mal bei ihm, und hast den Hund dort vorgestellt?
    Was hat Schulze denn überhaupt jetzt für eine Diagnose gestellt, als ihr dort gewesen seid?


    Er wurde damals von uns informiert und er hat den Hund auch nochmal gesehen.
    Kannst du übrigens hier auch nachlesen :roll:


    Die Diagnose kennen wir schon länger. Beide Hüften schwerste HD mit Athrosen und noch ein paar andere kleine Baustellen.


    LG
    Markus

    Zitat von "sullo"

    Kein Wunder, das Markus sich dazu nicht näher äußern möchte, bei dem, was hier an Unterstellungen aufgefahren wird.
    Schade um die verlorene Möglichkeit.


    Wird er schon machen, wenn sich die Ergebnisse verfestigen :D
    Mich stört bloß halt die Diskussionen über Personen.
    Jeder hat schon vielen mit seiner Methode geholfen und warum dass eine jetzt eventuell wirkt und das andere nicht, wird wohl nie geklärt werden können.
    Auch Empfehlungen würde ich nicht aussprechen, da muss dann jeder schauen, welche Methode für ihn die Erfolgsversprechenste ist :???:
    Werde berichten ;)


    LG
    Markus

    Naja dafür ist man, glaub ich, zu viel Laie um eine Antwort zu haben.


    Ich denke auch die Gelehrten würden sich in einem Streitgepräch verirren.


    Mir ist es auch egal, wenn es der Maus jetzt nach vielen schlechten Jahren endlich mal gutgehen würde :D


    Eine Empfehlung könnte ich bis heute nicht wirklich aussprechen, das ist Alles irgendwie zu nebolös, wenn du verstehst was ich meine :rollsmile:


    LG
    Markus

    Unrecht hast du sicherlich nicht, aber es sind halt verschiedene Philosophien.
    Sprich der eine behandelt nur die Aku.punkte, wo Probleme sind und der andere behandelt die Fernpunkte mit.


    Tja was dann dem einen eher hilft, reicht vielleicht bei dem anderen nicht....schwierig.
    Mit nur das Nötigste meine ich, dass Schulze dir platt vor den Kopf sagt, dass wenn es sein Hund wäre, würde er erstmal nur das und das machen und schauen was kommt; ist schwierig zu beschreiben, vor allem wollen wir den Tag ja nicht vor dem Abend loben.
    Auf jeden Fall nimmt unsere Maus wieder aktiv am Leben teil.


    LG
    Markus

    Zitat von "sullo"

    Was hat dann Schulze anders oder auch besser gemacht als Rosin?
    Hat der nochmal die gleichen Punkte genommen wie Rosin, konntest du das sehen?
    Wie fandest du die Untersuchung, teilweise liest man, dass die bei Schulze extrem kurz ist?



    Also ich möchte das eigentlich nicht an Personen fest machen.
    Es sind zwei unterschiedliche Methoden, die jeweils schon vielen Hunden geholfen haben.
    Es sind andere Punkte gesetzt worden. Quasi jeweils 3 pro Hüfte, je nach schwere Grad enger an die Problemzone heran.
    Schulze arbeitet viel vorher und analysiert und behandelt jeden Hund als wenns der Eigene wäre.
    Er macht sich im Vorfeld viele Gedanken.
    Vor Ort geht es dann recht zügig, was uns aber nicht negativ auffiel.
    Wer viele Fragen mitbringt, bekommt auch viele Antworten und ist somit auch länger da :D
    Versprechungen macht er nicht, er ist offen und ehrlich und macht nicht mehr als nötig.


    Liebe Grüße
    Markus

    Zitat von "sullo"

    Da ist jetzt was schief gelaufen mit dem Zitat :headbash: .
    Wollte nur wissen, warum jetzt nochmal GA gemacht werden musste, wenn du vor 2 Jahren bei Rosin und/oder Wilms warst. Was hat nicht geklappt, warum und wann war die Wirkung der ersten GA weg?



    Berechtigte Frage :D
    Es gab eigentlich bei der Ersten keine wirkliche Besserung.
    Bessere Phasen ja, die uns dann auch hoffen ließen, allerdings waren diese nie von langer Dauer.
    Bis sie eigentlich gar nicht mehr laufen wollte/konnte.
    Heut haben wir unseren neuen Rekord aufgestellt.
    Insgesamt 55 Minuten Runde inklusiver, intensiver Schwimmeinheit in der Ruhr.
    Es bleibt abzuwarten wie es weitergeht.


    LG
    Markus/Anja/Mandy

    Hallo Alex,
    dem können wir uns nur anschliessen. Wir fanden Herrn Schulze ebenfalls super sympathisch und fühlten uns dort sehr gut aufgehoben. Auch bei unserer Maus wurde nur das "Nötigste" gemacht, d.h. die Hüfte beidseitig.


    Unsere Maus konnte vor diesem Termin keine 50 Meter mehr am Stück laufen. Eigentlich war sie nur noch im Garten unterwegs und konnte sich dort so bewegen, wie sie es wollte. Wir hatten ja auch zuvor nichts unversucht gelassen ... Leider immer ohne Erfolge, dementsprechend skeptisch waren wir bzw. sind wir auch mittlerweile. Herr Schulze war quasi unsere letzte Hoffnung.


    Unsere Mandy hat durch diesen Termin zu 100% an Lebensqualität gewonnen. Sie kann zum jetzigen Zeitpunkt wieder 45 Minuten am Stück laufen. Das war noch vor 4 Wochen unvorstellbar für uns. Hoffentlich bleibt das so oder aber entwickelt sich weiterhin positiv.


    Wir drücken Euch ganz fest die Daumen, dass die GA auch bei Pünktchen schnellstmöglich den gewünschten Erfolg zeigt.


    LG Anja / Markus

ANZEIGE