ANZEIGE

Leben im Mineralischem Gleichgewicht für Hunde

  • Ich biete Ihnen hiermit eine kostenloses Beratungsgespräch, per Telefon, Email oder auch Persöhnlich (Raum Hamburg/Umgebung) oder auch hier im Forum, über korrekte Hunde ernährung an.


    Wir sind ein Unternehmen wo der Hund im Vordergrund steht und nicht wo man unbedingt etwas Verkaufen möchte. Nein, ich will Sie nur beraten, weil wenn Sie sich Gesund Ernähren warum darf Ihr Hund es dann nicht auch?


    Ich würde mich sehr über eine Resonanz freuen, wenn ich Ihr Interesse geweckt haben sollte!


    Kurz zu unserem Futter:


    - keine chemischen Farbstoffe
    - keine chemischen Konservierungsstoffe
    - keine chemischen Zusätze
    - keine Füllstoffe
    - keine Lockstoffe
    - keine Fettzugabe
    - keine Tiermehle
    - keine Pflanzen und Getreidemehle
    - schonende Zubereitung durch Kaltabfüllung ausschließliche Verwendung
    von Fleisch, welches für die menschliche Ernährung zugelassen ist.


    Und sie zahlen nicht mehr als wie bissher für Ihr Futter!


    MFG Christian

  • @ Christian


    eigentlich ist das hier ja KEINE Verkaufsplattform, aber noch wurde ja KEINE URL oder Firma genannt, also ist noch alles im grünen Bereich :!:
    Ich denke mal wir haben auch wenn es um Futter geht sehr viele Fachleute hier mit langjähriger Hunde Erfahrung, einige betreiben sogar selber Shops :!:
    Also erzähle uns mal was du unter korrekter Hunde Ernährung verstehst und was gerade an diesem Futter so toll ist!
    Ich denke mal dann wirst du durchlöchert mit Fragen und es werden bestimmt auch einige mit Kritik kommen, aber das gehört halt dazu :!:


    Also auf gehts, INFOS her :willnicht:

  • Unter korrekter Hundeernährung verstehe ich Artgerechte Ernährung für das Tier.


    Um auf deine Frage zurückzukommen, was so tolles an unserem Futter sei, bin ich schon in meinem ersten Text eingegangen.


    Aber ist OK. Unser Futter, das ich auch selber an meinen Hund fütter, ist rein biologisch und ohne chemische Zusätze. Unter chemischen Zusätzen ist zu verstehen, Farbstoffe, Konservierungsstoffe, Lockstoffe uvm. !
    Zudem erhält unser Futter eine schonende Zubereitung durch Kaltabfüllung und es wird nur Fleisch benutzt, dass auch für die menschliche Ernährung zugelassen ist.


    So nun werde ich einmal ein Welpenfutter euch beschreiben.


    Zusammensetzung


    60 % Rindfleisch, sowie auserlesene Lebensmittelgetreideflocken, Gemüse, Vitamine, Mineralstoffe.


    Inhaltsstoffe


    Rohprotein 28,00%
    Rohasche 6,60%
    Rohfett 12,00%
    Wasser 8,00%
    Rohfaser 3,00%
    Calcium 1,50%
    Phosphor 1,00%
    Natrium 0,35%


    Zusatzstoffe je kg
    Vitamin A 8.000 I.E.
    Vitamin D3 1.000 I.E.
    Vitamin E 10,00 mg
    Kupfer 15,00 mg


    Dieses Produkt ist Frei von künstlichen Farbstoffen, Ethoxiquin, Konservierungsstoffen, chemischen Kompunenten, Hormon-/Antibiotikafleisch, Sojabohnen und Vitamin K3

  • Lieber Christian21,


    ich musste sogerade herzhaft lachen, als ich Deinen Beitrag gelesen habe! Warum?


    Zitat

    Unter korrekter Hundeernährung verstehe ich Artgerechte Ernährung für das Tier.


    Mann, was für eine Aussage, die haut mich glatt von den Socken! So inhaltsreich und erklärend...


    Zitat

    Unser Futter, das ich auch selber an meinen Hund fütter, ist rein biologisch und ohne chemische Zusätze.


    Soll ich mich als Biologe jetzt mal über die Bedeutung des Wortes "biologisch" auslassen? Nur soviel: Zur Biologie gehören große Teile der Fachbereiche Mathematik, Physik, Chemie usw.
    Also kann man alles was chemisch ist auch ganz leicht zu biologisch werden lassen!


    Nenn doch mal die "auserlesenen Lebensmittelgetreideflocken" beim Namen und dann auch gleich das Gemüse!


    Mmh, und in dem Fleisch sind keine Hormone? Komische Tiere... ich dachte die könnten ohne Hormone gar nicht leben... :gruebel:


    Also ganz ehrlich, eine solche Form von Werbung finde ich ziemlich schwach!


    Viele amüsierte Grüße
    Corinna

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Würde auch gerne wissen wissen, was sich unter den erlesenen Getreideflocken so Nettes verbirgt. Und Gemüse hätte ich gerne ich auch gern beim Namen genannt.
    Und die 60% Rindfleisch werden recht wenig, da man es ja erst mal trocknen muss :biggthumpup: .


    Warte gespannt auf weitere Infos...

  • Über die 28 % bin ich auch gestolpert, Rike ! Ich wollte gerade mal fragen, aber die Frage hast Du mir ja nun abgenommen !


    Ich finde das klingt zumindest gar nicht mal so gut das Futter -aber vielleicht bekommen wir ja noch eine weitere Erklärungen ! Und haben DAS Tolle überhaupt irgendwie alle übersehen ! :gruebel:


    LG, Caro

    Be all you can be

  • Hallo! Meine Amy hat sowas mal als Probe bekommen,da ich eine Frau kenne die es auch verkauft ,ob Hundefutter oder Katzenfutter und was soll ich sagen mein Hund und meine Katze gingen an das Futter nicht ran,obwoll Amy alles friest nur nicht das. Es hat auch einen komischen Geruch gehabt,einmal und nie wieder,soory. Doch es muß jeder selber wissen und es wir vieles versprochen und nicht eingehalten,lach. Gruß Babsi :wink:

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens kostenlose Futterproben!


    Liebe Grüße Paul hugging-dog-face


ANZEIGE