ANZEIGE

Gymnastikball

  • Hi All,
    Ich möchte auch ein Spiel vorstellen das ich unter anderen vielen Spiele mit meinen Hunde mache:
    :juggle: Meine zwei spielen gerne mit einem großen Gymnastikball (so einer der eigentlich zum Sitzen für Menschen ist). Da geht sogar die Cherry extrem ab da sie den Ball nicht nehmen kann und Yankee schießt ihn immer zu mir zurück wenn nicht gerade die Cherry kommt und den Ball in eine andere Richtung schießt. Dies ist Super Lustig, nur braucht man da viel Platz am besten ist es auf einer großen Wiese.


    Viele Grüße


    Hundis und Christina

  • Ich weürde das mit meinem Hund ja auch gerne ausprobieren, aber ich könnte mir vorstellen, dass die da eher reinzubeissen versucht.
    Dann wäre der nämlich ziehmlich schnell kaputt

  • Die Sache mit dem Gymnasitikball ist super ;)
    joy spielt auch sehr gerne damit :)


    @Tobsi, wenn du ihn stabil gebug aufpumpst, also so das du keine Falte reinkneifen kannst, dann kann deine Süsse im Normallfall auch nicht reinbeißen ;)
    Joy hat das am Anfang auch immer versucht, da hab ich dann einfach leise "nein" gesagt und sie hat schnell verstanden das man den Ball auch anders bewegen kann ;)


    Nur bei Pferden ist dieses Teil überhaupt nicht haltbar ... ich habe meinem Dicken damals auch einen gekauft, er hat immerhin 10Minuten gehalten *lol*
    Der hat sich da immer mit dem genazen Gewicht draufgeschmissen und reingebissen und das Teil durch die gegend getragen, tja und dann war er auch schon kaputt :(
    Mitlerweile hat er über 7Stück auf dem Gewissen ... aber es hat ihm jedes mal wieder einen tierischen Spass gemacht ;)



    Liebe Grüße
    Anika und Joy

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE