Anhaenglicher Ausreisser

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    wir haben unsere Jess (Mischlingshuendin) auf den Tag genau vor zwei Wochen aus dem hiesigen Tierheim abgeholt (in West Yorkshire, England) und sie hat sich bisher fabelhaft eingelebt. Sie ist ein sog. Grausamkeitsfall, wurde zuvor hungern gelassen und dann ihren ehemaligen Besitzern durch Tierschutzmitarbeiter weggenommen. Eine Familie hatte sie schon adoptiert, dort kam man mit ihr nicht zurecht, weil sie auf den Teppich gemacht hat. Uns hat man auch vor Unsauberkeit, An-der-Leine-ziehen, nur bestimmtes Futter essen etc. pp. gewarnt.


    Allen Unkenrufen zum Trotz ist sie sehr anhaenglich, verspielt, liebt Bauchkraulen, frisst alles - und ist sauber! Wir sind sehr froh mit ihr. :love:


    Heute allerdings hat mein Mann fuer kurze Zeit die Haustuer geoeffnet, und sie ist wie ein geoelter Blitz ausgebuext. Wir natuerlich hinterher, doch wenn immer wir sie sahen und versuchten, sie mit Kaese (ihr absoluter Favorit) zu locken, ist sie wieder weggerannt. Kam zum Glueck nach einer Stunde schwanzwedelnd wieder und weicht seither nicht von meiner Seite.


    Wir haben natuerlich schon mit ihr Kommandos geuebt, im Haus benimmt sie sich dabei wie ein Showhund, im Garten geht das so und draussen ignoriert sie uns freundlich :wink:


    Meine Frage nun: ist Weglaufen normal fuer "neue" Hunde? Wir moechten sie natuerlich auch mal von der Leine lassen - wie lange wird es wohl dauern, bis wir das wagen koennen?
    Die Hundetrainerin im Tierheim moechte sie (noch) nicht in ihre Klasse aufnehmen, weil sie eine kurze Aufmerksamkeitsspanne hat (finde ich zwar nicht, aber na ja... sie ist eben immer stark gefesselt von Hunden, Kleinkindern, Voegeln usw.).


    Sie ist unser erster Hund, daher sind wir ein wenig ueberrascht...


    Vielen Dank schonmal fuer Eure Tipps.


    Mel, Glyn & Jess

    ...alles nicht so einfach wie: "Hans, nimm mich man, ich will auch nicht viel essen". Es kam auch so, er nahm sie auch, herrje! was konnt' sie fressen!
    - Unbekannt -

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    ich denke nicht,dass dieses Weglaufen normal ist für neue Hunde. Ich wüsste zumindest von keinem Fall, wo das schon einmal passiert ist, habe gerade bei meinen Freunden nachgeforscht :wink: Vielleicht solltet ihr sie draußen an die Schleppleine nehmen und Abrufen üben- von der Leine lassen erst, wenn sie gut darauf hört, und dann in ganz sicheren Gegenden, also nicht gerade an ner Hauptstraße :wink: Ich kann mir auch vorstellen, dass sie wegläuft, weil sie noch keine soooo enge Bindung zu Euch hat, was nach zwei Wochen ja verständlich ist.Es dauert ja etwas, bis das vertrauen aufgebaut ist.

    "Sie sehen meine Kleidung, meine Haare, meine Freunde. Und sie bilden sich ein Urteil, bevor sie einen Blick in mich geworfen haben. Ein solches Urteil zwingt mich zu lächeln- nicht in die Knie." (Kristiane Allert-Wybranietz)

  • Normal ist das sicher nicht, obwohl der Hund ja erst mal eine richtige Bindung zu euch aufbauen muß.


    Ich habe hier auch so ein Fall, der Dank Schleppleinentraining inzwischen da bleibt. Allerdings ist Silky sicherheitshalber trotzdem immer an der Schleppleine, da er einen ausgeprägten Jagdtrieb hat und man nie weiß, wann er wieder irgendwas sieht und abdüst. Er kommt zwar nach einigen Minuten wieder, aber da wir hier sehr kiebige Jäger haben, bleibt er an der 20m Schleppleine.


    Velvet ist ja völlig anders gestrickt. Sie konnte ich schon am 2. Tag von der Leine lassen, sie hört gut und heute, wir haben sie jetzt genau 6 Wochen, haben wir einen Cocker Spaniel der sehr gut hört und nur ganz, ganz selten mal die Ohren auf Durchzug stellt.


    Ich würde in Eurem Fall auch zu ausgiebigem Schleppleinentraining raten und immer an die Leckerli in der Tasche denken. :freude:

    Viele Grüße
    Daniela und die Cockergang.


    Nicht jeder, der einen Hund hochheben kann, kann auch einen Hund vernünftig halten.

  • ANZEIGE
  • unser 1. dackel ist als welpe dauernd abgehauen wenn er die chance hattr un ganz am anfang wo er zu uns kam soweiso.

  • Hallo,


    also von meinen Hunden ist noch keiner abgehauen, nicht als Welpe und nicht als Erwachsener. Bis jetzt noch nicht! :wink:


    Die Bindung müsst Ihr natürlich erstmal aufbauen. Vielleicht am Anfang nur mit Schleppleine raus und das "kommen" auf Zuruf üben!?


    Komisch finde ich die Aussage der Trainerin. Dann muss man halt solange üben wie der Hund aufmerksam ist und dann abbrechen.
    Sonst lernt sie es ja nie. Habt Ihr euch mal nach ner anderen Hundeschule erkundigt?


    LG Yvonne

    Der eigene Hund macht keinen Lärm!
    -Er bellt nur!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Vielen Dank fuer Eure Tipps. Bisher haben wir eine 8 Meter lange Leine draussen benutzt, ich werde Ausschau nach einer laengeren halten und ueben. An der Leine macht sie gute Fortschritte.


    Wunderte mich nur, dass dieser so anhaengliche Hund, dem das Alleinsein extrem schwer faellt, weglaueft, und erstmal nicht wiederkam, auch als sie uns gesehen hat.


    Bezueglich Trainerin: fand ich auch sehr merkwuerdig, dachte, dass sowas Ziel einer Grundausbildung sei...
    Waere gut gewesen, weil wir zum Trainingsort haetten laufen koennen. Die naechste Schule ist etwas weiter weg, aber ich werde mich dort erkundigen. Die bieten glaube ich auch Einzeltraining an, was ja vielleicht besser ist, wenn Jess so leicht ablenkbar ist.


    Allen ein schoenes Wochenende!
    Viele Gruesse
    Mel

    ...alles nicht so einfach wie: "Hans, nimm mich man, ich will auch nicht viel essen". Es kam auch so, er nahm sie auch, herrje! was konnt' sie fressen!
    - Unbekannt -

  • Hi Mel,


    ob Einzelstunden unbedingt nötig sind, wag ich zu bezweifeln. In der Regel hören die Hunde, wenn sie allein sind sehr gut, nur in der gruppe, unter Ablenkung klappt das nicht. Deshalb ist ein Gruppentraining meiner Meinung nach besser.


    Der Hund muss sich auch erstmal an Euch gewöhnen, dann kommt auch die Aufmerksamkeit. Es ist doch alles total neu für ihn. Gib ihm etwas Zeit und nimm die Schleppleine.


    Gruß


    Nele

  • Hallo, nur mal eine kleine Erfolgsmeldung: die von Euch empfohlene Schleppleine funktioniert prima, Jess kommt sogar jetzt von anderen Hunden und toten Vogelkueken zurueck (besonders, wenn ich gekochtes Huehnchen in kleinen Stuecken mit mir herumschleppe). Wir machen ganz da rasante Fortschritte :sport:


    Also vielen Dank nochmal fuer die Hilfe!
    Liebe Gruesse
    Mel

    ...alles nicht so einfach wie: "Hans, nimm mich man, ich will auch nicht viel essen". Es kam auch so, er nahm sie auch, herrje! was konnt' sie fressen!
    - Unbekannt -

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!