Kann ich meinem 6,5 Jahre alten Hund Clickern beibringen?

  • ANZEIGE

    Hi,


    da mein Hund schon ca. 6,5 Jahre alt ist, wollte ich mal fragen, ob ich ihm jetzt noch das Clickern beibringen kann. Er ist sehr gelehrig und ich würde ihm gerne noch viel mehr beibringen. Habe allerdings noch keine Erfahrung mit Clickern.


    Könnt Ihr mir da weiterhelfen?

  • ANZEIGE
  • Hallöchen,


    natürlich geht das!!! Meine war auch fünf als ich das angefangen habe und ich hatte von clickern überhaupt keine Ahnung.


    Haben das denke ich ganz gut hinbekommen. Jetzt wird sie am Samstag 8 und ist immer noch freudig dabei!!! Also keine Altersbeschränkung! Nur vielleicht ans Alter angepasst und vielleicht nicht mehr ganz so flott wie bei nem Jüngling :wink:


    Kann ich nur empfehlen, gibt geistig fittere Hunde. Meine ist richtig aufgeblüht, endlich nicht mehr so laaaangweilig :freude:

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    klar wieso soltest du nicht anfangen zu clikern?


    Das Alter des Hundes macht da gar keinen Unterschied.


    Ich hab auch erst angefangen als Sky zehn Monaten alt war, zu clickern.


    Viel Spaß dabei!
    :wink:

    Ein Aussie wird immer mit viel Potenzial geboren!
    Nur um dieses richtig anzuwenden
    liegt in deiner Verantwortung! ( von T.K.)


    LG
    Claudia & Sky & Icy

  • :hallo: Hallo Eve du kannst in jedem Alter anfangen zu clickern-Spaß macht es immer
    Ne tolle informative Seite ist für mich http://www.clicker.de
    Du wirst erst ein paar Tage brauchen bis dein Hund den Clicker richtig verstanden hat aber danach wirst du merken das er dir ganz viel anbietet und du dir eigendlich nur noch das raussuchen mußt was du willst
    Also ich finde Clicker toll -und Timmi auch :love:
    LG Beate

    Der Verstand ist wie eine
    Fahrkarte: Sie hat nur dann einen
    Sinn, wenn sie benutzt wird.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hi Beate,


    ich war eben mal auf der Seite, danke für den Tipp. Habe mir aber noch nicht alles durchgelesen.


    Habe ab Montag zwei Wochen Urlaub, da habe ich alle Zeit der Welt und kann mich mal schlauer machen.

  • Mein Hund war mindestens 7 (genau wissen wir es nicht) und der Hund meiner Frau war 8. Heute sind sie 12 und 13 und lernen durch den Clicker immer noch neue Sachen.

  • Hey Eve,


    da hat doch tatsächlich jemand den Thread noch mal ausgegraben, so ein Glück...


    Und jetzt würde mich natürlich brennend interessieren, ob Ihr schon angefangen habt und wie es klappt und was Hundi schon gelernt hat und überhaupt und einfach alles?!


    Würd mich über nen Bericht freuen. :freude:


    Liebe Grüße, misty.

  • hi misty,


    also, ich bin noch dabei, mir die verschiedensten Infos darüber im Netz einzuholen.


    Es hängt ein bißchen noch davon ab, was wir "anstreben".


    Eigentlich lernt er so ganz gut und würde für ein Leckerli sogar einen Salto rückwärts durch die Feuerwand machen.... aber er ist ansonsten stinkfaul und bräuchte irgendwas, womit ich ihn vom sofa locken kann, was ihm halt Spass macht, ausser Fressen und Pennen.


    Dazu muss ich mir noch ein paar Sachen anschauen. Wenn es etwas konkretes gibt, melde ich mich wieder. Versprochen!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!