ANZEIGE

alter Hund

  • Es geht mal wieder uns liebe :D Thema Futter. Meine Mishlingshündin Shila ist jetzt bald 10 Jahre und ich möchte sie eigendlich umstellen auf ein Seniorfutter. Sie hat bis jetzt immer Eukanuba Lamm und Reis bekommen was sie gut vertragen hat, denn sie hat wohl das problem kein Huhn als oder Geflügel als hauptbestandteil im Futter zuvertragen. (Durchfall) Nun gibt es von Eukanuba kein Seniorfutter mit Lamm und Reis. Hab es jetzt mal mit Hills versucht das bekommt ihr wohl auch nicht so, der Kot ist immer relativ weich und sie muss öfters pupsen :oops: .
    Gibt denn noch was anderes oder kann mir jemand was empfehlen ???

  • Huhu Natalie und Co!


    Wenn Shila bis jetzt das Eukanuba gut vertragen hat, bleib doch einfach dabei und füttere etwas weniger bzw strecke es selbst mit gerieben Möhren, etwas Reis etc.
    Meist beruht der Senior- oder Lighteffekt eher auf billigem Füllmaterial...


    Mir gefällt Eukanuba und Hills von den Inhaltsstoffen zwar überhaupt nicht, aber wenn sie es gerne frisst und verträgt, bleib doch dabei.



    Liebe Grüsse, Marta&Monster

  • @ monsters


    das hab ich auch schon überlegt, das ich ihr Möhre, Reis oder Nudeln mit untermische. Hab jetzt mal in Net gesurft und bin auf die seite
    http://www.hund-und-futter.de gestosen. Da ist acu das Innova drin. Wo ich nur etwas bedenken hab ist das da so "viel" drin ist. Lacto.Bazillus usw. Ich mag Hills eigentlich auch nicht :? Aber ich dachte halt wegen dem weniger gehalt an Phosphor und Natrium usw. mal sehen vielleicht probier ichs mal mit Inova.


    (Übrigends Themenabend in Giessen ist jetzt am Mitwoch)

  • Huhu Fly,


    ich hab ja eben Innova als Tipp reingeschrieben, dann aber wieder gelöscht:
    Ich hab zu spät gelesen, dass Shila kein Huhn als Hauptbestangteil verträgt :wink: .


    Aber was hälst Du denn von CN Lamm und Reis? HAb jetzt gerade mal bei Zooplus geguckt, Eukanuba Adult Lamm und Reis hat 24,3% (viel!)Protein und 15,4% Fett.
    In CN wäre dann 21,7% Rohproteinanteil und 11,3% Fett, das wäre dann ja ein Schritt in die richtige Richtung, auch, wenn es kein Lightfutter ist.


    Liebe Grüsse, Marta&Monster

  • Und seufz, mir fällt gerade auf, dass mir die Überschrift "alter Hund" gar nicht gefällt...Pellemonster gehört ja langsam auch nicht mehr zu den jungen Hüpfern.... :roll:
    Wenigstens merkt man es weder Shila noch Pelle bis jetzt an.


    Liebe Grüsse, Marta&Monster

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hallo Fly,


    als ich meinen junghund vor ein paar Wochen abgeholt habe hatt er auch noch von Hills das Welpenfutter. Mir ist auch dabei aufgefallen, dass er sehr weichen Kot hatte und viel gepupst hat ausserdem hatte er leicht schuppiges Fell.


    Glen bekommt Futter von der Fa. Happy Dog. Das ist eine deutsche Firma, die in Bayern produziert und keine Konservierungsstoffe und so was verwendet. Da mein "großer" es gut vertägt. (Bewertungen im Ring sind was seine Kontition uv. sein Fell betrifft sind durch das Futter, glaub ich, sehr gut)


    Inzwischen hab ich auch Chester auf Happy Dog (Junior Croq) umgestellt, und siehe da der Kot ist fester als vorher, die Schuppen sind auch schon fast weg, dass mit dem pupsen ist ebenfalls zurückgegangen.


    Schaus Dir einfach mal an:


    http://www.happydog.de


    Die Beratung ist auch echt nett man bekommt auch einiges an Futterproben zugeschickt, wenn mans möchte.


    lg Heidi

  • also mein knuddel bekommt royal canin mature!
    er frisst das gut und gerne,sein kot ist genau richtig und es bekommt ihm auch sonst seht gut!
    ich kanns also nur empfehlen! :wink:
    lg rike

  • Hab Shila wieder umgestellt auf Eukanuba, weil ich glaub das sie aufs Hills reagiert seit ca. 1 Wo. hat sie Juckreiz. Solang bekommt sie es schon pur. Royal Canin verträgt sie auch nicht, hat ich scho mal versucht, Durchfall.


    @ Heidi,


    Happy dog mag ich nicht, hab ich schon soviel schlechtes gehört. (Unvertäglich, erbrechen, durchfall usw.) Weis nicht......... :?

  • Huhu Fly,


    bei Happy Dog hast Du recht, es gehört mit Sicherheit nicht zu den besseren Trofus. Aber die einzelnen Sorten sind recht unterschiedlich, die Premiumsorten sind dabei gar nicht so schlecht. Mein Favorit ist Lachs und Kaninchen, heisst jetzt "Irland". Die Zusammensetzung ist wirklich okay, aber zu den "normalen" Sorten würde ich absolut nicht raten.
    Aber bleib doch bei Eukanuba, wenn Shila es gut verträgt.


    Hab übrigens wegen der Cauda Equina-Studie nachgefragt...schicke Dir morgen mal ne PMail!


    Liebe Grüsse an Shila und Fly!!!


    Marta&Monster

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens kostenlose Futterproben!


    Liebe Grüße Paul hugging-dog-face


ANZEIGE