ANZEIGE
Avatar

Hier die Zusammensetzung vom Futter wegen so oft großes Gesc

  • ANZEIGE

    so, hier die Zusammesetzung:


    Rohprotein: 22%
    Rohfett: 7,5%
    Rohfaser: 3%
    Rohasche: 7%
    Feuchtigkeit: 10%
    Phosphor: 1%
    Natrium: 0,35%
    desweiteren ohne Mengenangaben: Getreide, Fleisch, Nebenerzeugnisse aus Fleisch und Getreide
    außerdem: Vitamin A, Vitamin D3, Vitamin E und Kupfer


    viel anfangen kann ich ja nicht mit diesen Angaben.....


    Hatte früher mal ein anderes Trockenfutter, erst Eukanuba und dann Royal Canin, von beidem hat sie aber Durchfall bekommen.


    Ach ja, hatte ich vorher noch vergessen, trotz 400 g Futter pro Tag ist sie immer am verhungern, liegt ja auch noch an der Rasse, Labrador, aber soooo hungrig???


    Vielen Dank Euch allen, egal ob Barfer oder Nicht-Barfer


    Wenn ich barfen kann ohne großen Zeitaufwand, dann würde mich das schon interessieren, aber ich kenne keine Rezepte und Angaben was ich meinem Hund geben kann, sie wiegt 25 kg


    Sunny

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • Zitat von "Juliansunny"

    Von einer Zusammensetzung steht leider nichts auf dem Sack drauf....


    Sorry ich hatte es überlesen.
    Ich hab Getreide.... gemeint.


    Jetzt hab ichs gelesen und es ist ein eher minderwertiges Futter.


    Würde mir nicht in den Hund kommen.


    Warum hast du dich denn für dieses Futter entschieden?
    Wenn dein Hund es ja eh so schlecht verwertet würde ich wechseln.

  • Ich kann dir nur empfehlen das ganze Futter zu vergessen.
    Die Deklaration ist nur allgemein gehalten.
    Sieh mal auf die Packung wie es konserviert ist, das steht meistens ganz am Schluß der Auflistung.
    Es würde mich nicht wundern wenn da noch EU oder EG-Zusatzstoffe angegeben wären.


    Ich gebe dir mal einen Link, die viel Wissenswertes zum Thema Futter enthalten.
    Das liest du dir mal durch, und dann schaust du wieder auf die Zusammensetzung dieses Futters.
    http://www.dogforum.de/ftopic61358.html


    Da gibt es auch Ratschläge zu empfehlenswertem Futter.


    Zitat

    Eukanuba und dann Royal Canin,


    Diese beiden Futtersorten sind nur teuer, und dafür wieder nur Mittelmaß.

    LG Anette
    (Mohikaner/Inventar)
    Diego *2004 - † 21.06.2018



    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • ja, es steht auch Konservierungsstoffe drauf....
    ich habe mich für das Futter entschieden, weil sie ja von den beiden genannten Futtersorten Durchfall bekommen hatte und mir dann mein Hundetrainer zu diesem Futter geraten hat. Er füttert es schon seit Jahren seinem Rottweiler....und dann hab ich gedacht, jawohl, der hat ne Ahnung, der ist Trainer und hat selber schon Hunde gehabt.
    Aber so kann man sich täuschen.
    Mir ist das schon echt peinlich, wenn ich mit anderen spazieren laufe, deren Hunde machen einen ganz kleinen Haufen und meine geht für 5 Minuten in die Hocke.
    Werde mich jetzt nach einem anderen Futter umschauen, was könnt Ihr mir für ein Trockenfutter empfehlen?
    Mit welchem Futter habt Ihr gute Erfahrungen gemacht?
    freue mich über jede Antwort
    Sunny mit Assja

  • Zitat von "Juliansunny"

    Werde mich jetzt nach einem anderen Futter umschauen, was könnt Ihr mir für ein Trockenfutter empfehlen?
    Mit welchem Futter habt Ihr gute Erfahrungen gemacht?


    hier wird dir jetzt sicherlich jeder ein anderes Futter empfehlen.
    Mir persönlich gefällt Arden Grange sehr sehr gut. Meine Hündin verträgt dieses Futter hervorragend, macht kleine, feste Häufchen davon und das Fell sieht top aus!
    Habe auch schon teure Ami-Futtersorten probiert, war aber mit keiner Sorte so zufrieden wie mit Arden Grange.


    LG
    Sabine

  • Zitat von "Juliansunny"

    Mit welchem Futter habt Ihr gute Erfahrungen gemacht?
    freue mich über jede Antwort
    Sunny mit Assja


    Hallo Assja, lies' vorab mal ein bisschen quer, was Anette dir verlinkt hat.
    Nur so grob, damit du ein bisschen Basiswissen bekommst.
    Fragen dazu kannst du immer und jederzeit stellen ....wir Futter-Junkies :D lieben das förmlich.... :smile:
    Futterempfehlungen sind immer schwierig, eben weil jeder Hund anders reagiert.
    Hat man aber mal das Nötigste kapiert, ist man auch selber in der Lage aus den guten Futtersorten etwas herauszufiltern, was zum Hund passt.


    Darf ich fragen, wie das Futter heisst, welches du empfohlen bekommen hast?


    Viele Grüsse, Britta

    Liebe Grüße
    Britta

    Flat Coated Dino 1994-2003 und Flat Coated Sir- Bonny 2003-2016 für immer in meinem Herzen



    **Ein Hund hat in seinem Leben nur ein Ziel -sein Herz zu verschenken.**


    -J.R.Ackerley-

  • Ich bin von kaltgepresstem überzeugt.
    (Können bei der Umstellung auch größere Haufen entstehen, pendelt sich aber, wenn der Hund das Futter verträgt ein)


    Gut finde ich.
    http://www.canisalpha.de/produkt.html
    http://www.yomis-onlineshop.de/
    http://www.lupovet.de



    Lies dich doch mal durchs Forum.
    Gib in die Suchfunktion z. B. Trockenfutter hochwertig oder so ein.
    Aber nicht vergessen "nach allen Wörtern suchen" anklicken sonst kriegst du 5000 Beiträge.


    Wenn du selber etwas besser weißt, was die Angaben auf den Futtersäcken bedeuten, kannst du dir ein Bild machen und ein gutes Futter aussuchen.


    http://www.hundundfutter.de/


    http://www.futterfreund.de

  • Das Futter wo ich im Moment füttere und auch empfohlen bekommen habe heißt Greif Vollkost Croc.
    Lese mich gerade durch das Forum, bin gerade beim Markus Mühle Hundefutter hängengeblieben, das scheint mir ganz gut zu sein...
    DAnke an ALLE

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE