Beiträge von Curly

    du wünschst dir einen Hund der freundlich zu anderen Hunden und Menschen ist und er sollte nicht jedes bisschen melden, d.h. nicht so wachsam sein. Diese Wünsche passen überhaupt nicht zu einem Schäferhund, der ist eher das genaue Gegenteil. Da wirst du eher abseits unterwegs sein müssen, wenn er mal ohne Leine laufen soll und nicht auf einer Joggingstrecke unterwegs sein auf der noch andere Fußgänger und Radfahrer unterwegs sind. Ich finde auch deine Einstellung irgendwie merkwürdig, dass du schlappohrige Hunde generell ablehnst, da frage ich mich ob du den Hund nicht nur nach Äußerlichkeiten beurteilst. Was machst du denn wenn dein Schäferhund ein Hängeohr bekommt?

    So einen großen Hund finde ich persönlich auch einfacher in einem Haus oder Wohnung mit Garten zu halten, besonders wenn es eine Rasse ist, die man nur eher abseits von anderen mal ohne Leine laufen lassen kann. Ein großer Hund mit Wach- und Schutztrieb schränkt immer ein, besonders in deinem Alter, wenn man auch mal zu Freunden geht oder auf Feste, in Biergärten usw..


    LG

    Sabine

    unser letzter Hund war ein Spanischer Wasserhund und diese Rasse sollte man sich nicht anschaffen, nur weil man gerne einen nichthaarenden Hund möchte und schon gar nicht als Hundeanfänger der sich noch nicht so viel zutraut. Im Prinzip ist diese Rasse ähnlich einem Schäferhund, sehr wachsam, viel Schutztrieb, fremde Hunde sind überflüssig und Besucherkinder sind auch nicht besonders beliebt. Ich habe unseren Hund aus Sicherheitsgründen in ein anderes Zimmer getan, wenn Kinder zu Besuch kamen.

    Außerdem brauchen diese Hunde viel Beschäftigung, sie wollen immer gerne etwas tun und warten praktisch darauf, dass sie etwas tun dürfen. An eurer Stelle würde ich eher einen älteren Hund aus dem Tierschutz nehmen, der ruhiger ist, länger alleine bleiben kann und nicht so anspruchsvoll ist.


    LG

    Sabine

    gehen die Rukka auch für schlanke Hunde?

    Ich fürchte, das kann man so pauschal nicht sagen. Mein Kleinpudel ist auch sehr schlank (8,5 kg auf 40 cm SH, 40 cm Rückenlänge), dem waren die Hurrta-Sachen immer viel zu weit oder zu kurz. Von Rukka passt ihm jedes Modell, das wir bisher anprobiert haben, perfekt. :ka:

    von Hurtta gibt es auch XS Größen für die schmalen Hunde. Wir haben den Expedition Parka in 40xs und der passt bei 40er Rückenlänge und 40cm Bauchumfang sehr gut.


    LG

    Sabine

    von Erik Ziemen habe ich das Buch „der Hund“ 😀. Ich glaube die Hersteller denken sich, überall wo der Name „BARF“ auftaucht, lässt sich das Produkt gut verkaufen. Es ist ja auch völlig unsinnig das es Trockenbarf oder Nassbarf (Dosenfutter) gibt, das hat ja mit Barf überhaupt nichts zu tun, aber damit lässt sich wohl Geld verdienen.


    LG

    Sabine

    ja, das Gesundehundeforum gab es damals auch schon, kommt mir eigentlich gar nicht so lange vor, habe dort auch immer gelesen.


    LG

    Sabine

    Ich hab doch ne ordentliche Bettdecke? Hab aktuell sogar noch das Fenster gekippt, dabei bin ich eigentlich ne Frostbeule.

    da müsste ich wohl mit Mütze schlafen :rolling_on_the_floor_laughing:. Bei uns sind es so 20 Grad im Schlafzimmer, laut Aussage meines Mannes ist das eiskalt, er hätte lieber so 25 Grad, das ist mir aber viel zu warm.


    LG

    Sabine