Avatar

wir haben output "probleme"..

  • ANZEIGE

    hallöchen



    im moment, bzw seit anfang bobachte ich woodys output verhalten.
    er scheissert mir einfach echt zu viel. und zwar massiv zu viel. ich gehe 5 mal raus am tag , und 5 mal am tag kackert er.


    er macht einfach so oft,wie ich mit ihm raus gehe. wenn ich wenig gehe,wenig,wenn ich oft gehe,oft.


    normal finde ich das nicht, denn er macht jedesmal einen riesen haufen,wo ich mich frage,wie das überhaubt möglich ist.


    der output ist nirmal,handfest,schöne würste.


    die menge ist aber echt zu viel.


    ich füttere bestes futter youngster, als leckerli brauche ich grad noch das junior futter auf.


    soll ich die junior futterleckerlis (normales futteR) weglassen?
    was kann das sonst noch sein?
    was muss ich ändern?


    LG nina


    edit : ich bräuchte wirklich euren rat :|

    Fina, Geboren am 18. Oktober 2004, SWH/WSS

  • ANZEIGE
  • Hallo Nina
    man sagt doch auch beim Menschen es gibt gute oder schlechte Futterverwerter.
    Aber soweit ich weis, liegt sowas am Futter.

    LG
    Uli & Rocky & Nely

  • ANZEIGE
  • Zitat

    ich bräuchte wirklich euren rat


    Ja weisst du, das ist oft so ein Problem mit den guten Ratschlägen.
    Ich weiss nicht, wie lange du das Youngster nun schon fütterst, vielleicht ist es nur die Umstellung. :???:


    Generell jedoch würde ich das Futter entsorgen, da es dein Hund nicht anständig verwertet.
    Ich habe das Youngster nie gefüttert, aber mein Hund hatte von dem Magic solche Kotberge :hilfe: produziert.
    Für mich war das unter anderem damals auch der Grund, das Futter nach einer Testphase von 30 kg zu wechseln.
    Irgendwann ist Schluss, und siehe da.....die Kotberge wurden Vergangenheit.

    Liebe Grüße
    Britta

    Flat Coated Dino 1994-2003 und Flat Coated Sir- Bonny 2003-2016 für immer in meinem Herzen



    **Ein Hund hat in seinem Leben nur ein Ziel -sein Herz zu verschenken.**


    -J.R.Ackerley-

  • So geht's mir derzeit mit Emma auch.
    Jedes Mal wenn wir gehn macht sie nen Haufen der net gerade klein ist. Ich will jez aber auch weg von BF Youngster weil sie es netmehr gern frisst. Der Napf bleibt teils 2-3 Tage gänzlich unberührt und kaum frisst sie was: viele große Haufen *grmml.

    1, 2 oder 3.
    Letzte Chance... vorbeeei!
    M.m.E.B.E.


    ..mit wehenden Fahnen und erhobenem Haupt!
    Der Dramatiker Eugene Ionescu sagte: „Ideologien trennen uns. Träume und Ängste bringen uns einander näher."

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Uns gings mit dem kaltgepressten Futter auch so. Und nicht nur während der Umstellung sondern dauerhaft. Dachte immer das gibt sich vielleicht noch aber nix war. Sie hat riesige Berge gesch**** und das 4-5x am Tag. Das kaltgepresste war einfach nix für sie. Füttere jetzt seit ner Woche Hermanns. Nach der ersten Fütterung war das Problem behoben.

    Finger weg von meiner Seifenblase du Vollzeitpessimist!

  • hmm. hat solch ein grosser output gesundheitliche auswirkungen ? woody geht es gut,fell schön alles tiptop TA sagt er ist kerngesund...
    ich kann jetzt nicht schon wieder umstellen ich gebe ihm das youngster seit 4 wochen , un d ich möchte das schon ca 3 monate testen.


    ich denk es hat bei ihm auch wa spsychologisches dabei. er ist seeehr stubenrein. also er macht nicht mal vor den eingang geschweige denn im garten.


    vielleicht denkt er jedesmal er muss jetzt einfach,weil wir draussen sind...


    um zu sehen wie er sich verhält bin ich gestern nur 2 mal draussen gewesen (wirklich nur zum testen) und er hat 2 mal normal viel gemacht.


    wirklich komisch ... muss ich noch weiter forschen ....


    danke für euere antworten


    LG nina

    Fina, Geboren am 18. Oktober 2004, SWH/WSS

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!