ANZEIGE
Avatar

gute tierärzte in aachen

  • ANZEIGE

    unser armer pepe ist vor 3 monaten in belgien operiert worden.kreuzbandriss!er humpelt aber immer noch und setzt sein bein nicht richtig auf.
    kann mir bitte,bitte jemand sagen ob es in aachen ein kompetenten tierarzt gibt der sich das mal anschauen könnte!!!!
    der arme ist gerade mal 1 jahr und 2 monate alt und kann schon bald 4 monate nicht toben und laufen.

  • ANZEIGE
  • Was sagt denn dein TA, warum er noch lahmt ?


    Nach welcher Methode ist er operiert worden, sind die Menisken auch raus ?


    Geht ihr zur Physiotherapie ?


    Gruß, staffy


    Bleib bitte bei einem Thread ;-)

    Begegne einer Gemeinheit mit einem Lächeln, es beschützt einen Teil deiner Seele !

  • unser ta hat uns die klinik empfohlen.kreuzbandersatz aus stahlseilen.normalerweise sollte er nach 3-4 wochen wieder gehen können,an der leine natürlich.jetzt lahmt er immer noch,trotz kortisonspritze.unser ta meinte aber,das wäre normal,weil er noch muskeln aufbauen müsste,etc.könnte noch ein paar monate dauern.menisken wissen wir garnicht,ob raus oder nicht.
    und von wegen physio hat keiner ein wort verloren,weder ta noch klinik.hab langsam die sch... voll.sind aus belgien...wohl gemerkt.
    wäre wirklich toll wenn uns jemand helfen könnte.

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    ich habe bis voriges Jahr im Aachener Umkreis gewohnt und kenne auch das Problem, dass ein Hund nach einer OP nicht mehr auftritt.


    Ich hatte einen Yorkie-Mix, der nach einer Patella-OP nicht mehr auftreten wollte. Trotz Training habne wir das erst mal nicht hinbekommen. Ich war dann in Eschweiler bei einer TA die auch naturheilkundlich arbeitet. Dort hat er Anabolika gespritzt bekommen um den Muskelaufbau zu stimulieren und dann fing er langsam wieder an zu laufen.


    In Aachen war ich gelegentlich in Laurensberg in der Praxis Dr. Bey und Zinsen - wobei ich immer nur mit Dr. Zinsen zu tun hatte. Mit ihm war ich immer sehr zufrieden. Er ist fachlich gut und sehr lieb mit den Tieren.
    Dann gibt es auf der Trierer Straße die Tierklinik Dr. Staudacher. Dort ist eine Bekannte seit vielen Jahren mit ihrem Hund und schwört darauf. Eigene Erfahrungen habe ich da keine.


    Und ich selbst war in Herzogenrath bei Dr. Mertens. Er war 20 Jahre lang mein "Haustierarzt" und hat seit einiger Zeit auch eine eigene Hundephysiotherapie, die von einer Tierärztin durchgeführt wird.


    Ich hoffe, irgendwas davon hilft Dir weiter. Bei Fragen meld Dich ruhig bei mir.


    Lieben Gruss


    Birgit

    LG Birgit


    und die Monsterbande aus Ungarn


    mit Chihuahua, Dackel, Mops, Pumi, Puli, Mudi, Labrador, Deutscher Schäferhund, diversen Mixen und Herdenschutzhunden

  • Da hätte es ein wenig mehr Aufklärungsarbeit bedarft. Physio ist schon wichtig, gerade um schneller Muskulatur aufzubauen, das überlastete Bein zu massieren, den Rücken zu entspannen und vor allem, um wieder Beweglichkeit in das operierte Bein zu bekommen.
    Von alleine laufen die meisten noch ewig auf 3 Beinen. Auch muß Hund wieder lernen, sich auf Bein Nr. 4 zu verlassen, dazu sind einige Übungen nötig.


    Es muß also gar nix schlimmes sein, sondern kann nur an mangelndem Training liegen. Vielleicht gibts bei euch eine gute Physiotherapeutin, die euch bestimmt schon weiterhelfen kann.


    Diese liest sich recht vernünftig, den Hund dort vorzustellen kostet zwar Zeit und Geld, ihr verliert aber nix. Und Kreuzbandrisse sind Alltag einer Physiotherapeutin, sie dürfte euch schon weiterhelfen können.
    http://www.kleintier-physiotherapie-aachen.de/?action=


    Auch deren HP hört sich gut an:
    http://www.tierklinik-aachen.de/


    Kennen tu ich allerdings beide nicht. Der TA meines Vertrauens (auch bei Kreuzbandrissen) sitzt in Köln, ebenso die Physiotherapeutin.


    Gruß, staffy

    Begegne einer Gemeinheit mit einem Lächeln, es beschützt einen Teil deiner Seele !

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo,


    aus eigener ERfahrung kann ich diese TÄ empfehlen
    http://www.vetchirurgie-aachen…dex.php?content=impressum


    Sie ist eine hervorragende Ärztin, hat früher in der Tierklinik des Klinikums Aachen gearbeitet. Leider wurde die Tierklinik geschlossen, nachdem der Dr. Küpper sich totgefahren hat.


    Bei der Kinzel waren wir mit einem Hund und eine Freundin hat ihre Hündin dort sowohl am Knie als auch an der Hüfte operieren lassen.
    Alles gut gelaufen.


    Die von Silja empfohlene Klinik ist auch nicht schlecht.

  • Hallo ihr Lieben!


    Ich möchte mich bei euch bedanken,für die vielen Antworten. Wir werden jetzt nächste Woche mal einen Termin vereinbaren,sind aber noch unentschlossen,also entweder bei Dr Kinzel oder Dr Mertens.Ja wir hoffen dass unserem Pepe da endlich mal gehofen wird,vielleicht braucht er ja wirklich einfach nur Physio,was bessereskönnte nicht passieren...weil noch eine OP und wieder bangen,obs diesmal in Ordnung ist? :x


    Wir werden euch mal auf dem Laufenden halten,was draus geworden ist.


    Viele Grüße


    Patrick,Jenny und Pepe

  • Hey,
    wir drücken euch die Daumen, daß es mit strengster Physio wieder aufwärts geht !
    Und das : "Wir werden euch mal auf dem Laufenden halten,was draus geworden ist." wollen wir doch hoffen ! ;-)


    Gruß, staffy

    Begegne einer Gemeinheit mit einem Lächeln, es beschützt einen Teil deiner Seele !

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE