ANZEIGE
Avatar

Woran erkenne ich eine Blasenentzündung?

  • ANZEIGE

    Unser 14 Wochen alter Labbi Welpe, war bis gestern weitesgehend stubenrein. Wenn er raus musste,hat er sich immer gemeldet.
    Maximal 1 mal am Tag gab es ein Malheur, weil wir nicht richtig aufgepasst haben.
    Gestern waren wir 2 mal 1 Stunde mit ihm draussen. Nicht weil wir so weit spazieren gegegangen sind, sondern weil wir Hunde getroffen haben, mit denen er gespielt hat. War vielleicht ein bißchen zu viel. Mittags und abends schlief er dann wie tot.
    Als er wach wurde wollten wir mit ihm raus. Während wir uns anzogen, pinkelte er in sein Körbchen. Ein kleines Unglück dachten wir. Danach gingen wir noch ein paar Mal mit ihm raus.
    Vorm einschlafen wollte er dann erst nichts machen. Als er aber 2 Minuten später anfing zu junken, ging ich mit ihm raus und er pinkelte. Das war gegen 23:30. Um drei Uhr meldete er sich dann wieder. Bevor wir aufstehen konnten, pinkelte er ins Schlafzimmer.
    Um 5 Uhr musste er dann wieder raus. Um sieben nochmal.
    Gerade meldete er sich wieder. Meine Freundin ging mit ihm raus, aber er machte nichts. Dafür pinkelte er 19min später in Wohnzimmer.
    Bisher konnte er ca 3 Stunden aushalten, nachts schlief er 7 Stunden durch.
    Ausserdem hab ich das Gefühl, dass er mehr pinkelt als er trinkt.
    Beim TA waren wir erst am Montag zum Impfen und Entwurmen.
    Ist dass alles normal, bzw ein Ausrutscher oder sollten wir uns Sorgen machen?

  • ANZEIGE
  • ruf doch nochmal beim tierarzt an ob das vielleicht vom entwurmen oder impfen kommen kann aber ich denke wenn der kleine so lange draußen war und dann nicht mehr halten kann kann das schon ein anzeichen von blasenentzündung sein!


    würde aber trotzdem mal beim ta anrufen und mir das genau nachfragen!


    LG

  • Also wir haben das gleiche Problem mit unserer 12 Wochen alten Amy. Wir waren so oder so beim Tierarzt und der hat dann den Urin getestet. In dem befanden sich Leukozyten, was den Verdacht einer Harnwegsinfektion nahelegt. Sie muss nun eine Woche ein Antibiotikum einnehmen. Also auf jeden Fall zum Tierarzt fahren.


    Gruß

  • ANZEIGE
  • Für Tierarzt ist bzw war es leider zu spät. Das werden wir morgen aber direkt machen.
    Teilweise macht er direkt nach dem trinken im gehen unter sich.
    Gestern abend wurde es dann wieder besser. In die Wohnung hat er nicht mehr gemacht. Mussten aber schon häufiger raus wie gewohnt.
    Heute morgen hat er sich dann wieder brav gemeldet und inne gehalten bis wir draussen waren.
    Später hat er mal beim hinlegen ein paar Tropfen verloren.
    Können das auch Nebenwirkungen von der Tollwutimpfung sein? Oder etwas anderes?
    Ansonsten scheint er keine Schmerzen zu haben oder andere Symptome.

  • Hi, meine Hündin hatte das vor ein paar Jahren auch mal. Deshalb mein Tipp: Pippi auffangen in einem klaren/durchsichtigem Gefäß; wenn du Verfärbungen, kleine Flöckchen oder Trübungen erkennst, fahr bitte sofort zum Tierarzt!!! Nicht jeder Hund jankt, wenn er Schmerzen hat. Mit Antibiotika bekommt ihr das schnell wieder in den Griff.


    Viel Erfolg

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Verfärbungen gibt es nicht. Das Urin ist quasi farblos, weil er so viel trinkt und pinkelt.
    Die Tierärztin hat gesagt ohne Urin könne sie nichts feststellen. Aber der Hund musste einfach nicht mehr. Heute verhält er sich auch wieder ganz normal. Zumindest bisher. Heute Nacht hat er 7 Stunden durchgeschlafen und heute morgen sein Geschäftchen draussen erledigt.
    Die TÄ hat uns homöopathische Kügelchen mitgegeben, kurz die Ohren gereinigt und dann schlappe 37 Euro kassiert.
    Kommt mir ein bißchen viel vor.
    Nächste Woche sollen wir nochmal kommen und Urin mitbringen, dann werden auch nochmal die Ohren gereingt.
    Mal schauen....

  • hatte das gleiche problem mit meinem in diesem alter...hat sich aber komplett normalisiert und ist jetzt komplett stubenrein...glaub das es keine blasenentzündung ist...denke das es normal ist...
    gruss
    sickofit

  • Die TA hat keine Urinprobe entnommen??


    Wir sind mit einem kleinen Gläschen hinter dem Hundi her und haben jedes Tröpfchen Pipi aufgesammelt, aber weils dann doch zu wenig war, hat die TA einen Katheter gelegt. Ging ganz fix und schmerzfrei. Die Diagnose kam dann auch umgehend.


    Hast du denn keine Rechnung mitbekommen? Dort steht doch alles genau aufgelistet, teuer sind meist die Medis.


    lg

  • Hallo!


    Ich habe gerade durch die Suchfunktion dieses Thema gefunden. Meine Hündin ist momentan 13 Wochen alt und hat dasselbe Problem. Normalerweise muss sie immer alle 2 Stunden, je nach dem wie lange sie dazwischen schläft. Wenn sie muss stellt sie sich immer vor die Tür.
    Seit gestern mittag kommt sie nach dem pipi machen draußen aber gar nicht mehr zur Ruhe und stellt sich direkt wieder vor die Tür... da steht sie dann ca. 20 minuten und läuft immer wieder unruhig im Raum umher bis sie dann anfängt zu fiepen, sodass ich mit ihr raus gehe und sie eine riesige Pfütze ins Beet macht. Wenn wir wieder drin sind geht's von vorne los.... sie kommt gar nicht zur Ruhe und schläft kaum noch.


    Mich würde mal interessieren wie die Geschichte bei dem Themenstarter ausgegangen ist...
    Ansonsten wäre ich dankbar für jeden anderen der ein ähnliches Problem hatte oder wer evtl. eine Idee hat was das sein könnte??



    lg

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE