ANZEIGE
Avatar

Mein bounty macht Probleme während der Läufigkeit unserer Hü

  • ANZEIGE

    Meine hündin ist momentan läufig und mein rüde dreht jetzt komplett durch, er lässt sie nicht aus den augen, frisst nichts mehr, hat durchfall, ist nur am hecheln, ist immer total nervös, schläft nachts nicht richtig, aus angst die hündin könnte wegkommen, er rennt ihr immer hinterher und mehr als 1 m entfernung von ihr hält er garnicht aus, er zittert und heult den ganzen tag.........dies ist nicht ihre erste läufigkeit, er erlebt es jetzt schon zum 3 oder 4 mal mit aber so extrem hat er sich noch nie verhalten.....



    was kann ich bloß tun, er tut mir so leid, weil er scheinbar sehr unter dem ganzen leidet? ich will ihn auf keinen fall kastrieren lassen...


    oder kann man die beiden jetzt vielleicht noch trennen, ich kann mir das nicht mehr mit angucken.......

  • ANZEIGE
  • Hi,


    für Deinen Rüden ist es Streß pur. Er wartet auf die Standhitze Deiner Hündin, um seine Gene weiterzugeben.


    Hast Du schon mal überlegt Deine Hündin kastrieren zu lassen?


    Ist er draussen beim Riechen von läufigen Hündinnen auch so?

    Warum willst Du ihn nicht kastrieren lassen, wenn er doch so leidet.


    LG
    Tina

    "Mann kann ohne Hunde leben, aber es lohnt sich nicht!"
    LG Tina mit Ben

  • ANZEIGE
  • @joko und co


    bist du dir 100% sicher das man die beiden jetzt noch trennen kann, flippt er dann denn nicht föllig aus.....?


    ich möchte die beiden auf keinen fall kastrieren lassen, weil die bieden sollen noch babys miteinander bekommen......


    lg

  • Hallo,


    Dein Rüde hat so wirklich Stress pur und ich würde ihm das nicht antun wollen. Er verkraftet eine Trennung sicher besser, als den jetzigen Zustand.
    Darf ich fragen warum Du Deine Hunde vermehren möchtest?


    Liebe Grüße


    Steffi

    Liebe Grüße


    Steffi E.


    ____________________________



    Filou August 2007 der Spanier
    Murphy April 2010 der Amerikaner
    Ronja 10.08.1998 - 13.06.2012 die Deutsche, tief im Herzen und unvergessen

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

  • Ähm,


    sind dies Rassentiere mit Papiere?
    Wie alt?
    Weisst du dein Hund ist schon total ausgeflippt.
    Er könnte total gaga werden.
    Da hilft nicht sehr viel...


    Kastration oder wegsperren

  • Zitat

    ch möchte die beiden auf keinen fall kastrieren lassen, weil die bieden sollen noch babys miteinander bekommen......


    Bist du Züchter, :???:
    Oder warum soll dein Hund Welpen bekommen.
    Das würde mich mal echt interessieren. ;)

    LG Anette
    (Mohikaner/Inventar)
    Diego *2004 - † 21.06.2018



  • na, der übliche gründ warscheinlich. eins der beiden tiere ist so herzallerliebst... das muss einfach erhalten werden!!!


    zum thema


    in meinen augen 3 möglichkeiten.


    entweder rüde oder hündin weg , oder kastrieren lassen.


    LG nina

    Fina, Geboren am 18. Oktober 2004, SWH/WSS

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE