ANZEIGE
Avatar

Suche guten Trainer in S-H

  • ANZEIGE

    Hallo!
    Ich bin auf der Suche nach einem guten Trainer in Schleswig-Holstein, der zu einem nach Hause kommt. Wir wohnen in Nortorf, in der Nähe von Kiel....
    Unser Hund, momentan mitten in der Pubertät, verhält sich im Haus seit einigen Tagen nicht mehr normal. Draußen ist alles prima wie immer, bloß drinnen knurrt er ständig, versucht alles mögliche zu verteidigen, sodass es jetzt erstmal nichts mehr gibt, was er verteidigen möchte. Nun lag er eben auf seinem Lieblingsschlafplatz und als ich vorbeigehen wollte, knurrte er mich ein. Ich bin einfach überfordert und weiß nicht mehr weiter. Wir haben mit Sichherheit ne Menge falsch gemacht...
    Aber nun muss Hilfe her, bevor aus dem Knurren mehr wird.
    Bitte, falls ihr jemanden kennt, der fähig ist, dann sagt mir bitte Bescheid. Ich würde auch Kosten für eine längere Anfahrt übernehmen, wenn es sich dann lohnt.


    Verzweifelte Grüße
    Nina

  • ANZEIGE
  • Hey Nina!


    Schau mal, ich hab bei Studivz in der Gruppe "Hund in Kiel" einen Beitrag gefunden, wo jemand in "Meimersdorf bei Marc und Corinna Lindhorst" war und es wohl sehr gut fand.


    Die sollen bei Martin Rütter gelernt haben.


    Ob das was heißt, muss man sehen, ich denke, das klingt schonmal nicht schlecht.


    Ich frag gern Julia nochmal, die haben in Kiel mindestens zwei Hundeschulen getestet und bei einer sind sie geblieben.


    Hast du ihre Nummer?
    Dann kannst du sie auch mal anschreiben.


    Aber ich frag sie heute mal und dann schreib ich dir, ok?


    Ganz viel Erfolg bei der Suche! Das schafft ihr schon!

    Liebe Grüße


    Anne
    ---


    "Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll,
    aber nie kann, wenn er will,
    dann mag er auch nicht,
    wenn er muss."

  • Hey!
    Danke dir! Werd gleich bei studivz mal schauen. Wenn die bei dem Rütter gelernt haben, dann sind meine Eltern sicherlich von denen begeistert, irgendwie sehen die den nur noch als DEN Hundeprofi :irre:
    Julia frag ich nachher auch nochmal. Wäre mir eh am liebsten, wenn ich von dem Trainer schonmal was positives gehört hab...
    Nunja, da das Problem im Moment ja wirklich akut ist, habe ich gestern meine Trainerin, die sonst eigentlich nur auf dem Hundeplatz unterrichtet angerufen und da sie momentan Urlaub hat, kommt sie morgen mal zu uns nach Hause. Das wird vermutlich nur ein oder zweimal gehen, aber dann weiß ich wenigstens, wie ich das Knurren einschätzen kann und dementsprechend drauf reagieren kann.
    Danach brauch ich (und vor allem meine Eltern) aber trotzdem jemanden, der uns etwas anleitet...


    Liebe Grüße
    Nina

  • ANZEIGE
  • Frag mal bei Grewe nach. Die sind zwar eine Ecke weg, haben aber viele Trainer in deiner Gegend.


    Zumindest sind die wirklich kompetent.


    Gruß, staffy

    Begegne einer Gemeinheit mit einem Lächeln, es beschützt einen Teil deiner Seele !

  • Eigenlob stinkt, aber wenn Du Hilfe brauchst, kannst Du dich gerne melden.


    Wir arbeiten mit vielen Tierschutzvereinen zusammen und kommen aus dem Raum Freiburg.


    Tätig sind wir seit 1983 und haben u.a. bei den großen 3 gelernt.
    Rütters, Pattison, Owens.


    Nächste Woche haben wir Kunden aus Berlin, die zu uns fahren,
    31.1. und 1.2. geben wir in Stuttgart mit einem großen Tierschutzverein ein Verhaltensseminar.
    In Stuttgart können wir Dir gerne Klienten nennen, bei denen wir am 27. waren und am 1.1. die ersten eigenen Erfolge da waren.


    Aber zu deinem Fall:
    Dein 4-Beiner ist in der Pupertät.
    Jetzt verteidigt er sein Heim 1. Ordung (Schlaf und Liegeplatz).
    In Eurem Rudel stimmt die Rudelordnung nicht mehr, oder dein 4-beiniger Schlingel probiert einen Machtkampf.


    Du musst jetzt zeigen, dasss Du der Chef bist.


    Einfache Möglichkeit:
    2 Tage hungern lassen und dann aus der Hand raus füttern.


    Dadurch bestärkt du den Rudelführertrieb von deiner Seite aus und der Hund muss sich indirekt aber unbewusst unterordnen.


    Wichtig:
    Verzichte auf direkte Gewalteinwirkung durch anschreien, zurechtweisen im gleichen Zeitpunkt. Dadurch puscht Du den Hund nach oben und es kann zu Überlaufshandlungen (schnappen, halten, anspringen) kommen.


    Gruß
    Rolf von Dog-Schweizr

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Na danke, auf solche "Trainer" könnte ich persönlich gut verzichten!
    LG von Julie

    Größe bedeutet nichts! Sieh mich an, nach meiner Größe beurteilst Du mich? Tust Du das?
    Aber das solltest Du nicht.
    Meister Yoda "Das Imperium schlägt zurück"

  • Rolf, falls du hier auf Kundenfang bist, wirst du mit diesen Methoden nicht viel erreichen ;-)


    Gruß, staffy - keine der "3 Großen" :p

    Begegne einer Gemeinheit mit einem Lächeln, es beschützt einen Teil deiner Seele !

  • Hallo!
    Danke für die Antworten. Freiburg ist ja nun doch etwas weit weg.
    Staffy, hast du persönliche Erfahrungen mit der Hundeschule aus Bad Bramstedt? So weit entfernt sind die nämlich gar nicht, etwa 30 km...


    LG

  • Zitat von "**Nina**"

    Staffy, hast du persönliche Erfahrungen mit der Hundeschule aus Bad Bramstedt? So weit entfernt sind die nämlich gar nicht, etwa 30 km...


    Ja, habe ich. Michael Grewe und Nadin Matthews, kenne ich recht gut und halte sie für mehr als kompetent. Die Trainer, die bei ihnen gelernt haben und die ich kenne, arbeiten genauso gut.


    Ich bin regelmäßig zu Seminaren bei den beiden. Allerdings muß ich, im Gegensatz zu dir, immer nen halben Urlaub draus machen. ;-)


    Ich kann sie wirklich empfehlen, bei jedem Problem.


    Gruß, staffy

    Begegne einer Gemeinheit mit einem Lächeln, es beschützt einen Teil deiner Seele !

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE