ANZEIGE

Hund soll (Roller) ziehen........

  • Hallo zusammen,
    im Herbst hatte ich die Idee meinem Hund das Schlitenziehen beizubringen. Im Hinblick auf manch bayrischen Winter....... . Zumindest den leeren Schltten sollte er für mich hochziehen oder aber meine kleine Tochter in der Ebenen. Im Herbst haben wir ein wenig mit dem Bobbycar angefangen. Erst ans Geschirr gewöhnt, dann mal ein wenig Zug drauf. Parallel dazu habe ich wenn ich allein mit dem Hund joggen war ihm das Geschirr angezogen, mit Leine, damit der ein Komando lernt VOR mir zu laufen und auch vor mit zu laufen auf Zug.
    Jetzt hatten wir schon 2-3 mal Gelegenheit mit dem Schlitten zu üben.
    Aber so ganz verstehen tut ers glaube noch nicht.


    Letztens habe ich einen Bericht gesehen über diese Downhillroller, die von Hunden gezogen werden können. Eigentlich super Idee für uns. Hab mal geschaut wie teuer.....denke man kommt gerade am Anfang auch mit einem Roller zw. 150-200,-€ weg. Schätze es muss nicht gleich der Profiroller sein.


    Nun meine Fragen:
    Wie habt ihr Euren Hunden das ziehen gelernt/ vor Euch laufen?
    Wie lernt er das gleichmässige ziehen?
    Wie verbindet Ihr Roller und Hund? Haken oder in der Hand, etc.?


    Danke schon mal für Eure Antworten.


    Viele Grüsse

    Wer Schmettlinge lachen hört, weiss wie Wolken schmecken.

  • Huhu..
    ich kann zwar leider net helfen, find's aber auch sehr interessant weil ich's meiner Hündin nächstes Jahr auch lernen will.
    Bin also gespannt =)

    1, 2 oder 3.
    Letzte Chance... vorbeeei!
    M.m.E.B.E.


    ..mit wehenden Fahnen und erhobenem Haupt!
    Der Dramatiker Eugene Ionescu sagte: „Ideologien trennen uns. Träume und Ängste bringen uns einander näher."

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE