ANZEIGE
Avatar

MERA DOG,hat da wer Erfahrung

  • ANZEIGE

    ist das ein gutes Welpenfutter?

  • ANZEIGE
  • Ich finde, ja!


    Aber hier gibt es schon viele Threads zu Mera Dog... Such einfach mal danach. Meinungen sind immer sehr geteilt... Wenn dein Hund damit gut klar kommt, ist es in Ordnung. Unsere Hundetrainerin hat es uns empfohlen und ich war sehr zufrieden.

  • Ich würde das auch nicht füttern aber es gibt weitaus schlechtere Futtersorten.


    Mir persönlich ist da zuviel Getreide drin

    LG
    Tamara


    mit dem Chaoten
    Paco *10.08.2007

  • ANZEIGE
  • Hallo!
    Mera dog Junior füttern wir auch bei unserem Welpen. Unser Züchter hat es uns empfohlen und nur von guten Erfahrungen berichtet.
    Bei unserer 2jahre älteren Hündin haben wir anfangs auch mera dog gefüttert. Die hat es nicht so gut vertragen und wir sind dann recht bald umgestiegen.
    LG

  • Ich würde das ehrlich gesagt, nicht füttern.
    Es gibt wesentlich bessere Futter am Markt, davon würde ich eins nehmen.
    Tucker hat von Welpe an, bis ich ihn letzte Woche geholt habe (also fast ein Jahr) Mera Dog bekommen. Er hatte Mundgeruch und hat mit einem Jahr! bereits Ansätze von Zahstein! Ich füttere jetzt allerdings roh.
    Lies dich doch mal durch die Fertigfuttersektion, da werden einige gute Futter angesprochen.


    lg Susanne

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Also die Fütterungsempfehlung bezieht sich PRO TAG, nicht PRO MAHLZEIT :roll:
    Sind aber auch nur Richtwerte und variieren je nach Hund, da musst du einfach n bissel rumprobieren...


    Ich habe übrigens sehr gute Erfahrung mit dem Dr. Schaette Welpenfutter gemacht...

    Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt...


    Berger des Pyrènèes Nacho, rumänische Knalltüte


    Havaneser Balou tief im Herzen

  • haha und ich geb dem seid 1 1/2 Tagen immer nen vollen becher ne was bin ich blöd....Jamy freut sich natürlich !!! der ist eh schon so mopsig ok vielen dank!! jetzt weiß ich bescheid, super das es so ein forum gibt

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE