ANZEIGE
Avatar
  • ANZEIGE

    hm gestern ist mir zum ersten mal nelli im grunewald verloren gegangen...
    normal lässt sie sich jetzt echt super abrufen, außer sie ist in nem super tollen spiel, da muss ich sie auch schon mal einsammeln, was ich aber bei nem jungenhund nicht so eng sehe...
    da ich recht kurzfristig in den wald gefahren bin, hatte ich die schleppleine nicht mit dabei :kopfwand:


    nun gut, was ist passiert:
    ich bin zum hundesee runter gelaufen, nelli hat vergnügt erst mit nem rudel goldenretriver gespielt, lies sich gut abrufen auf dem weg runter zum see, alles schick.
    am see angekommen hat sie auch dort mit anderen hunden gespielt, ich stand erst unten am wasser und bin dann mit nelli hoch zum imbisswagen, hab mich dort mit jemanden unterhalten und nelli spielte mit nem schäferhund, irgendwann war sie wieder unten am wasser, hab sie abrufen wollen, madam hörte aber nix, ok dachte ich mir jetzt versteck ich mich mal ( sonst hol ich sie immer ab, aber diesmal wollte ich mich auch mal verstecken... :kopfwand: )
    bin also um die ecke des imbiss wagen um mir nen kakao zu holen, tja, als ich wieder um die ecke guckte waren die leute unten am see weiter gegangen und nelli mit (zwischen abrufen und wieder gucken lagen 3min)...
    ok abrufen war nimmer möglich, hinterher laufen wollte ich auch nicht, da ich nicht wußte wo die jetzt genau lang sind...
    außerdem war ich immer noch bockig, wobei es ja mein fehler war...
    nun gut irgendwann war nelli dann auf der anderen seite des sees mit besagtem hunderudel...
    bin denen dann entgegen gegangen und nelli war schon ganz wuschig wo ich denn geblieben war, kam dann in nem affenzahn auf mein abrufen angesaust...
    bin dann mit ihr wieder in richtung bus gegangen, traf die leute mit denen ich mich vorher unterhalten hatte und die mitbekommen hatte das nelli stiften gegangen war, in der zeit holte uns das andere hunderudel wieder ein und nelli wollte von mir nix mehr wissen, hörte nicht mehr auf mich und war auf die leute total fixiert :???:
    also wollte gar nicht bei mir bleiben sondern wieder mit denen mit, lief fuß bei denen ohne befehl und schaute die ganze zeit...
    wat hatten die was ich nicht hab ????
    schluß endlich hab ich nelli dann angeleint und bin mit einem sich sträubenden hund nachhause, weil sie viel lieber mit den anderen mit wäre
    :???: :hilfe:

  • ANZEIGE
  • Ärgere dich nicht. Vielleicht gab`s bei den Anderen was besonders Leckeres und sie hat auch etwas bekommen.


    Mein Hund würde auch jedem an der Seite hängen, wenn sie denken würde, es gibt was Feines.


    Wir arbeiten dran. :ops:


    Liebe Grüße


    Stephi

    Liebe Grüße Stephi


    Teddy von und zu Plüsch


    Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.
    Albert Schweitzer

  • hm möglich, nelli ist im moment eh warum auch immer mega verfressen... staubsaugt alles ein wenn ich nichts vorher gesehen habe, und selbst dann versucht sie es noch zu schnappen, nimmt den müll auseinander und sucht überall nach fressbarem, als ob sie nix bekommen würde, hat mich sogar einmal angeknurrt als ich nur an ihr vorbei wollte und sie ihr abendessen gemampft hat, hatte sie vorher noch nie gemacht :???:
    gab auf alle fälle ein donnerwetter meiner seits und seit dem hat sie auch nimmer geknurrt.
    sie schnappt sogar nach dem kater und klaut seine leckerlies oder sein futter, warum ich sie jetzt auch getrennt füttere, aber gestern war ich nicht schnell genug, da jeder so nen stängel bekommen hat, konnte es nelli aber wieder aus der schnute nehmen unter ordentlichem gemurre meinerseits und hab es dem kater vor ihren augen wieder gegeben und nelli aus dem raum verbannt und die tür zu gemacht damit der kater in ruhe sein lecker futtern konnte...

  • ANZEIGE
  • von dem was du eingangs beschrieben hast, kann ich ein Lied singen. Erst heute morgen hatten wir eine solche Situation (ist selten, aber trotzdem sch***): Als wir heute morgen in "unserem" Park angekommen waren, haben wir gesehen, dass Belas Freund alle schon da waren + ein neuer Hund! Das war eine Schäferhündin, die wir noch nicht kannten. Bela war hellauf begeistert. Ich hab ihn spielen geschickt, bin mit den anderen Menschen ein Stück mitgelaufen. Am anderen Ende des Parks wollte ich gehen und verabschiedete mich mit den Worten "So, ich werde mich jetzt mal mit meinem Hund beschäftigen", denn das wollte ich wirklich. Wollte noch ein paar Meter mit ihm Joggen und lustige Spielchen machen. Leider wollte Bela nicht. Abrufen ging überhaupt nicht. Die Schäferhündin hatte ihn eingenommen. Und deren Frauchen. Also hab ich ihm noch ein "TSCHÜSS" zugerufen und bin schnellen Schrittes weggegangen. Funktioniert sonst immer. Na ja fast immer. Heute wars ihm wurscht. Ich bin bis zum anderen Ende des Parks gelaufen, hab mich versteckt. Funktioniert sonst immer. Na ja, fast immer. Heute war ihm auch das wurscht. Ich wartete 5 Minuten! Zwischen den Bäumen hindurchspähend konnte ich immer wieder sehen, dass er einfach nur rumtobte und gar nicht nach mir schaute. Irgendwann bin ich dann wieder in seine Richtung gegangen, wollte ihn abholen. Er sieht mich: rennt los in meine Richtung! Und dann: rennt an mir vorbei. Saftsack!! Ich renne wieder von ihm weg und iiiiiiirrrrrgendwann kam er zu mir und ließ sich anleinen. Ich war stinksauer. Der Park ist jetzt erstmal für min. 1 Woche gestrichen.


    So ist das mit den jungen Mistviechern! Die glauben, ihnen gehört die Welt und sie brauchen niemanden. :kopfwand:

  • Hallo!


    DAS kenne ich auch, Pepper geht auch ganz gerne schon mal ein Stück mit anderen mit - bei deiner Erzählung habe ich aber auch direkt an besondere Leckerlies oder so gedacht, z. B. wegen dem Laufen bei Fuß und dem Angucken =>... Warum hätte sie es sonst machen sollen? Bestimmt nicht, um dich zu ärgern! Eher, um etwas gaaaaaaaaaanz Tolles abzusahnen! Also, nicht traurig sein... Ich finde es trotzdem gut, dass du von ihr weggegangen bist, das mache ich auch immer (klappt fast immer :ops: )

    LG, Peppermaus



    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Pepper findet ihr auch in der FOTOGALERIE DER USERHUNDE... auf Seite 8

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • na ja nelli war schon von der rolle als sie merkte das sie mich glatt vergessen hat, hatte als ich sie auf der anderen see seite gesehen hab gepfiffen um zu gucken ob es wirklich sie ist und den ganzen weg rum hab ich sie bellen und jiepern gehört, da fiel ihr nämlich auf, dass sie ihr frauchen verloren hat *g* und unbedingt rüber wollte...
    und als ich ihr entgegen gegangen bin und ich sie dann gesehen hab (lagen noch mehrer 100m dazwischen), 1 pfiff und madame kam angeschossen.


    bloß als das rudel uns wieder eingeholt hatte, war ich wieder abgemeldet. vermutlich haben sie nelli mit leckerlies mit gelockt, damit sie nicht auf die idee kommt durch den see zu schwimmen oder wie doof hin und her zu rennen und nirgends anzukommen *g*


    aber wie gesagt nelli ist im moment dermaßen verfressen... nix ist vor ihr sicher und irgendwie klappst mit dem hier auch nimmer:
    sie kommt, sofort, keine frage, aber sie setzt sich nimmer vor mich sondern rumst mir gegen die beine und schlängelt mir um die beine...
    vor mich hinsetzen was sie sonst immer gemacht hat und zu mir hoch gucken... fehlanzeige...
    generell schlängelt sie mir dauernd um die beine, reibt sich an mir und will mich auf treppen immer ermorden oder wenns draußen glatt ist mir von hinten in die kniekehlen rummeln...


    mich dünkt madame kommt langsam in die pubertät :???: oder hat ihren will to please entdeckt?


    morgens spuhlt sie immer alles gelernte ab von sitz, über platz, zu peng, zu pfote, singt lustige lieder, kugelt rum oder brummt wie ein bär...
    :irre:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE