ANZEIGE

Beiträge von jennja

    ich muss völlig bekloppt sein.

    2 Tage danach und die Beine tun immer noch bissl weh (Treppen hochgehen geht wieder, nur nicht runter :ugly: ) und ich hab mich gerade für eine Laufveranstaltung in gut 2 Monaten angemeldet. |) Wollt ich ja eigentlich nicht und überhaupt...

    Und es ist natürlich die große Preisfrage, ob das überhaupt stattfindet wg der Corona-Auflagen, aber dieser Lauf reizt mich jetzt wirklich (sehr kleine, familiäre Veranstaltung, vielleicht 100 Teilnehmer? Es sind eh erst 20 angemeldet :D ), ich tu jetzt einfach mal so, als würd's stattfinden, endgültig weiß ich es dann 2 Wochen vorher. Wahrscheinlich wird's nachher eh abgesagt, entweder wegen zu wenig Teilnehmern oder wegen Corona :ka:
    Aber dann hab ich jetzt wieder ein Trainingsziel :roll: Sollte es nicht stattfinden, bastel ich mir das so nach, dass ich es alleine laufe.


    Eigentlich wollte ich heute gerne ganz früh mit der Liesl eine Runde durch den Wald laufen (in der Hoffnung, dass sie mir ein bisschen Arbeit abnimmt), aber da ich kaum die Treppe runter kam, verschieb ich das mal noch. Oder heute Abend ein bisschen im Feld rumjoggen. Der Kopf will schon wieder laufen :rollsmile:

    Xsara Wahnsinn, Respekt! Ich finde flach laufen so viel einfacher als wandern mit so vielen Höhenmetern. So sehr ich den Anblick auf Bildern und Videos auch genieße, ich bin trotzdem absoluter Höhenmetermuffel und würde das vor allem mental nicht packen. Da hast du dir ein paar Tage Erholung mehr als verdient. Coco natürlich auch :herzen1:

    Bin gespannt auf den Bericht und die Bilder =)

    Das schaut nach einem wunderschönen Wochenende aus, klasse Bilder! Danke für die Eindrücke.

    Gut, dass meine Kackbratzen nicht dabei waren, die hätten die entspannte Atmosphäre im Camp wohl gesprengt :ugly:

    Ich hoffe, Mozi geht's wieder gut?


    Dann können wir uns ja alle diese Woche erstmal erholen :lol:

    Wobei ich zu Regenerationszwecken grad schon Schwimmen war. Herrlich war's, und wenn man ein Pullkick benutzt, muss man die Beine gar nicht bewegen :applaus:


    Ich hab heute Muskelkater in den Oberschenkeln, auweia :dead: Dabei hatte ich kaum Höhenmeter (rund 140 Hm auf 42 km ist schon echt ein Witz xD ). Also Treppensteigen ist heute (und morgen.....) nicht so angesagt :mute:


    Schaefchen2310 danke, ja bisschen stolz bin ich schon. Vor allem, weil ich ganz alleine war, kein Support, keine VPs, und ich hab tatsächlich sogar einen Negativsplit geschafft :hurra:


    Heute ist es „einfach“ passiert. Ich bin einen Marathon gelaufen.

    Ich wollte das eigentlich erst später machen, aber aus verschiedenen Gründen war heute der Tag. Und der begann sehr früh, um 4 Uhr nämlich.

    Um 4:45 bin ich losgelaufen. Strecke grob im Kopf, heute mal mit Trinkblase (das war gut), die Sonne war noch nicht aufgegangen, ich hab einen fantastischen Vollmond gesehen. Und dann bin ich einfach gelaufen xD 42,2 km. Netto hab ich’s sogar unter 4 h geschafft (3:57 h), Brutto bisschen mehr wie 4 h wegen mehrerer kleiner Pausen. Aber das ist ja egal bei einem nichtoffiziellen Lauf.

    Ich bin jetzt müde, sitze in der Firma (aber ich sitze!) und mach mir noch einen Kaffee.


    Soweit die Kurzfassung. Ich hab jetzt diesen beknackten Coronathon gemacht, muss ich erstmal verdauen... :emoticons_look:  

    Ich hatte neulich den Eifrei-Salat von Green Heart aus dem Alnatura, den finde ich richtig gut. Jetzt würde ich sowas gerne selber machen, hat von euch jemand ein Rezept für veganen Eiersalat?
    Den macht man ja auf Basis von Nudeln, Kichererbsen und Mayo oder so. Ich hätte aber gerne eine kalorien-sparsame Variante |) Mayo ist eh nicht so meins und ich würde ungern ein Glas fertige Mayo dafür kaufen, die isst hier keiner auf...
    Ideen?? :hilfe:

    hier gibts momentan verschiedene Sorten von Green Petfood im Wechsel, sprich einen Sack Veggie Dog, dann einen Sack Insect Dog, ich hatte auch schon das Farmdog mit sog. "Tierschutzhühnchen"...

    Vertragen sie gut und mögen sie auch. Ansonsten gibts auch hin und wieder einen Sack kaltgepresstes Insektenfutter (weiß grad die Marke nicht) und manchmal gibts diese Bio-Hühnchen-Schälchen aus dem DM als "Topping".

    zum TroFu gebe ich gerne Essensreste von mir, also gekochtes Gemüse, Tofu oder anderen Sojakram, Kichererbsen, Kartoffeln/Nudeln/Reis usw.

    Ab und zu kaufe ich mal eine Dose mit Wild, oder es gibt irgendnen Fisch aus der MHD-Ecke..

    hach, da gehts euch ja wie mir. Ich bin echt kein Typ für Massenveranstaltungen, bin ja eh Typ Einsiedlerkrebs. Es ginge mehr so um die Gelegenheit, weil wenn's quasi vor der Haustür ist...

    Der Lauf ist erst im Oktober und ehrlich gesagt würde es mich schon sehr wundern, wenn er nicht doch noch abgesagt wird. Ich rechne eigentlich fest damit.


    Danke für eure Gedanken. Wie gesagt, ich hätt's eigentlich eh nicht vorgehabt und brauch es auch nicht. Zudem ist der München Marathon auch sauteuer, was Startgebühr und so betrifft.

    Es kommt mir zugute, dass man sich momentan gar nicht anmelden kann :lol: Dann komm ich nicht in Versuchung :roll:

    Ich hoffe, ich vergesse es bis dahin einfach und dann ist es auch egal :hust:

    hmmm. Ich hab nun eine mail vom München Marathon bekommen und weiß nicht so richtig, was ich davon halten soll. Ansich hatte ich dieses Jahr nicht vor, dort zu starten, nachdem ich in den letzten zwei Jahren verletzungsbedingt nicht starten konnte, was ziemlich ernüchternd war...

    Nun ist es so, dass man sich wohl überlegt hat, aus dem Marathon einen 30km-Wettkampf zu machen. Die Veranstaltung soll nach wie vor stattfinden, aber eben anders als sonst. Es wird wohl außerdem zeitversetzt gestartet, also nicht im Pulk sondern einzeln und es ist auf eine bestimmte Teilnehmerzahl begrenzt (die aber immer noch über 10Tsd liegt).

    Also ich weiß nicht... Ich finde 30 km sehr cool als Wettkampfdistanz, das gibt es nur selten. Andererseits... Hat man immer noch die Situation mit sehr vielen Menschen bei der Veranstaltung selbst, bei der An- und Abreise usw.

    Anmelden kann man sich eh noch nicht, ich hatte es ja eigentlich auch ausgeschlossen für mich. Aber da käme ich jetzt schon ins Grübeln. Reizen würde es mich schon irgendwie...

    Eigentlich hatte ich mich auf ein komplett wettkampfloses Jahr eingestellt, ich bin ein bisschen überrascht, dass so eine große Veranstaltung noch geplant ist. :???:


    Musste ich nur mal kurz loswerden. Die Wahrscheinlichkeit, dass ich starte, ist doch sehr gering...


    Würdet ihr in Erwägung zu ziehen, zu starten, wenn "euer" Wettkampf - wie auch immer geartet - dieses Jahr doch noch stattfindet?

    Meine Ferse / Achillessehne tut immer noch weh :( Früh morgens ist es am schlimmsten, dann laufe ich mich ein und normales gehen klappt. Aber an Laufen wage ich mich so nicht heran. Jetzt ist die Frage, abwarten und schauen, ob alles abklingt, zum Arzt gehen, oder was tun?! Oumanno. Es nervt :skeptisch2:

    Ich weiß nicht, ob das Zufall ist, aber seit ich 30 bin, hab ich ständig etwas anderes :skeptisch:


    Och mönsch, das ist ja doof :/ Also wenn Laufen gar nicht geht, du aber gehen kannst, würde ich sagen, abwarten und vielleicht ein paar Übungen machen + Entzündungshemmer einnehmen.

    Kennst du diesen Artikel? Vielleicht findest du da den einen oder anderen hilfreichen Tipp...

    https://www.bevegt.de/achillessehne/


    Ich wünsch dir ganz dolle gute Besserung!! :streichel:


    Rollbert Glückwunsch zum Zuwachs!! Der is ja goldig, wär ja mein Beuteschema <3 Ganz viel Freude mit dem Süßteil!

    Dann mal ein kurzer Laufbericht, gelaufen bin ich diese Woche jedenfalls genug, auch wenn meine Lauferlebnisse selber eher unspektakulär sind xD

    Aber neulich war ich recht spät am Abend noch unterwegs, da gabs kurz vor Schluss einen spektakulären Himmel zu sehen...


    Gestern war ich mit Hund laufen (Hund im Freilauf, weil schon zu warm). Das war herrlich entspannt im Wald :herzen1:

    Wir haben einen Brunnen in unserem Wäldchen, gut dass ich den Faltnapf dabeihatte, direkt aus dem Brunnen mag Frau W. nicht trinken..


    Anschließend war ich dann noch eine schöne Runde Radfahren, ich wollte eine Strecke ausprobieren, die ich demnächst evtl. laufen will. Wenig Wald und Schotterboden, sehr viel Asphalt, hauptsächlich Radweg, wenig Schatten... das wird interessant xD

    Einen Teil der Strecke mit anschließendem Schlenker bin ich dann heute zu Testzwecken abgelaufen und - ich bin ganz stolz - weil es so warm werden sollte, bin ich dafür um kurz nach 5 aufgestanden und habe tatsächlich noch vor 6 Uhr (5:55 :D ) die Uhr gestartet (Heuschnupfen sei Dank war ich um 5 wegen zuer Nase eh schon wach).
    Die ersten 15 km bin ich ohne Entertainment gelaufen, hab dann aber die Kopfhörer eingesetzt. Leider hat nach weiteren 10 km die Musikapp angefangen zu spinnen. :muede: Musste dann ausmachen, lieber keine Beschallung als ständiges Titelhopping. Es war dann doch auch sehr warm und ich war so froh, als ich um 9:15 Uhr schon von meinem langen Lauf wieder zurück war.
    Mit der Runde heute hab ich die 1500km schon mal voll dieses Jahr. Hätt ich Anfang des Jahres ja nicht gedacht. :smile: Hier wird heute nur noch gechillt. Es soll nachher noch gewittern...

    morgen streck ich mal die Gräten beim Schwimmen aus :lol:

ANZEIGE