ANZEIGE

Labrador-Beagle Mix, oder doch Bracke? Oder noch was anderes

  • Eigentlich geh ich davon aus, dass Karli wirklich ein Labrador-Beagle Mix ist, jedoch kommen manche Leute manchmal darauf, dass auch eine Bracke in ihm stecken könnte. Welche Meinung habt Ihr?


    Zum Charackter: total verspielt, ein wenig durchgeknallt, gutes Sozialverhalten, starker Jagdtrieb


    Nein, mein Hund ist nicht geschminkt, der sieht immer so aus!

  • Hej,


    da habt ihr wahrscheinlich alle Recht....da Beagle streng genommen auch zu den Bracken gehören ;) (hab ich aber auch erst gelernt, dank meinem Pflegi, der auch zu der Art der Beagleverschnitten gehört :D


    Die Beschreibung von Karli passt auch total zu Pufi, nur die Farbe und wahrscheinlich die Größe ist anders*gg*

    LG Ulrike & Pufirizsa, mit Lucy im Herzen

  • @ mimi, ich glaub wir kennen uns schon aus einem anderen Forum. Was für Eigenschaften hat Darell denn? Vielleicht gibt es ja doch noch gemeinsamkeiten.... vom Körperbau her find ich nämlich ist er Karli schon ähnlich. Wie groß ist er jetzt?



    Mal noch ein anderes Bild, wo man glaub seinen körperbau etwas besser sieht


    Nein, mein Hund ist nicht geschminkt, der sieht immer so aus!

  • Ja genau aus einem beagleforum.
    Er ist knappe 55cm groß und um die 25kg schwer.


    Er ist sehr nachtragend, sehr sensibel, aber hart im nehmen, hat eine geringe Stresstoleranz, überhaupt nicht verfressen, lässt sich überhaupt schwer motivieren, jagt, sehr selbstständig, macht Dinge nur freiwillig wenn sie für ihn Sinn ergeben, er stellt KOmmandos immer wieder in frage auch wenn er sie wirklich schon sicher beherrscht, intelligent, hat nur eine Bezugsperson andere werde oft einfach ignoriert... öhm ja das ist erstmal alles was mir einfällt *g*

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • ujujujujujuujjjjjjjjjjj, ein toller :liebhab: :herzen3:


    aber wo ist denn der labrador geblieben? nicht dass ich den vermissen würde, ich kann mir gut vorstellen, dass da noch etwas brackenähnliches drinsteckt, oder der beagel hat den labrador einfach verdrängt.


    auf jeden fall ein ganz toller hund, den ich kllauen würde.


    mehr foddos!


    annia
    deren bracke viel ähnlichkeiten mit einem beagel aufweist. daherist die bestimmung etwas schwerer, in deinem fall, sei froh wenn dein hund verfressen ist, dann hast du mehr chancen beim belohnen.

  • Kannst du ganz einfach erkennen, und zwar an den Behängen.


    (Huch, noch`n Gedicht) :^^:


    Wenn du dem Hund von vorne ins Gesicht blickst, achte mal auf den vorderen Saum der Behänge. Sind die wie bei Darrell nach aussen gedreht und sind die Behänge auffällig hoch angesetzt, dann ist Laufhund mit drin. Ob das allerdings eine Bracke des Südens oder eine der Mitte war, kann man nicht sagen.


    Zum Beagle: Der ist eine Kreuzung aus Vorfahren Westfälischer Dachsbracken und engl. Terriern.
    Beagle und Bracke kann man leicht unterscheiden, und zwar hat der Beagle immer deutlichen Stop, die Bracken als reingezüchtete Nachkommen mediterraner Windhunde haben das nicht, es sei denn, sie wurden mal mit Bracken der Mitte verpaart, was man bis etwa Mitte des letzten Jahrhunderts immer wieder mal gerne machte, um mehr Schärfe in die Hunde zu bekommen. Aber auch dann mendelt sich der Winhundschädel immer wieder durch.

  • mimi : darell und Karli haben fast die gleiche Körpermase, Karli ist 56 cm hoch und wiegt ca. 26 kg.


    Inwiefern zeigt sich bei Darell die geringe Stresstoleranz? Karli versucht Stress soweit es geht eher aus dem weg zu gehen. In der Huschu ziemlich gut zu beobachten, wenn Junghunde miteinander etwas wilder spielen, dass ist ihm zuviel und er macht sein ding. Ansonsten geht es mit der Lernbereitschaft, er hat seinen Dickkopf, aber mittlerweile weiß ich damit recht gut umzugehen. Mit der Motivation ist es so eine Sache, haben wir relativ wenige Umweltreize, klappt es selbst mit Spielzeug, haben wir jedoch große Umweltreize (vor allem Wildgeruch), hat man es sogar mit Futter schwer.
    Machst Du mit Darell irgendwelchen Hundesport? Karli macht Mantrailing und Agility.


    annia , extra für Dich Fotos :-)





    über weitere Meinungen würde ich mich natürlich auch freuen

    Nein, mein Hund ist nicht geschminkt, der sieht immer so aus!

  • dannke :D


    ich seh immer noch keinen labrador :ops:


    aber einen eindeutigen beaglemix. tja das mit den abllenkungen kenn ich zur genüge.... gerade vor zwei tagen hüpft mufa ins hohe gras, und ne wildsau hüpft heraus.... :schockiert:


    zu glück war mufa an der schlepp, sonst hätt ich ne bracken-jagd gehabt...


    annia

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE