ANZEIGE
Avatar

Solid Gold Wolfscub - bekomm ich nirgends mehr und nu?

  • ANZEIGE

    Hallo


    Ich füttere Solid Gold Wolfscub und bin echt begeistert davon. Leider bekomme ich nun bei Zooplus noch nich mal mehr die kleinen Säcke. Wat mach ich nu?


    Was für nen Welpenfutter könnt ihr noch empfehlen?


    Ich habe einen großen Jungrüden, also brauch Welpenfutter für große Rassen. Und schon gute Qualität. Und möchte auch nich Kiloweise das Zeug in meinen Hund schaufeln müssen, was ja auch immer zeigt das des Hundefutter schlechter verwertbar ist. Habt ihr gute Vorschläge?


    LG Pia

    Liebe Grüße


    Esi mit Dusty und den beiden Minialaskanern Baju und Mieke



    mit Hund Gonso und Perriz im Herzen

  • ANZEIGE
  • Hallo,
    muss es noch Junior-Futter sein ? Wenn nicht, könntest Du evtl. mit Natural Balance, Timberwolf, Wolfsblut oder Canidae ein recht ähnliches Futter bekommen. Ich nehme an, ein kaltgepresstes Futter kommt für Dich nicht in Frage ? Auch die sind i.d.R. für alle Altersstufen geeignet...
    LG Petra

  • Tierärztin meint am besten Welpenfutter für große Rassen bis 1 1/2 Jahre. Er ist recht groß, wiegt mit seinen 9 Monaten scho 25 Kilo und hat wohl nen Leonberger und Schäferhund in sich stecken (neben ein Haufen anderen Rassen *g*).


    Ich zerbreche mir ehrlich gesagt schon seit Wochen den Kopf über ein gutes Futter für Ihn. Und Solid Gold fand ich wirklich gut und er verträgt es super und scheint auch wirklich langsam zu wachsen. Nur gibts das wohl nun scheinbar irgendwie gar nich mehr. :(


    Ob Kaltgepresst oder nicht kommt ja eher darauf an wie gut Dusty es verträgt.


    Vielleicht bin ich so krass "empfindlich", da mein letzter Hund an einer futterbedingten Niereninsuffizienz gestorben ist. Und auch wenn er alt geworden ist, das wünscht man keinem Hund und keinem Herrchen.


    Außerdem möchte ich dann nicht später das er Probleme mit den Gelenken hat. Man kann sich wohl sehr viel Tierarztkosten und Leid für den Hund ersparen, wenn man ihn im Welpenalter richtig füttert.


    Ich habe vorhin von "Josera Kids Hundefutter" und "Bestes Futter Youngster". Klingt beides ganz gut, was sagt ihr dazu?


    LG Pia

    Liebe Grüße


    Esi mit Dusty und den beiden Minialaskanern Baju und Mieke



    mit Hund Gonso und Perriz im Herzen

  • ANZEIGE
  • Hallo Pia,
    dass Du mit dem Futter vorsichtig bist, kann ich gut verstehen (habe Ähnliches erlebt). Die beiden Sorten kannst Du sicherlich auch gut ausprobieren (ich würde immer zuerst eine kleinere Sackgröße nehmen). Bei einem 9 Monate alten Hund würde ich persönlich, auch wenn es eine sehr große Rasse ist, eigentlich kein Juniorfutter mehr geben, sondern ein normales Futter für alle Altersstufen mit moderaten Werten. Meine Empfehlung, sofern er kaltgepresstes Futter verträgt, wäre das Lupovet, evtl. ergänzt mit dem Structum+OP. Wenn Du möchtest, kannst Du Lupovet auch gern anschreiben und um ihren Rat bitten, sie sind sehr freundlich und bemüht da.
    LG Petra

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Meinst du das Lupovet Sporty? Klingt echt interessant und ist auch gar nicht so teuer.


    Dafür aber Structum+OPC *schluck*. Wieviel bekommt der Hund davon? Wie sind eigentlich bei Lupovet so die Futtermengen? Eher viel oder eher wenig?


    LG Pia

    Liebe Grüße


    Esi mit Dusty und den beiden Minialaskanern Baju und Mieke



    mit Hund Gonso und Perriz im Herzen

  • Mir gefällt das Solid Gold auch sehr gut, aber ich habe schon vor drei Jahren Abschied genommen von den Futtersorten aus den USA.


    Erstens gibt es auch in Europa sehr gutes Futter, zweitens ist es ökologisch für mich kaum vertretbar so ein Futter hier zu kaufen, und drittens sind die Lieferprobleme durch die Bank untragbar.


    Mal gibt es das Futter nicht, beim nächsten mal das andere nicht....


    Ich habe mal Timberwolf und Canidae gefüttert, und es war jedesmal ein Hickhack mit den Lieferterminen.

    Liebe Grüße
    Britta

    Flat Coated Dino 1994-2003 und Flat Coated Sir- Bonny 2003-2016 für immer in meinem Herzen



    **Ein Hund hat in seinem Leben nur ein Ziel -sein Herz zu verschenken.**


    -J.R.Ackerley-

  • Das Lupovet kann ich auch sehr empfehlen!
    Ich hatte es lange, es wurde super vertragen. Von den Werten her auch sehr moderat und die Rohstoffe scheinen gut und ehrlich gewählt.
    Das Structum OPC ist wohl ein reiner Zusatz zum Gelenkschutz und zur Knorpelbildung. Radikalfänger etc - gerade für Hunde, die schwer werden, können das gut gebrauchen.


    Adulte Hunde bekommen 1,2% vom Körpergewicht. Beispiel: ein 10 Kilo Hund bekäme 120 Gramm.
    Bei Junghunden ists noch etwas mehr - ich würd da wirklich einfach mal bei der Firma anrufen.

    Zack Zack, Malinois (*30.3.2018), Thilde, Malinois (*14.06.2013) - und alle lieben Begleiter, Sportskollegen und Lehrer vor ihnen


    Die Hummel-Hunde


    Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten. (Franz Kafka)

  • Hallo Pia,
    ja, für ihn wäre wohl in erster Linie das Sporty richtig.
    Das Structum ist etwas teuer (wie alle derartigen Zusätze), aber ich denke, dass man davon am Tag auch nur wenige Gramm geben muss und das ja auch nur noch vorübergehend, denn die Zeit des größten Wachstums liegt ja schon hinter ihm. Frag' doch am besten bei Lupovet einmal nach.
    Wie Hummel schon schrieb, bekommen erwachsene Hunde als Richtmaß 1,2 % je kg Körpergewicht, bei Junghunden kann es bis 2,5 % hochgehen. Das ist auch bei anderen hochwertigen Futtersorten die Richtschnur, glaube ich, zumindest bei den kaltgepressten Sorten.
    Die Menge ist ja immer abhängig von der Aktivität und vom Stoffwechsel (für meine sind z. B. 1 % schon zuviel :/ ).
    LG Petra

  • So wir haben nun Lupovet Sporty und das Structum zuhause. Bis jetzt sind wir begeistert. Schöne Größe der Pellets. Bis jetzt auch keine Erscheinungen wie Durchfall oder sowas. Mal schaun wie er es auf Dauer verträgt und so. Vielen Dank auf jeden Fall für den guten Tipp

    Liebe Grüße


    Esi mit Dusty und den beiden Minialaskanern Baju und Mieke



    mit Hund Gonso und Perriz im Herzen

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE