ANZEIGE
Avatar

Hund haut immerwieder ab!!!

  • ANZEIGE

    Hallo an alle!!


    Haben folgendes Problem mit unserem Labradormischling:


    Nele ist jetzt über ein Jahr alt und verspürt täglich mehrmals den Drang das bereits gut verbarikadierte Grundstück zu verlassen. Zum Glück kennt man Sie im Dorf und wird täglich nach Hause gebracht!! Wir wissen nicht mehr weiter, wie wir dem Hund beibringen können zuhause zu bleiben, da Sie das große Grundstück uneingeschränkt nutzen kann!!! Die Zäune wurden bereits alle soweit aufgestockt, dass es eigentlich unmöglich sein sollte drüber zu springen aber sie findet immer einen Weg drüber weg oder drunter durch...ohne Rücksicht auf Verletzungen!!! Es ist nicht so, dass Nele allein zuhause ist, die Mama von Nele heißt Blanka und die beiden sind immer zusammen..leider ist Blanka krankheitsbedingt nicht mehr ganz so fit wie Nele gern Beschäftigung hätte!!Auch wenn wir zuhause sind kommt es vor, dass Nele den Auslauf im Dorf sucht...können ja nun leider nicht mit ihr den ganzen Tag im Garten verbringen!?!


    Wissen leider nicht mehr weiter, habt ihr eine Idee oder Vorschlag, Hilfe!!! Vielen Dank im Voraus.. liebe Grüße Diana

  • ANZEIGE
  • wäre es denn schlimm, sie im Haus zu lassen und beaufsichtigt mit ihr in den Garten zu gehen, bis ihr das Verhalten vielleicht abtrainieren konntet. So ist es eine Gefährdung für sie selbst und für andere( Autofahrer...)

    lg Sabrina



    * "Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes" *

  • ANZEIGE
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • was macht ihr denn sonst alles mit ihr? Hat sie genug geistige und körperliche Beschäftigung?

    lg Sabrina



    * "Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes" *

  • könnt ihr euer grundstück nicht so sichern, das sie KEINE chance hat rauszukommen?. ich kenne das von meinen eltern, deren hunde hat das auch ein paar mal gemacht und dann wurde das grundstück ausbruchsicher gemacht :D

    LG Astrid und Bummelprinz Sammy

  • Hallo!


    Mein Hund (Rüde) ist auch schon 1-2 mal ausgebüchst.
    Wie er das auch immer geschafft hat. Unser Grundstück ist mit einem 1,5 m hohen Zaun umzäunt und mein Hund ist 32 cm hoch!
    Ich halte ihn geistig fit und beschäftige mich viel mit ihm. An diesem besagten Tag, hatte ich eben mal nicht soooviel Zeit und er dachte wohl er müsse sich ausserhalb selbst beschäftigen. Es ist nichts passiert-gott sei dank!
    Ich glaube das die geistige und körperliche Auslastung essentiell sind und nur dann ein Hund keine Lust verspürt alleine Gassi zu gehen.

  • Hallo
    ,ich würde deinen Hund auch erst mal nicht allein in den Garten lassen .
    Laufe mit ihm die Grundstücksgrenze ab .Wir haben kein Zaun nur eine Hecke und die wird von unseren Hunden anerkannt . Bei Benny war es schwierriger ,aber für Darko ist das ein ungeschriebenes Gesetzt.Niemals durch diese Hecke .Wir sind sie immer wieder abgelaufen (Nein mein Mann ist sie immer abgelaufen :D um erlich zu sein ).
    Man muß natürlich immer ein Auge drauf haben ,die große schöne Welt ist ja so interresant .


    L.G. Thorina

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE