ANZEIGE
  • hallo
    Meine Kleine (6monate) steht im Flur und bällt.
    und es niemand da :irre:


    daher meine frage:
    muss ein Hund lernen anzuschlagen wenn jemand zb. einbricht?
    oder weiss so ein Hund wie und wann mann das macht.?? :barb:
    würde ei nomaler Hund uns im notfall beschützen? :pal:

    würde eine Maus eie Mausefalle Bauen? nein!
    Aber Menschen. Atombomben

  • Was meinst du mit "normal"?
    Nicht jeder HUnd hat einen angeborenen Wach- und Schutztrieb.


    Bellen von Junghunden würde ich generell unterbinden.
    Dies artet nur unnötig aus.


    Wollt ihr denn "beschützt" werden?
    Im Sinne von bewachen?


    Denn das muß ein HUnd via entsprechender Ausbildung lernen.
    Aufmerksamkeit seitens des HUndes ist ein anderes Thema.

    LG Sabine + Chip
    ________________________________________

    Nichts ist so praktisch wie eine Theorie
    Albert Einstein

    Mal verliert man, mal gewinnen die Anderen

  • Das Thema würde mich auch interessieren.


    Mir wäre ganz recht wenn Paula *melden* würde wenn jemand kommt.
    Sie ist ein Hund der dankenswerter Weise extrem wenig bellt, und vor allem nicht kläfft.
    Aber leider *meldet* sie auch keinen Fremden der zum Haus kommt, was mir schon sehr recht wäre, da wir etwas abseits wohnen.
    Allerdings schlägt sie seit 3 Wochen an wenn jemand kommt den sie kennt und mag. Das ist auch kein Bellen, sondern eher eine freudige Äusserung...so nach dem Motte... Oh Hallo, auf dich hab ich gewartet.
    Und wenn sie schläft, kriegt sie oft überhaupt nicht mit wenn jemand kommt :irre:
    Lieben Gruß
    mia-maria

  • naja
    ich meine das ich ein FamilienHund haben möchte.
    aber wenn jemand, den der Hund nicht kennt, wir schlafen,die Tür oder Fenster öffnet,und herein kommt.
    dann wäre es mir recht wenn sie Bällen würde


    Es wurde kurz bevor die kleine zu uns gekommen bei uns eingebrochen,als ich allein im bett war.
    das möchte ich nicht nochmal erleben.

    wie unterbinde ich das bällen wenn ich es nicht möchte?

    würde eine Maus eie Mausefalle Bauen? nein!
    Aber Menschen. Atombomben

  • Hi,


    also mit 6 Monaten kann das Bellen höchstens Unsicherheit oder Spieltrieb als Ursache haben - vielleicht auch Frust. Aber Schutztrieb ist das in dem Alter noch lange nicht.
    Was ist deine Kleine denn für eine Rasse?


    Man kann das "Bewachen" nicht trainieren, manche haben einen natürlichen Schutztrieb und merken, wenn es ernst wird, andere würden jeden Einbrecher reinlassen. Das ist von Rasse und vom Individuum abhängig.
    Warte, bis sie komplett erwachsen ist - so mit 2 Jahren - dann wirst du das merken. Ich würde das Bellen und Bewachen aber in keinem Fall fördern, lass es einfach auf dich zukommen.


    Und ich muss noch dazu sagen: Lieber einen Hund, der zu wenig Schutztrieb hat, als einen, der zuviel hat.

    Liebe Grüße


    von Kata, Reggy (Yorkie *2005), Ally (Goldie *2007) und diversen Gästen


    -----------------------------------------------------------------
    Ein Mangel an Sachkenntnis vereinfacht ungemein jede Beurteilung.
    -----------------------------------------------------------------

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Sie ist ein Mix


    von Papas seite:
    Oma ist ein mix- Jackrusselx Chihuhua
    Opa ein Malteser


    und Mama ist ein mix aus Husky und Dalmatiner sein ein paar sehen da auch ein Podenko oder Windhund


    ich will ja auch kein Schutzhund ich hab nur überlegt ob die eigendlich etwas Sagen würde :denken:

    würde eine Maus eie Mausefalle Bauen? nein!
    Aber Menschen. Atombomben

ANZEIGE