Welchen Maulkorb

  • ANZEIGE

    Leider muss ich meinem Truco einen Maulkorb kaufen. Nicht dass er beisst, aber wenn wir ihn am Strand laufen lassen, könnte es sein dass er Angelhaken verschluckt. Das ist schon vielen Leuten hier passiert, letzte Woche wurde der Dackel eines Freundes deswegen operiert. Das will ich meinem Hund ersparen, auch wenn es mir leid tut, ihm den Maulkorb zu verpassen. Nur was muss ich beachten? Plastik, Leder oder diese Maulkörbe aus Nylon? Und wie gewöhne ich ihn am besten daran, er hasst ja schon sein Brustgeschirr...
    Grüsse aus der Sonne :flower:

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Die Dinger aus Nylon sind immer zu eng (sogenannte Tüten). Der Hund kann damit nicht hecheln. Hunde können nicht schwitzen, hecheln ist also lebenswichtig, besonders bei warmem Wetter. Ein Metallgittermaulkorb liegt zu schwer auf der Nase, und wenn der Hund im Liegen den Kopf ablegen will, drückts am Kinn. Am besten ist wirklich ein Plastik- oder Ledermaulkorb (Gitter). Allerdings hab ich bei den Lederdingern (hab ich selber) noch nicht gesehen, dass man die hinterm Kopf zumachen kann (stülpt man nur über die Ohren), aber da gibts ja verschiedene Modelle von. Die leichten Plastikmaulkörbe sind für den Hund am angenehmsten zu tragen, er kann damit hecheln und zur Not auch trinken.

  • Huhu!


    Ich hab meinen Mädels letztes Jahr so Renn-Maullörbe von der Windhundrennbahn gekauft. Mit ihren Langnasen passten die ihnen hervorragend. Sie sind auch aus Plastik-Gitter und superleicht. Mit etwas anfüttern akzeptieren sie sie wirklich ohne Probleme.

    Liebe Grüße
    Silvia und die Mogwais

  • ANZEIGE
  • Truco ist ein Podenco-Ratonero Andaluz-Mix, hat eine normale/kleine Schnauze und kurze Ohren. Er lernt wahrscheinlich in ein paar Minuten sich den Riemen über die Ohren zu ziehen, wenn der nur über den Kopf geht. Und Rennbahn-Maulkörbe habe ich hier noch nie gesehen, da ist Spanien noch Entwicklungsland.[/img]

  • Kann meinen Vorrednern nur zustimmen. Die Nylondinger sind für ganz kurz ok, aber nicht für länger. Genau wie Esmeralda sagt, weil die Hunde nicht hecheln können. Die aus Leder stinken häufig für die Hunde ganz fürchterlich, weil sie ja auch eine so feine Nase haben. Die mit vorne Draht gehen ganz gut und die aus Plastik. Ich habe einen aus Plastik mit Lederriemen. Mußte noch ein paar Löcher reinstanzen, weil sonst das Ding runtergerutscht wäre. Aber ums Maul passte der am Besten. Durch die Löcher kann ich immer noch Leckerchen durchschieben, die sie so fressen kann. Saufen ginge vielleicht so auch.


    Am Anfang haben wir das Ding nur kurz übergezogen und sofort Leckerchen geggeben, wenn sie stillgehalten hat. Aber ich bin da eh resolut. Mußte den Maulkorb mal spontan aufziehen, da gans keine Diskusssion. Sie fands akzeptabel. Beim Runtermachen gabs einen Jackpot Leckerchen.


    Ich brauchte den Maulkorb schon in Österreich im Bus, beim Arzt und in Spanien.


    LG Kindhund

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hi,
    wir haben einen Maulkorb aus Plastik. Der ist gut zu reinigen und richt neutral. Wir mußten uns einen anschaffen, für unsere Hundeführerschein-Prüfung. In der DB ist ein Maulkorb Pflich für jeden Hund und Bahnfahren war nunmal mit in der Prüfung.


    VG
    Tanja

  • Ich würde auch einen Gittermaulkorb nehmen, zumal ihr in Malaga wohnt und es da ja recht warm werden kann. Der Hund kann damit einfach besser atmen und hecheln. Wir haben Maulkorbtraining gemacht, indem wir die Gitter mit Leberwurst eingeschmiert haben und der Hund durfte dann mit Maulkorb auf der Nase alles rausschlecken. Danach wars gar kein Problem mehr.


    Gruß Christine

  • Buenaaaaaaas
    von Madrid nach Málaga !!!


    Nimm einen aus Plastik, bekommst Du bei jedem Tierarzt, die 08/15 Dinger. Passt wunderbar. Achte aber darauf, dass er hinterm Kopf keine 'Gürtelschnallen-Mechanik' hat, sondern was zum zuziehen. Das ist leichter.
    Und dann, wie gesagt, anfüttern zuhause, und erst am Strand anziehen, wenn er ihn toleriert.


    Grüsse !!
    Chrissi

    Positive reinforcement works when you find something that is positively reinforcing to the dog. That you have not found what it is, does not negate the method.
    (Debbie Jacobs)


    Duran und der Flitzeflummi Dixie
    http://www.dogforum.de/dixie-chick-t157648.html

  • Vielen Dank für eure Antworten, alle Unklarheiten beseitigt. Wir werden einen Plastikmaulkorb nehmen und den Tip mit der Leberwurst anwenden.
    Find ich klasse das in Deutschland Hunde mit der DB fahren können, hier dürfen sie noch nicht mal in einen Bus![/img] :motz:

  • Hallo Carolina,
    also ich weiss nicht, ob das bei Euch anders ist, aber hier dürfen Hunde mit in die Nahverkehrszüge (Cercanias), aber auch nur mit Maulkorb. Ich bin da Monatelang täglich mit Floyd gefahren, das kostet noch nicht mal was. Und ich frag in Beizen und Geschäften nicht, ich geh einfach mit Hund rein. Meistens reagieren die Ladenbesitzer freundlich. Sooooo eng sieht man das hier mit den Hundeverboten nicht.
    Wie ist das bei Euch ?
    LG
    Chrissi

    Positive reinforcement works when you find something that is positively reinforcing to the dog. That you have not found what it is, does not negate the method.
    (Debbie Jacobs)


    Duran und der Flitzeflummi Dixie
    http://www.dogforum.de/dixie-chick-t157648.html

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!