ANZEIGE

Mission impossible? Gute Schleppleine gesucht.

  • Hallo liebe Foris,



    ich suche -besonders jetzt für die Winterzeit- eine gute Schleppleine.


    Folgende Kriterien sollte sie erfüllen:


    -sich nicht oder wenig verheddern
    -nichts an Geäst oder Blätter mitschleifen
    -sich nicht mit Wasser vollsaugen
    -nicht zu schwer sein
    -wenig Schleifgeräusche machen (besonders nervig, wenn man auf Laub bedeckten Wegen läuft)


    Für mich war die Suche bisher nicht mit Erfolg gekrönt.
    Ich habe bis jetzt eine normale Schleppleine von Fr***n**f, eine Kunstoffschlauch-Leine und eine flache ca. 2,5cm breite Leine (ähnlich wie eine Longierleine) ausprobiert, aber alle sind nicht so wirklich das Wahre.
    Eventuell hat ja jemand von euch einen Tipp für mich? =)


    Dankeschön!

  • Na Du hast ja Ansprüche! :lachtot:


    Sagen wir so - von mindestens zwei Deiner Kriterien wirst Du Dich wohl verabschieden müssen.


    Das Verheddern und das Blätter-mitschleifen lässt sich schwer abstellen und wird immer wieder vorkommen. Einzige Lösung: Spaziergänge am Strand.
    Da gibt es meiner Erfahrung nach nur vereinzelt Gestrüpp, ansonsten sehe ich für diese Punkte schwarz.


    Wie groß und wie schwer ist denn Dein Hund?


    Es gibt ganz "zarte" Nylonleinen, die nur wenig Schleifgeräusche machen und sich auch nicht sooo doll vollsaugen. Aber ich befürchte, für alles ab Fußhupengröße sind die nicht mehr geeignet.


    Tja, da muss man halt durch.


    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Suche,
    Sub

  • Hallo Katja,


    ich habe neulich eine neue SL gekauft, die folgende "Anforderungen" erfüllt:
    -sich nicht oder wenig verheddern - ja
    -nichts an Geäst oder Blätter mitschleifen - meistens (es hängen sich zumindest keine Dornen an)
    -sich nicht mit Wasser vollsaugen - absolut ja
    -nicht zu schwer sein - relativ... auf jeden Fall leichter als die alte ;)
    -wenig Schleifgeräusche machen - kommt auf den Untergrund an, hält sich aber in Grenzen


    Die SL hat eine Seele aus Nylon und ist mit einem Gummimaterial ummantelt. Verknotet/verheddert sich nicht, saugt sich überhaupt nicht voll, ist für meinen Hund kaum zu spüren (ok, er hat 40 kg) und macht auf den meisten Untergründen kaum Geräusche. Marke weiß ich leider nicht, sieht aber aus wie die Leine von Waidwerk


    Viel Erfolg bei der Suche nach der perfekten SL - informier uns bitte über das Ergebnis!


    LG
    Lisa

  • Ja, die hab ich auch. Die finde ich auch klasse und man sieht sie gut. Hab am Ende eine Schlaufe reingeknotet und eine Superkurzleine reingehängt, so kann ich sie gut festhalten. Besonders im Urlaub, wo man Hunde nicht überall frei laufen lassen kann, hat sie mir schon gute Dienste geleistet.

  • Zitat von "Subleyras"

    Na Du hast ja Ansprüche! :lachtot:


    Hehe, ja. Ich dachte mir, ich trumpf erstmal so richtig auf, mal gucken, was übrig bleibt. :D


    Verheddern auf Spaziergängen ist eigentlich kein Problem, denn das Hundi hat sich mittlerweile zu einem sehr gesitteten Schleppleinengänger entwickelt. :^^:
    Ich mag es nur gar nicht, eine einmal aufgerollte und verstaute Schleppleine vor der Nutzung erstmal auseinander zwirbeln zu müssen.



    Zitat

    Wie groß und wie schwer ist denn Dein Hund?


    Sie ist 53cm hoch und ca. 16kg schwer.


    Ich dachte mir schonmal eventuell diese orangene Kunstoffschlauchleine
    eine Größe kleiner zu bestellen, als ich schon habe - das hieße 3,8mm Dicke anstelle von 6,5mm (die ist nämlich ziemlich schwer). Allerdings steht in der Beschreibung dahinter: speziell für kleine Hunde und Welpen. Wäre sie trotzdem noch stabil genug?


    Ansonsten habe ich auch schon davon gehört Sicherungsleinen aus dem Klettersport zu benutzen?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hallo Katja,


    da kann ich dir eine Fettleder-Schleppleine empfehlen. Absolut perfekt. Für mich gibt es nie wieder eine andere.


    Sie wird zwar bei Nässe etwas glitschig aber nicht schwerer und Verbrennungen an den Händen hatte ich seitdem auch keine mehr. Geäst, Dreck und Blätter werden nicht aufgenommen. Schleifgeräusche macht sie eigentlich auch wenig - gibt es wirklich "laute" Leinen? :???:
    Beim Reinigen spüle ich sie nur 1 Minute in der Dusche ab und fertich.


    Wie gesagt, kann´s nur empfehlen.


    LG Nikka

  • Zitat von "Nikka"

    Schleifgeräusche macht sie eigentlich auch wenig - gibt es wirklich "laute" Leinen? :???:


    Jupp, die Kunststoffleine auf Laub.


    Kannst du eventuell mal einen Link einstellen, von einer guten Fettlederschleppleine?


    Ineluki und Schopenhauer: Ich glaube, die gleiche hab ich schon (siehe Link oben). Aber trotzdem danke! :)

  • Zitat von "Khadijah"

    Jupp, die Kunststoffleine auf Laub.


    Kannst du eventuell mal einen Link einstellen, von einer guten Fettlederschleppleine?


    Kunststoffleinen hatte ich noch nicht - daher..... :roll:


    Meine Leine hab ich von hier und da gibt es sie auch.


    LG Nikka

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE