ANZEIGE

Verbale Ausseinandersetzung soeben mit dem Jadschutz *aarg*

  • Zitat von "*Sascha*"


    Erst werden die Hunde nicht rechtzeitig zur Seite genommen und dann auch noch in Frage gestellt, ob man diesen Weg überhaupt befahren darf. Nö, muss ich mich vor jedem X-beliebigen rechtfertigen?


    nein, man muss sich nicht vor jedem x-beliebigen rechtfertigen. aber siehs mal so: wahrscheinlich hat von 100 leuten, die diesen weg benutzen, nur einer tatsächlich das recht dazu. das nervt auch.
    na ja, jeder hat mal nen schlechten tag ;)


    ich kann das schon nachvollziehen, weil es bei uns so ähnlich ist. diese wege werden hier gerne als umgehung genutzt, weil man sich dann 2 ampeln sparen kann. und dann muss man natürlich mit möglichst hoher geschwindigkeit fahren. ist ziemlich gefährlich und ich warte nur drauf, dass der erste fußgänger oder radfahrer plattgefahren wird. gegenseitige rücksichtnahme wäre da angezeigt und das bedeutet auch, dass ich in ruhe meinen hund einsammeln kann.

    LG von Yvonne mit Paddy, Rita und den Federbällchen.

  • Zitat von "*Sascha*"


    Erst werden die Hunde nicht rechtzeitig zur Seite genommen


    Hi Sascha,


    ne das stimmt nicht. Wir haben sofort Platz gemacht. Nur beim Vorbeifahren habe ich einen Kommentar losgelassen :ops:


    Ich hatte wirklich einen schlechten Abend. Wie gesagt erst 5min. vorher ist ein Roller immer mit anderen Fahrer mind. fünf mal an uns vorbeigejagt. Bis sich einer auf diese Nase gelegt hat und dann verschwunden sind. Und keine Minute später kam er mit seinem Bulli.


    Wahrscheinlich wäre das ganze für mich auch nach einem Wortgefecht beendet gewesen. Aber dieser Hinweis mit dem Jagdschutz irretiert mich. Wie gesagt ich habe auch einen Schein zur Jagd (Fischereischein), der erlaubt es mir aber noch lange nicht alles zu befahren.


    Dachte hier gibt es evtl. Mitglieder zu diesem Bereich...

    Viele Grüße


    Finn


    * 31.03.2008


    Finn stellt sich nun auch mit seiner eigenen Webseite vor. Siehe den Button unter dem Posting.

  • Bei uns in Bayern ist es so, dass jeder Jäger eine Plakette mit der Aufschrift "Jagdschutz" an der Windschutzscheibe kleben hat.


    Was heisst, dass auch ein Jäger sich mit Jagdschützer ausweisen dürfte, und auch könnte.
    Es stimmt schon, dass es sehr oft an gegenseitiger Rücksichtnahme mangelt, viele Jäger damit eingeschlossen.


    Aber auch der alltagsübliche Wald,-und Wiesenspaziergänger verhält sich nicht immer vorbildlich. ;)


    Aber ganz ehrlich, es ist nicht immer nur die Begegnung mit dem Jäger die Ärger bringt, sondern auch die mit dem Förster, Waldarbeiter, Wald,-Wiesen,-Weiher,-und Hundebesitzer.


    Jeder, der einen "Besitz" sein Eigen nennen kann, hat mitunter das Bedürfnis, es zu gegebener Zeit als Machtpotential auszuspielen.
    Unter Umständen verläuft dies auf höherem Niveau ab, und es gelingt eine friedfertige Einigung bis hin zum netten Gespräch. :^^:


    Oder aber das Gesprächsniveau ist niederer angesiedelt, und spätestens dann sollte man so clever sein und den Ring verlassen.
    Es macht wenig Sinn unter diesen Voraussetzungen ein Gespräch zu fordern, zu führen... oder gar eine Rechenschaft zu verlangen.


    Ich ziehe es in dieser Stuation vor, den Fluchtweg einzuschlagen. :ops:

    Liebe Grüße
    Britta

    Flat Coated Dino 1994-2003 und Flat Coated Sir- Bonny 2003-2016 für immer in meinem Herzen



    **Ein Hund hat in seinem Leben nur ein Ziel -sein Herz zu verschenken.**


    -J.R.Ackerley-

  • Naja wenn du auf dem Weg zu einer eingerichteten Freilauffläche warst würde ich ja schon irgendwie schätzen das er mit der Leinenpflicht da irgendwie recht haben könnte.


    Allerdings finde ich auch den Spruch von wegen Hunde rauslassen eher... gewagt.

  • Hallo,


    komme gerade von der Arbeit, und kann nur sagen das ich heute mit dem OA telefoniert habe. Er sagt das ich die Polizei rufen kann, denn nur die können Prüfen ob der wirklich ein Jäger ist.


    Denn den Jadschutz als Oranisation (oder auch anderes ausgedrückt) als solches, gibt es nicht.


    Viel eher übt ein Jäger den Jadschutz aus. Und der darf nur dann besondere Flächen befahren, wenn er dort für dieses Gebiet eingeteilt ist. Wenn nicht hat er dort mit Fahrzegen o.ä. nichts verloren. Es sei denn ein benachbarter Jäger hat ihn dazu eingeladen.


    Naja ich gebe ihm gleich in frieden sein verlorenes Teil wieder und gut ist :D

    Viele Grüße


    Finn


    * 31.03.2008


    Finn stellt sich nun auch mit seiner eigenen Webseite vor. Siehe den Button unter dem Posting.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hey...


    und wie ist es gelaufen?

    Liebe Grüße Selina und der Saarlooswolfhund Kennel Cana Lupa
    mit Magyar Vizsla Bowie*2004 , Saarlooswolfhund Diego *2008 und Saarlooswolfhund Fiona *2010
    Wir sind in freudiger Erwartung und sind gespannt wie viele kleine "Wölfchen" Fiona uns schenken wird

ANZEIGE