ANZEIGE
Avatar

Neue Rasse kreieren...was haltet ihr denn davon????

  • ANZEIGE

    Hallo bin gestern zufällig auf ein Inserat in einer Hundezeitschrift gestoßen. (1. Wäller Club Deutschland e. V.).


    Es handelt sich dort um eine neue Rasse (Mischung zwischen Briard und Australian Shepherd). Wird seit 1994 gezüchtet. Ok eine gelungene Mischung ist es schon vom Aussehen, aber was ist mit den Wesensmerkmalen....beide Hütehunde....voller Energie....!!!!


    Also meine Meinung ist das man die alten Rassen erhält und nicht was neues kreiert.....Es gibt doch schon genug Rassen auf der Welt die dann am bessten noch Modehunde werden und dann in Massen produziert werden wie z.B. der DSH (habe nichts gegen diese schöne Hunde aber nur wenn der Rücken einigermaßen gerade ist) Es wurden im Jahr 2004 ca. 20000 DSH-Welpen ins VDH Buch eingetragen und was ist mit denen die irgendwo im Hinterhof gezüchtet werden??? Das sind bestimmt auch noch mal 20000 Hundis....Komisch das man nicht so viele DSH sieht obwohl soviel jährlich in Deutschland gezüchtet werden.


    Nenne jetzt einen Beispiel: Mein Nachbar hat sich vor kurzem von seiner Frau getrennt. Sie hatten einen DSH ca. 11 Jahre dann einen der ca. 5 ist und letztes Jahr hat die sich noch einen Welpen angeschafft. ca. halbes Jahr später war der Welpe weg, weil es doch zuviel Arbeit war :shock:


    Also die beiden haben sich vor kurzem getrennt und der Mann sagte uns das wir achten sollen das immer zwei DSH im Garten laufen weil er denkt das sie den älteren einschläfern lässt. Ok 11 Jahre, HD und Tumore aber keine Schmerzen also bestimmt noch 2 Jahre leben.
    Und was war 2 Wochen später sah man nur einen Hundi, ups und wo ist der andere. Entweder im Tierheim was ich nicht gelaube oder eingeschläfert.
    Und das besste ist noch. Der Hund darf nicht ins Haus. Er bleibt mind. 20 Stunden im Keller (sie arbeitet 12Std am Tag). Zwinger ist draußen aber viel zu klein (da ist er immer im Sommer) und im Garten sieht man den Hund kaum. :bindagegen:
    Mir tut der Hund echt leid und ich werde den Tierschutz informieren. Im Tierheim hat er es bestimmt viel besser als da wo er gerade lebt.


    Ich will jetzt nicht sagen das alle Hundehalter so sind aber schwarze Schafe die gibt es immerwieder. Ich weiß bin bisschen vom Thema abgewichen aber es musste raus....


    Also was haltet ihr denn von neuen Rassen? Würde mich echt interessieren

  • ANZEIGE
  • Also, bei deiner Geschichte sind ja zwei ganz verschiedene Sachen in einem. Rassen haben ja absolut nichts mit der Haltung deines Nachbarn zu tun. Ich würde es auch dem Tierschutz melden.


    Was hast du gegen neue Rassen? Jeder Mischling ist ein Unikat einer neuen Rasse! Willst du deswegen alle Mischlinge verbieten? Früher hat man doch auch nicht anders Rassen gezüchtet. Die vielen Rassen sind doch nicht von alleine entstanden. Je nachdem wie man Hunde zur Arbeit einsetzen wollte, so hat man weitergezüchtet. Guck doch mal die Rassen an, wie sie vor 60 Jahren ausgesehen haben. Da hat man doch extrem dran weitergearbeitet und tut es heute noch.
    Alte Rassen erhalten finde ich auch gut, aber die Anzahl der Mischlinge auf dieser Welt ist wird deswegen nicht aufzuhalten sein. Und was gibt es da für herrliche Exemplare! Kein Wunder, dass da auch mal eine neue Rasse entsteht! Hund bleibt Hund, egal welche Rasse. Ich finde den Wäller Klasse!

  • Ich find Mischlinge auch klasse, da muss man aber doch nicht was neues züchten. Weil wie du schon gesagt hast jeder Mischling ist ein UNIKAT und das soll auch so bleiben oder nicht.
    Mache mir nur Gedanken nicht das es wieder ein Modehund wird und zu 1000 gezüchtet wird. Es gibt doch schon genug Briard´s die wieder abgegeben werden weil die Halter mit denen nicht mehr klar kommen...(es sind in erster Linie Hütehunde, die beschäftigt werden wollen genauso wie die Australian Shepherd).
    Mein Arbeitskollege hat einen Briard und seine Frau ist mind. 3x die Woche auf dem Hundeplatz und sie geht jeden Tag mind. 3 Std. mit ihm Raus und die Tochter spielt noch zusätzlich mit dem Hund. Und manchmal haben die das Gefühl das der Hund noch unterfordert ist.


    Die werden von vielen Menschen gekauft weil die so knuffig aussehen ohne zu überlegen ob man die Hundis auch genug beschäftigen kann.
    (es sind Hütehunde).


    Sorry bin zwischendurch vom Thema abgerutscht aber es musste einfach raus das mit meiner Nachbarin.

  • ANZEIGE
  • Es geht bei einer neuen Rasse nicht um ein „Unikat Mischling“ sondern um Geld. Den Züchtern geht es meist in erster Linie um die Einnahmen und da muss ein neues Modehündchen her, das in den Medien hoch gepriesen wird.


    Weiter wird bei der Kreierung einer neuen Rasse häufig Inzucht betrieben und die Erbkrankheiten nicht berücksichtigt. So hat man meist nach kurzer Zeit eine neue und kranke Rasse hervorgebracht.


    Warum treten denn bei den meisten Rassen immer rassespezifische Krankheiten auf? – weil mal wieder der Mensch nur auf seinen Vorteil bedacht gezüchtet hat.


    Ich bin gegen das Erstellen neuer Rassen, denn ich bin der festen Meinung, der Mensch hat schon genug Schaden angerichtet.


    Es wäre schön, wenn wir uns mal auf das besinnen würden, was wir haben.

    Es wäre schön, wenn wir Menschen die Energie, die wir in die Züchtung und Erschaffung neuer Rassen stecken, dafür verwenden würden, Hilfe für die von uns Menschen gequälten und weggeworfenen Tiere zu schaffen.


    Aber davor verschließen gerade diese Züchter die Augen.

  • AGIL du sprichst mir aus der Seele...


    Besser hätte ich das nicht erklären können.


    Ich habe noch keinen Hundi aber nächstes Jahr geht es los
    Einen Berger de Picardie möchte ich haben.
    Problem bei den Hundis ist, das es nicht viele von gibt.
    Die alte Rasse wurde während des Krieges fast ausgerottet und die Paar Züchter in Deutschland versuchen die Rasse zu erhalten.
    Muss noch dazu sagen das die Rasse aus nur paar Tieren wieder hergestellt wurde...ALSO INZUCHT...aber bei den strengen Auflagen bei der Zucht werden nur die bessten Hunde zur Zucht zugelassen. Es wird nicht auf Schönheit gezüchtet sondern auf Erhalt der alten Rasse.
    Und nochwas es wird nie ein Modehund werden....Sieht aus wie ein Straßenhund :freude: und soeinen will kaum einer haben.....

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • anna78


    Ich habe einen Bergamasker-Mix. Eine ältere Hunderasse findest du fast nicht. Ist dem Briard oder dem katalanischen Hirtenhund, dem gos dàtura, vom Ursprung sehr ähnlich. Das ist rund 3000 Jahre her. Es sind sehr anspruchsvolle Rassen, Charakterhunde, die eine sinnvolle Beschäftigung benötigen!!! Dein Bekannter mit dem Briard macht es genau richtig. Auch ich habe so ein Programm, damit mein Hund ausgelastet ist und ich bin mir sicher, dass 70% aller Rassen, diese Beschäftigungen nötig hätten. Dann gäbe es viel weniger Hundeprobleme. Auch mit einem Berger de Picardie, der verm. der Papa meines Hundes war, braucht viel geistige und körperlich Auslastung. Da kannst du gleich mit deinem Arbeitskollegen zusammen losziehen.


    Was ich aber fatal finden würde wäre, wenn Rassen wie der Border so gemischt würden, dass sie beim Agility noch schneller würden. So eine neue Rasse zu züchten, da hast du recht, das wäre nicht gut.


    LG Kindhund

  • hallo Kindhund



    warte ab das wird noch passieren, das z.B. das der Border so gezüchtet wird....ist wie bei den Pferderassen da wird auch auf Springen oder Tressur gezüchtet noch besser, noch höher zu springen...


    Ja viele Menschen sind schon grausam zu anderen Lebewesen.... :help:



    In vielen Fällen wird wie wild gezüchtet und die Welpen egal an wem verkauft. Hauptsache die bringen viel Geld, aber was mit denen passiert ist dann egal.
    Beispiel: Rex oder 101 Dalmatiner, Lessie usw....
    Der Picard war vor kurzem auch eine Hauptperson in einem Film "Winn Dixie"...da haben Leute aus USA bei den Züchtern hier in Deutschland angerufen und wollten Welpen bestellen. Nach dem Motto bitte in eine Box packen und per Flieger schicken....Die Züchter haben gesagt kein problem Welpen könnt ihr gerne haben aber ihr müsst euch vorher die Welpen vor Ort anschauen und wir möchten mehr erfahren wo die Kleinen hinkommen. Komisch dann wollte auf einmal keiner einen Welpen.....



    Es ist echt traurig das viele nur verdienen wollen und der Rest ist dann egal. :bindagegen:

  • Das Gleiche war es mit dem Mops- Boom, als Men in Black 2 in die Kinos kamen...


    Es gibt viele unseriöse Züchter und viele Hundehändler, die schlecht mit den Tieren umgehen und sie loswerden wollen zu horrenden Preisen um sich daran satt zu verdienen. Allerdings kann man das nicht jedem Züchter unterstellen, das möchte ich einmal gesagt haben. :) Ich habe eine Freundin die Kromfohrländer züchtet, richtig über den Verein etc. usw., daher weiß ich so ein bisschen darüber Bescheid was es genau bedeutet ein seriöser oder unseriöser Züchter zu sein und denke, dass es schon ok ist, wenn ein Hund von einem seriösen Züchter seinen Preis hat.


    Was ich davon halten soll, dass neue Rassen kreiiert werden weiß ich nicht genau. Eigentlich denke ich auch, dass wir genug Rassen haben mit denen es aufgrund fehlener Vorinformation und den eben rassebedingten Eigenschaften zu Problemem kommt. Daher finde ich muss man beispielsweise einem Hütehund nicht noch mehr Hütetrieb anzüchten, viele Leute haben so schon genug Probleme.
    Was noch hinzukommt ist, dass man die Hunde heute gar nicht mehr unbedingt so auslasten kann wie sie es eigentlich brauchen. Wer hat heute schon noch eine Schafherde, die der Hund jeden Tag hüten muss, oder wer geht schon noch mit einem Jagdhund auf die Jagd?
    Klar kann man auch hobbymäßig mit dem Hund sowas wie Schafe hüten machen, aber ich weiß noch ob das wirklich genug ist. Daher denke ich man sollte den Trieb nicht noch extremer gestalten als er schon ist.


    Mit den Borders das finde ich auch nicht ok. Viele holen sich einen Border weil sie denken "so schön, jetzt werden wir ganz toll im Agility". Aber welche Arbeit dahinter steckt so einen Hund überhaupt richtig zu führen und führen zu lernen um erfolgreich zu sein das bedenken viele nicht. Der Border ist ebensowenig eine Maschine wie alle anderen Rassen.


    Liebe Grüße

  • Der Border ist auch schon dran das nur mal nebenbei...
    Im Flyball wird naemlich shcon hin und her gezuechtet um kleinere agilere rassen zu bekommen, Kleine damit der sprung niedriger wir und kleiner damit mehr auf geschwindigkeit gegangen wird...
    Der Border eigenet sich da prima zum verpaaren mit kleineren umd noch effizienter zu werden...


    Der Border ist auch ein gutes Beispiel fuer Mode hund, klar die sind intelligent und "leicht"erziehbar, doch fuer vile eben zu viel, das ist aber egal hauptsache man liegt im trend!


    Das gleiche wir mit allen anderen Rassen die irgendwie populaer werfden Designer oder nicht Designer!

    "Alles wissen, die Gesamtheit aller Fragen und Antworten, sind im Hund."
    Franz Kafka

  • Kiddo


    Das ist sehr schade mit dem Border. Ich kenn das vom Agility. Da hat man den Eindruck, dass es hier nicht mehr um Hunde, sondern um Sportgeräte geht. Wenn sie verbraucht sind, wirft man sie weg und holt sich einen Neuen! :stupid:

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE