ANZEIGE

Darf ich heute einfach mal stolz sein und mich freuen?

  • Heute hatte ich bei Leila gleich 3! Erfolgserlebnisse!


    Nr. 1: Leila bellt Trecker/Mähdrescher & co leider regelmäßig an und zieht dahin. Ich versuche immer sie ablegen zu lassen, ihren Blick zu fixieren und sie mit Leckerlie oder Spielzeug abzulenken. Heute kamen uns gleich zwei landw. Fahrzeuge hintereinander entgegen. Ich bin mit Leila etwas aufs abgeerntete Feld gegangen und habe sie mit Spielzeug abgelenkt - sie hat die Fahrzeuge nur kurz angesehen, auf Anruf sofort zu mir gekommen, hat nicht an der Leine (ca. 2m) gezogen und keinmal gebellt!


    Nr.2: Auf der einen Strecke, die wir häufig gehen, müssen wir ca. 200 m Landstrasse ohne Bürgersteig laufen. Dort muss Leila auch bei Fuß laufen. Ich weiß nicht wie es passiert ist, plötzlich schlug mir der Karabiner von der Leine gegen die Beine, aber Leila ging super bei Fuß: Blick auf mich, schön neben mir - "Sitz", sofort reagiert. Ich habe sie belohnt und direkt wieder angeleint - sicher ist sicher. Der Karabiner ist übrigens in Ordnung, ich vermute, dass möglicherweise die TASSO-Marke dazwischen hing - das müsste aber dann schon zu hause passiert sein und das heißt auch, dass sie die ca 30 Minuten bis zu dem Punkt nicht großartig gezogen hat, sonst hätte sich der Karabiner bestimmt schon eher gelöst.


    Nr.3: Leila strebt eigendlich zu jedem anderen Hund hin und bellt. Mittlerweile bleibt sie liegen, bis der Hund ungefähr 3 m entfernt ist, dann lässt sie sich meist nicht mehr ablenken, springt auf und will dahin und bellt teilweise - da arbeiten wir noch dran.
    Heute am Spätnachmittag haben wir die große Runde (mit Schleppleine) gedreht. Plötzlich kommt ein großer, (eindeutig) junger Hund aus einer Einfahrt rausgeschossen und forderte Leila zum Spiel auf. Ich habe sie direkt zurückgerufen und sich hinter mich legen lassen. Der andere Hund sprang aufgeregt um uns herum - Leila blieb liegen (zwar total angespannt, aber immerhin). Der Hundebesitzer kam dann aus dem Haus und hielt seinen Hund fest. Wir sprachen dann kurz miteinander und ich erlaubt Leila dann ein wenig mt dem Hund zu spielen, bevor wir normal weitergingen.


    Leila ist jetzt übrigens 9 Monate und hate in der letzten Woche die Ohren auf Durchzug


    LG Dorilys

  • Hey glückwunsch.


    Freut mich für euch dass all das Training so gefruchtet hat. Da gibts dann heut wohl mal ganz leckeres Futter für deinen Schatz hm?


    Weiter so!!

    Liebe Grüße


    Meike


    mit Lucie *27.03.08 (Border Collie)



    Ein gut erzogener Hund wird nicht darauf bestehen, dass Du die Mahlzeit mit ihm teilst;
    er sorgt lediglich dafür, dass Dein Gewissen so schlecht ist, dass sie Dir nicht mehr schmeckt.

  • Klasse,
    gell wie schön die Früchte der vielen Arbeit genießen zu dürfen!
    Und auch immer wieder schön ein solcher "Yippie!"-Post, meistens geht es ja schon um Probleme...

    Liebe Grüße von Antonia

  • super,


    das hört sich gut an. und ich finds immer wieder toll, so schöne erfolge zu lesen, weil man sich selbst auch manchmal freut wie ein schnitzel, wenn auch nur der kleinste fortschritt zu sehen ist.


    macht weiter so!!!
    und noch viel spass beim üben.

  • Das ist schön Dorilys :applaus:


    Solche Erfolgserlebnisse machen einen richtig glücklich, hm?

    Lieber Gruß
    von Elke+Frida - Berner Sennenhund *07.10.2016
    und Gina im Herzen - *07.06.2008 +29.11.2016

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Super Klasse!!!
    Ich weiß was es heißt solche Erfolgserlebnisse einzufahren!!!!


    Und jetzt nur mal zur Warnung - nicht zur Entmutigung!!!! Es wird trotzdem wieder vorkommen, dass sie hin und wieder in die alten Verhaltensmuster zurück fällt (z. B. Läufigkeit, Scheinträchtigkeit - da ist bei uns immer alles besonders schlimm). ABER.....lass Dich dadurch nicht entmutigen!!!! Sie kann das und wird es wieder richtig machen. Da kannst Du Dir sicher sein. Und irgendwann klappt es für immer!!!!
    Das sag ich Dir nur, weil ich damals dann total down war. Ich war sooo gefrustet, das kann sich niemand vorstellen. Die ganze Arbeit und Freude und dann soetwas....!!!! Aber die 'Aussetzer' werden immer weniger und es klappt (fast) immer!!


    Freu Dich richtig und sei stolz auf Deinen Erfolg!!!


    Viel Glück weiterhin
    Sandy

    Mit Geld kann man sich einen guten Hund kaufen, aber nicht das Wedeln seines Schwanzes!

  • hey das freut mich natürlich für euch.ich glaub gestern war ein guter tag in der hinsicht, hatte mir nämlich gestern auch überlegt einen "stolz bin"-post zu machen. war bei uns gestern nämlich auch super, amy hat echt toll gehört (natürlich nix im vergleich zu dem was deine kann), aber sie is ja auch erst 4monate. war aber echt richtig stolz und hat soooo gut getan. kann dich gut verstehen. solche momente braucht man auch, dass es mit gaanz viel motivation weiter geht.
    liebe grüße

    Andrea mit Amy *11.07.08 (Bernersennen-Mix)

ANZEIGE