ANZEIGE
Avatar
  • ANZEIGE

    Hallo!


    Unsere Labrador-Hündin (4) ist normalerweise sehr entspannt und macht selten durch bellen auf sich aufmerksam. (Sie passt schon auf, wenn sie zu Hause irgendetwas hört, bellt aber sonst nicht besonders viel). Sie liebt Ballspielen und Schwimmen, ist immer fröhlich dabei. Und auch sonst ist sie super lieb und entspannt.


    Alles soweit normal. Wenn wir aber mit ihr Radfahren wollen, dreht sie fast durch, bellt total aufgeregt, knurrt sogar etwas (aber nicht böse, eher aufgeregt) und schnappt ein wenig in Richtung Beine. Dann fahren wir los und sie läuft prima nebenher. Es scheint ok für sie zu sein.


    Jetzt sind wir aber doch unsicher, ob Paula nun Spaß hat, oder ob sie mit dem Rad doch ein Problem hat, weil sie total außer sich ist wenn wir das Rad aus der Garage holen...?!


    Hat jemand eine Idee?


    Liebe Grüße & Danke für Antwort


    Katja

  • ANZEIGE
  • Hat sie den irgendwann eine schlechte Erfahrung mit einem stehenden Fahrrad gemacht?

    Ahkuna *21.12.2006


    Ein Hund ist bloß ein Hund...
    es sei denn er steht dir gegenüber-
    dann ist er "Herr Hund"
    aus haiti

  • Nicht das ich wüsste... Jedenfalls fällt mir nichts ein oder ich war nicht dabei. Aber mir ist ein paar mal aufgefallen, dass sie sich erschreckt, wenn sie plötzlich von einem (fremden) Radfahrer überholt wird. Sie zieht dann den Schwanz ein und weicht schnell zur Seite aus. Bei unseren Rädern will sie aber nicht flüchten sondern springt an uns hoch, ist wie wild...

  • ANZEIGE
  • kann es sein dass dieses Verhalten klein Anfing, fast unbemerkbar??es könnte nämlich daran liegen, dass dieses verhalten nicht "aufgefallen" ist, versuche es mit einem Befehl zu unterbinden, oder mit was tollem Ablenken, ansonsten dürfte es ein tiefliegenderes Problem sein.

  • Das hört sich einfach nach einem Hund an, der genau weiß, was kommt und sich "tierisch" darauf freut ... halt auf seine eigene, etwas auffällige *hüstel* Art.


    Wenn dich das Theater nervt, dann hol das Fahrad ohne Hund vor, hol sie raus und fahr sofort los. Oder trainier mit viel Geduld, daß sie artig (vermutlich vor Aufregung wimmernd) liegen bleibt, bis du startklar bist.


    Gruß, staffy

    Begegne einer Gemeinheit mit einem Lächeln, es beschützt einen Teil deiner Seele !

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich sehe da kein tieferliegendes Problem :???:


    Manche Hunde sind eben einfach nur extrem hibbelig, wenn für sie etwas besonders angenehm und schön ist.


    Ich kenne das "Problem" vom meinem Hibbelchen der Vergangenheit.


    Ich habe dem entgegengewirkt, dass ich einfach gar nichts mehr gemacht habe. Kein Fahrrad aus der Garage geholt...nichts! Mein Vorhaben habe ich unterbrochen.
    War er wieder ruhig, dann ging es wieder einen Schritt weiter.
    Mitunter ein mühseliges Unterfangen, aber wirkungsvoll.
    Manchmal auch einen Schritt vor, und dann wieder vier auf einmal zurück. :hilfe:

    Liebe Grüße
    Britta

    Flat Coated Dino 1994-2003 und Flat Coated Sir- Bonny 2003-2016 für immer in meinem Herzen



    **Ein Hund hat in seinem Leben nur ein Ziel -sein Herz zu verschenken.**


    -J.R.Ackerley-

  • Lieben Dank an alle,


    also das würde auch in mein Bild passen, dass sie einfach aufgeregt ist, weil sie weiß, dass es gleich losgeht. Zumal sie dann ja auch fröhlich neben dem Rad läuft. Im Grunde stört mich ihr Verhalten nicht wirklich. Ich wollte nur nichts missverstehen, dass sie mir vielleicht etwas signalisiert, und ich denk, ach wie süß, sie freut sich... aber es scheint ja denn auch so zu sein
    Gruß,
    Katja :smile:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE