ANZEIGE

hüftgelenk junghund op

  • hallo,


    bin grad vom tierarzt gekommen und im moment ein bisschen ratlos.


    emma lahmt zeitweise seit ca. 3 wochen hinten rechts. der ta hat ein
    röntgenbild gemacht, worauf man sehen konnte, dass der rechte
    gelenkkopf nicht richtig in die gelenkpfanne passt und deshalb reibt. sie
    hat jetzt entzündungshemmende medikamente für 5 tage.


    der arzt hat mir eine junghund op geraten um das problem zu beheben.
    das wäre am sinnvollsten und effektivsten. er schätzt die op auf 2000
    euro :schockiert: :schockiert:


    hat jemand hier schon mal so eine op machen lassen?
    wenn ja, wie ist sie abgelaufen und wie viel habt ihr bezahlt (inkl. nachbehandlung und medikamenten) ?
    es handelt sich ja "nur" um die rechte seite, ist da 2000 euro nicht ein bisschen viel?


    hoffe auf positive antworten
    lieben gruß

  • Ich weiß nicht, ob diese Op mit der von Balu zu vergleichen ist, aber bei Balu war viel zu machen
    Er hatte sich das komplette Bein gebrochen. Knochen waren ineinander verhakt.
    Notaufnahme, Versorgung, abchecken, OP, und Medikamente rund 800€ mit der Nachbehandlung nochmal 100 € drauf.
    Wir sind nichtmal auf 1000€ gekommen.


    liebe Grüße!

  • Claricia : oh, schon mal danke für diese information! in welcher klinik wart ihr?


    @all: ich habe eben von bekannten erfahren, dass manche versicherungen die kosten voll übernehmen, stimmt das ??
    wenn ja welche machen das und (z.b. ülzener hunde sicher plus versicherung - kennt die jemand ?)

  • Hi,
    :ops: das wird keine Versicherung zahlen, da der Schaden vor Abschluss bekannt ist.
    LG Katja

    Ein Kampfhund wird vom Mensch gemacht,
    drum gebt auf eure Hunde acht!


    unvergessen: Wanja, Pelle, Bootsmann, Gori, Egon, Mimi und Hetja

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • ok, stimmt...


    mich würde trotzdem interessieren, ob jmd schon mal in einer der folgenden tierkliniken war: gießen, wiesbaden, hofheim.
    wenn ja, wart ihr zufrieden?


    wir müssen es ja dann ohnehin selbst bezahlen, aber 2000 euro kam mir doch sehr, sehr viel vor... vllt hat ja jmd mit so einer op schon erfahrungen gemacht?

  • Hallo!!
    Wie alt ist denn deine Kleine??? Unser Emma ist 4 Monate, wird am Donnerstag mit einer Symphysiodese operiert! Sie läuft sehr schlecht und humpelt zwischendurch! Diese OP verödet per LAserstrahl die Wachstumsfuge und der OS Kopf wächst dann gleichmäßig in die Hüftpfanne! Sagt der Doc! Wir lassen es bei Dr. Müller in Heinsberg machen und es kostet 500 Euro inkl. Streßröntgen (notwendig, um genaue Position der Hüfte zu ermitteln). 2000 Euro für eine Seite (ist es eine DBO ??) erscheint mir extrem hoch!!!! Da würd ich nochmal woanders fragen!!
    Viel Glück für euch, liebe Grüße,Sandra


    bin grad vom tierarzt gekommen und im moment ein bisschen ratlos.


    emma lahmt zeitweise seit ca. 3 wochen hinten rechts. der ta hat ein
    röntgenbild gemacht, worauf man sehen konnte, dass der rechte
    gelenkkopf nicht richtig in die gelenkpfanne passt und deshalb reibt. sie
    hat jetzt entzündungshemmende medikamente für 5 tage.


    der arzt hat mir eine junghund op geraten um das problem zu beheben.
    das wäre am sinnvollsten und effektivsten. er schätzt die op auf 2000
    euro :schockiert: :schockiert:


    hat jemand hier schon mal so eine op machen lassen?
    wenn ja, wie ist sie abgelaufen und wie viel habt ihr bezahlt (inkl. nachbehandlung und medikamenten) ?
    es handelt sich ja "nur" um die rechte seite, ist da 2000 euro nicht ein bisschen viel?


    hoffe auf positive antworten
    lieben gruß[/quote]

  • Hallo



    2000€ sind "normal" für eine neue Hüfte. Aber einem Junghund eine neue Hüfte einzusetzen macht doch nicht so viel Sinn da dieser noch nicht ausgewachsen ist.
    Ich würde den TA noch nach anderen Möglichkeiten fragen.

  • Informiere dich mal ob man nicht auch Goldakupunktur setzen kann. Das habe ich bei meiner Hündin gemacht. Sie hatte beidseitige HD und ich war genauso ratlos als ich davon erfahren habe wie du! Dann habe ich angefangen mich zu informieren, im Internet gibt es darüber ganz gute Berichte. Also bei meiner hat es super geklappt und der Arzt hat gesagt das man es auch bei Junghunden machen kann. Habe bei starker HD und Arthrose vorne auf einer Seite 1300Euro gezahlt. Melde dich einfach mal beim Dr. Rosin, der kommt aus Berlin und hilft dir bestimmt gerne weiter bei Fragen und wenn du einen Arzt suchst und weiß was man sonst noch so machen kann.


    Viel Erfolg!!!


    http://www.peter-rosin.de/html/goldakupunktur.html

  • Leoline : nein keine neue hüfte, eine dbo! ;) da wird die hüfte an drei verschiedenen stellen gebrochen und die pfanne dann neu um den kopf gelegt...


    lasenka : die ta-helferin hat mir auch die ga empfohlen und einen guten arzt aufgeschrieben...



    wir fahren am dienstag in die uniklinik gießen, werden uns deren meinung anhören und dann entscheiden, wie wir weiter vorgehen..

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE