ANZEIGE

Josera Kids oder lieber Josera High Energie

  • Hallo alle zusammen,
    ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich bin nämlich ganz schön in der Zwickmühle...
    Milú ist kerngesund, hat aber keine Power und ist viel zu dünn. Sie frisst locker 100 gr mehr von dem Josera Sensi Plus, aber es scheint nicht zu reichen. Mein TA meint ich soll kein Welpenfutter füttern, da es zuviel Eiweiß enthält. (Milú ist 10 Monate alt) Ich soll ein Futter für Hochleistungshunde nehmen...
    So weit so gut.
    Dann sagte mir aber die Verkäuferin, dass ein Hochleistungsfutter die Nieren schadet wenn kein Hochleistungssport betrieben wird. Ich soll doch lieber Josera Kids nehmen!!! :schockiert:
    Und nun ? Was sagt ihr denn??
    Lg Manu

  • Milla hätte vom Josera auch immer mehr gebraucht als angegeben. Da sie so große Mengen aber nicht frisst bin ich auf halbvollen Futternäpfen sitzen geblieben und sie wurde immer schmaler. Möchtest du bei Josera bleiben?
    Das Sensi Plus und das Kids haben ja ähnliche Werte, deswegen denke ich, dass er dir nix bringt auf das Kids umzustellen. Das High Energy hat schon ordentlich mehr Energie aber ich finde es auch bedenklich dass einem so jungen Hund zu füttern der keinen Leistungssport macht. Ist die Maus denn gesund? Hast du sie mal checken lassen?

    Finger weg von meiner Seifenblase du Vollzeitpessimist!

  • Ja sie ist gesund. Blutwerte sind super, also keine Reiseerkrankungen und die weißen Blutkörperchen sind auch super. Keine Würmer etc.
    http://www.dogforum.de/ftopic63613.html
    Hier sonst nochmal zum nachlesen
    Emma bekommt das Josera Sensi Plus und kommt super klar. Ich bin eigentlich sehr zufrieden mit dem Josera. Was fütterst du denn deiner Milla ??
    Lg Manu

  • Ich habe sie auf Lupovet umgestellt. Und seitdem ist sie in Top Form. Obwohl das Lupovet noch weniger Rohfett hat als das Josera. Allerdings hatte ich auch nicht das Problem, dass sie bei Josera zu schlapp gewesen wäre. Sie war nur etwas mager. Aber, wie gesagt, nur weil sie das Futter nicht gerne fraß. Das ist bei deiner nicht der Fall, oder?
    Was ist denn wenn du mal versuchst fettreiche Lebensmittel zuzufüttern bis sie sich etwas berappelt hat? N bisschen fetthaltigen Quark oder kaltgepresstes Öl oder sowas. Es gibt auch Nahrungsergänzer wie Rinderfettpulver zum Appetitanregen.

    Finger weg von meiner Seifenblase du Vollzeitpessimist!

  • Ne,Milú frißt das Josera super gerne. Das mit dem Quark wäre mal ne gute Idee. Was könnte ich noch nehmen ?
    Wo bekommt man das Rinderfettpulver??
    Danke für deine Ideen

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Das kannst du in verschiedenen Online Shops bestellen. zB. bei zooplus. Erfahrungen habe ich damit aber noch nicht gemacht. Habe nur gehört, dass es den Appetit steigern soll. Wobei...ob das das richtige ist, wenn sie ja eh schon mehr fressen will? :???:
    Mmh, was kann man noch geben? Thunfisch vielleicht? Ei und Hüttenkäse. Und ab und an mal ne Banane? Vielleicht auch mal nen Knochen? Wobei ich mich da nicht so auskenne. Wenn der Hund es nicht gewohnt ist, isses ja nicht so gut. Aber genug Protein hätte er ja :) Vielleicht kennt sich da noch jemand besser aus?

    Finger weg von meiner Seifenblase du Vollzeitpessimist!

  • Ich würde an deiner Stelle bei dem Josera SensiPlus bleiben, das Kids hat ähnliche Werte und ein Hochleistungsfutter würde ich keinem wachsenden Hund geben. Das ist mMn Irrsinn.


    Meine Idee wäre, ihr mal 2 Wochen lang eine kleine Extra Portion zu machen mit Schmand, Dinkel (schön aufgekocht und gequollen, damit es verwertet werden kann), Schmalz und 3x/Woche ein Eigelb.
    Da ist viel Fett und Kohlenhydrate drin, das setzt an. Aber das würde ich auch nur 2 Wochen zufüttern - denn ansonsten kannste auch Hochleistungsfutter von nun an füttern. ;)
    Damit bekommt sie ein bißchen was auf die Rippen - und dann ists wieder gut. Vielleicht macht sie grad auch nur nen Wachstumsschub oder baut Muskeln auf.


    Nierenschäden kann zuviel Eiweiss bei einer gesunden Niere eigentlich nicht verursachen. Erst wenn die Niere richtig krank ist, sollte man aufpassen und lieber weniger, dafür absolut hochwertiges und leichtverdauliches Eiweiss füttern.


    Zumindest ist das mein Wissensstand.

    Zack Zack, Malinois (*30.3.2018), Thilde, Malinois (*14.06.2013), Theo, Épagneul Breton (22.05.2002 - 22.02.2018), Pepe, Terrier-Mix (Oktober 1998 - 1.10.2011)


    Die Hummel-Hunde


    Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten. (Franz Kafka)

ANZEIGE