ANZEIGE

1.Dog Frisbee Seminar in Hildesheim

  • Hallo,


    da es erlaubt war, hier nochmal die konkrete Ausschreibung! :D


    Es ist uns gelungen, Sabine Bruns und Markus Wolff für ein Frisbee Seminar bei uns auf dem Platz zu gewinnen…


    Es ist geplant erst ein Wochenende ein Seminar anzubieten und anschließend besteht die Möglichkeit, an einem Workshop teilzunehmen, der die folgenden 5 Werktage laufen wird….


    Seminarinhalte werden sein:


    - Wurftechniken (backhand, sidearm, overhand-whristflip, overthumb-throw, floater, roller sowie die upside-downs…)
    - Aufbau der Objektappetenz
    - Freestylekür-Aufbau
    - Setzen der individuellen Sets


    In dem folgendem Workshop werden dann die erlernten Dinge gefestigt und vertieft.


    Wie man erkennen kann, gibt es kaum Grundvorrausetzungen, die zu erfüllen sind, da die Inhalte für jeden Hund (egal welchen Alters und welcher Rasse) und für jede Fertigkeit des Werfers, individuell angeboten werden können. Wobei es hilft, wenn die Hunde schon mal eine Frisbee gesehen haben… ;o)
    Nocxh mehr Infos und auch genaue Zahlen und Daten findet ihr auf der VereinHP


    http://www.ghv-hildesheim.de


    Wäre doch lustig, wenn man sich da mal kennen lernen könnte, da wir ja scheinbar ein neues Hobby, eine zweite Heimat, hier gefunden haben und ab sofort viel Zeit bei euch verbringen... :wink:


    LG Julia & Meute

  • Hey, ist ja cool...wann genau ist denn der ?
    (stand das schon oben :oops: )
    also, was ich noch fragen wollte, kann mand a auch als Absoluter anfänger hin???
    Viele liebe GRüße Jana & Gina

  • Hallo,


    ja sicher! :D Das ganze Seminar und der Worksjop sind so aufgebaut, dass jeder, mit jedem Hund daran teilnemen kann. :D


    Da es ja zwei Referenten sind, besteht ohne Probleme die Möglichkeit - und so ist es auch angedacht - dass man innerhalb der Teilnehmer trennen kann und man dann in zwei kleineren Gruppen lernt.


    Die Wurftechnicken sind ja für alle gleich, egal ob Anfänger oder Fortgeschritten... :wink: aber wenn es um die Hund geht, muss man jeden Hund einzeln sehen! :wink:


    Bei einem geht es vielleicht erst darum, die Objekt Appetenz aufzubauen, der nächste apportiert schlecht, wieder einer kann/will nur mit einer SCheibe spielen, so dass man eben immer nur individuell jedes Team - seinen Können angemessen - schulen kann! :wink:


    LG Julia & MEute

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE