ANZEIGE

Probleme beim Klingeln an der Tür

  • Hallo zusammen,


    bin noch ziemlich neu in diesem Forum, hab bislang nur die Beiträge gelesen, aber jetzt hab ich doch eine Frage: habe meine Bodercolliehündin Gina erst seit gut 3 Wochen. Sie stammt aus einer schlechten Haltung, ist das letzte Jahr kaum noch vor die Tür gekommen, nur mal kurz in den Garten gelassen worden, um ihr Geschäft zu verrichten. Den Rest des Tages verbrachte sie in einem hausflur oder wurde in ihr Körbchen unter der Garderobe geschickt.
    Sie ist trotzdem mit anderen Hunden sehr gut verträglich, spielt v.a. mit allen Hündinnen, die sie trifft, nur mit bestimmten Männern, Joggern bzw. Radfahrer hat sie ihre Probleme ;-)
    Ich hatte, als sie ich sie übernahm, bereits einen Hund, Amadeus - einen kastierten Rüden, der, sobald es an der Türe klingelt, laut anfängt zu bellen. Nachdem sich Gina nun eingelebt hat, geht sie, sobald er bellt regelrecht - meist von hinten - auf ihn los. Sie zickt und beisst ihn, bellt ihn lautstark an. Er giftet dann in der Folge zurück, beide sind in dem Moment kaum zu bremsen.


    Habt Ihr einen Tipp, was man dagegen machen kann? Habt Ihr so etwas mit Euren Hunden auch schon erlebt?


    Lieben Gruss aus Köln,


    Julia mit Amadeus und Gina :-)

  • Hi,


    ich kann Dir nur den Tip geben, beide Hund so in den Gehorsam zu bekommen, daß Du sie, wenn es klingelt mit einem Befehl ins Platz oder ins Körbchen legen kannst.


    Dann können sie nicht aneinandergeraten.


    Habe ein ähnliches Problem, wenn ich die kleine Hündin von den Eltern meines Freundes beim Gassi gehen dabei habe.
    Wenn die Große spielt, mischt sich die Kleine lautstark ein.
    Das kann die Große nicht haben und versucht als die Kleine im Genick zu packen und auf den Rücken zu drehen. Daraufhin flippt die Kleine fast aus und es kommt fast zu einer Beißerei.
    Wie gesagt, nur beim Spielen mit einem Dritthund.
    Dann hilft bei mir auch nur, einen der Hunde abzurufen, damit die anderen zwei spielen können, ohne das es zu ernsthaften Zoff kommt.


    Gruß Nadine

  • cephalenia , das mit dem Gehorsam hast du schön gesagt ;) Schade das es nicht so einfach ist es in die realität umzuwandeln ... ;)


    julia , mir fällt bei deinem Problem ein Buch ein das ich gelesen habe - weiß nur nicht mehr wie es heißt - da waren schöne Erklärungen drinn:
    Ich weiß zwar nicht mehr wie es genau hieß, aber ich beschreib mal:
    Frage eine Person aus deinem Haushalt ob sie sich nach drausen stellt und pingeln kann ... immer wenn es pingelt rufst du die Hunde zu dir uns spielst z.B. mit ihnen ... also das sie anstatt das Bellen eben zu dir laufen wenn es pingelt, weil sie wissen, bzw. denken das jetzt was tolles passiert und deswegen nicht bellen ;)


    Was jetzt etwas kurz beschrieben, aber ich hoffe es ist doch einigermaßen verständlich ;)



    Liebe Grüße
    Anika und Joy

  • @anika(daredevil): ich hab zu erst gedacht,du hättest dich bei dem wort "pingeln" verschrieben,aber dann kam´s j immer öfter!das wort hab ich noch nie gehört-find ich irgendwie lustisch :D


    @topic: also,was anika da gesagt hat,find ich durchaus logisch.
    ich hab aber auch mal ein buch gelesen-weiß aber auch nich wie es heißt- wo es auch mal darum ging...ich such das nochmal raus,kann aber ein wenig dauern...(blöde unordnung*g*)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Ihr Lieben,


    danke für Eure Tipps, werde mal versuchen was sich machen lässt. Ist wahrlich eine langwierige Sache. Amadeus ist kaum davon abzubringen, NICHT zu bellen, wenn es klingelt. Aber es wird schon besser. Wir üben daran ja auch schon etwas länger - er ist ein echt sturer Bock ;-). Werde das mit dem Spielen, wenn an der Tür klingelt, auf jeden Fall ausgiebig üben.


    Werde berichten, wie sich die Sache entwickelt mit meinen beiden Helden.


    Lieben Gruss aus dem Kölner Süden,


    Julia, Amadeus und Gina ;-)

  • Hallo ! versuch es doch mal mit ignorieren ! funktioniert bei uns ganz gut ! Benji hat glaube ich Spass daran wenn ich mich aufrege ! Also lass ich es und dert Hund lässt es auch ! ist allerdings nichts für schwache Nerven !




    Gruss Tanja

  • @tanja:grundsätzlich ist das sicherlich richtig,aber ich glaube,es hört sich in diesem fall so an,als ob es dem hund vollkommen egal sein wird,ob man ihn ignoriert oder nich.
    dieses verhalten hat sich mittlerweile bei den beiden so eingeschweißt,dass es allein mit ignorieren ziemlich schwer wird...
    hinzu kommt,dass das ignorieren am besten bei junghunden und welpen klappt,weil es den tieren in der phase unheimlich wichtig ist,dass sie beachtung finden.
    lg rike

  • hallo du


    versuch doch mal deinen hunden beizubringen auf das signal der türklingel sich auf ihren platz zu legen....


    hat bei meiner maus auch geklappt ;)
    arbeite ab und zu als aushilfe in einem iternet caffee wo ich mein mädel mitnehmen darf.
    am anfang hatt ich das problem das sie alle gäste freudig begrüßte nur mögen ja nicht alle leute hunde bzw. sie haben auch angst davor.
    so hab ich mit meinen chef gesprochen er soll doch bitte so eine türglocke kaufen was er dann cuh gemacht hat weil meine maus ja schon lang sein herz erobert hat.


    mittlerweile ist es so das jedesmal wenn ein gast kommt und die türglocke klingelt sich meine maus schnell auf ihren platz verkrümelt.
    stammgäste darf sie danach natürlich auch begrüßen gehen :hallo:


    funktioniert einwandfrei


    liebe grüße ayka und bianca

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE