ANZEIGE

Doppelte Zähne, wie ein kleiner Hai??

  • :hallo: Juhu zusammen,


    nu hab ich mal ne Frage: Meine Kleine ist jetzt 5 Monate und schon fast durch den Zahnwechsel durch. Also vorne sind bis auf zwei Eckzähne alles schon Bleibende; Backenzähne weiss ich nicht - sehen aber ok aus.


    Nun ist vorne an einem Eckzahn aber schon der Bleibende durch, während der Milchzahn noch fest drin ist. Die stehen genau nebeneinander. Behindert tuts meine Kleine nicht beim Fressen oder so und weh tuts ihr anscheinend auch nicht, weil ich gestern da dran rumdrücken dürfte XD


    Meint ihr, ich soll damit zum Tierarzt?? Ich hab Angst, dass sich da was entzündet oder sich die Zähne verschieben und schief werden... Oder soll ich einfach abwarten, bis der blöde Zahn ausfällt?


    Wie war das bei euren Hunden? Hab leider kein passendes Thema im Forum gefunden - wenn ich blind war, bitte Link angeben :runterdrueck:


    Danke, Steff

  • hallo
    sowohl mace als auch luke hatten kurzzeitig "doppelzähne". bei mace waren sie sehr blöde, da sie wirklich "nebeneinander" waren und so der milchzahn den neuen zahn schon in seiner richtung behinderte. das habe ich dann mal dem tierarzt gezeigt (weil wir eh hinmussten) und der meinte, ich solls einfach die nächsten ca. 1-2 wochen beobachten, sonst müsse man ihn ziehen. er kam dann selber raus, habe viel grosse kauknochen gegeben und etwas vorsichtig zerrspiele gemacht.
    bei luke waren kurzzeitig 3 eckzähne doppelt, wobei zwei sich sehr schnell selber erledigt hatte. der letzte, wie mace oben links :wink: , war dann etwas hartnäckiger. aber bei luke standen milchzahn und neuer zahn hinter einander und der neue zahn wurde null gestört in seinem wachstum. da konnte man dann gut zuwarten und es hat sich auch selber erledigt. luke hatte aber während 1 woche ziemliche zahnschmerzen, das hat man ihm gut angemerkt.


    also: wenn du das gefühl hast, der neue zahn wird behindert im wachstum, dann würde ich es innerhalb der nächsten woche mal dem TA zeigen gehen. es gibts oft, dass man den einen oder anderen milchzahn in narkose ziehen muss. wäre auch nicht so schlimm, auch wenns natürlich schöner ist, wenns ohne geht.
    liebe grüsse
    nadine

  • Wir hatten das bei Pebbles auch. Die Lösung brachte dann ein tief gefrorener Lederball, mit dem sie spielen wollte *g*. Damit konnten wir den Zahnartz-Termin wieder absagen.


    Warte noch ewtas ab, meist erledigt sich das von ganz allein. Harte Knabbereien können helfen.

    Liebe Grüße
    Silvia und die Mogwais

  • Genau, ich würde erstmal warten, wenn sie keine Schmerzen hat. Gib ihr einfach ein paar unwiederstehliche und harte Kauleckerchen.
    Meine Kleine hatte das auch mit genau 5 Monaten - an allen vier Eckzähnen. Sah ziemlich bescheuert aus :rolleyes: Ich hab mir anfangs auch Sorgen gemacht, dass die neuen Zähnchen vielleicht schief nachwachsen könnten, aber sie sind alle schön grade und blitzeblank gewachsen. Du kannst auch versuchen, die Zähnchen mit leichten Zerrspielchen (z.B. mit nem Kauseil) etwas zu lockern :wink:
    Ich hab übrigens jeden Abend geschaut und an den Zähnchen gewackelt. Sie waren bis zum Schluss Bombenfest und sind einfach irgendwann weg gewesen... Ich hab auch nur 2 wiedergefunden :(

    "I'm just trying to buy that stairway to heaven Jesus sang of."


    ... but when I wind up in the hay, it`s only hay - hey hey!


    LG, Liz&Emma

  • wenn der zahn sich nichht bald von selbst verabschiedet wuerde ich auf jeden Fall zum TA gehen. Der neue Zaehn kann sonst extrem schief wachsen und schmerzen verursachen. Aber wahrscheinlich tuts was richtig hartes zum kauen.


    lg

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hallo,


    wenn Du Dir unsicher bist geh lieber zum TA. Diese "Doppelzahnvariante" kommt zwar häufig vor, sollte aber normal nicht sein. Leider ist sie auch manchmal der Grund für spätere Fehlstellungen. Der TA wird aber warscheinlich gleich sehen, ob da ein Risiko besteht oder nicht.


    Verena

  • ich würde die Zähne sofort ziehen lassen, solange sie im Gebiss stehen,
    beeinträchtigen sie das Wachstum der neuen Zähne und es kann zu einem
    Zahnschiefstand kommen.


    Ciao, Mariane

  • Hallo miteinander,


    euch allen erstmal danke für die schnellen, hilfreichen Antworten. Dieser verflixte Zahn liess sich weder durch Zerrspiele noch harte Leckereien bewegen.


    Also hab ich vorgestern die TÄ angerufen, die mir riet, noch Weihnachten abzuwarten (ein verfrühtes Ziehen bzw. Rausoperieren unter Narkose würde man dem Tier ja auch nicht zumuten wollen und hätte immer ein gewisses Risiko..); wenn ich zu unruhig wär, könnte ich sie jedoch auch während der Feiertage jederzeit auf Handy erreichen, sie würde dann nach der Kleinen schauen.


    Nachmittags fuhren wir dann zu meiner lieben Oma zum Kaffeetrinken, wo mein Wuff mal wieder mit Tennisbällen (bei uns kriegtse die nicht, weil Tennisbälle so furchtbare Fasern haben..) spielen dürfte. Und schau an; auf einmal gluckste meine kleine Cousine los: Schau mal, die Ivy färbt den Ball rot ein...


    Nachdem wir den Fang von einem Knäuel gelber Fasern befreit hatten, stellten wir dann fest, dass der blöde Misthaizahn endlich raus war (fanden wir später auf dem Teppich) :freude:


    Hat sich also erstmal erledigt - wobei wir die Doppelzahnvariante jetzt im Oberkiefer kriegen. Aber jetzt wissen wir ja, wie wir das handeln... *gg*


    Danke nochmal allen und frohe Festtage mit den Lieben,


    Steff und Ivy

  • Das selbe Problem hatte ich bei meinem kleinen Dobi auch, aber nachdem die Zähne gezogen wurden gabs überhaupt keine Probleme mehr. :wink: Die gezogenen Zähne waren richtig lang und wären auch ohne Hilfe niemals rausgefallen.

ANZEIGE