ANZEIGE

4 Wochen läufig und noch starkes bluten

  • habe die Hündin meiner tochter, sie ist ein Mischling, hat bereits seit über vier Wochen blutungen, hat da jemand erfahrungen, ob vielleicht eine gebärmutterentzündung vorliegt? Auf jeden Fall werden wir morgen mit ihr zum Tierarzt gehen.

  • Der TA hat Fieber gemessen, 38.3 und Spritze gegen Bakterien gegeben,
    Hund soll beobachtet und event. in 1 Woche wiedervorgestellt werden. Kann ich leider nicht verstehen, ich denke, er hätte wenigstens eine Blutprobe und einen Abstrich machen sollen. Wollen das Beste hoffen und nicht an das Schlimmste denken.

  • Hi,


    vielleicht solltest Du nochmal zu einem zweiten TA gehen und eine zweite Meinung einholen.
    Hat er denn gesagt, durch was die Blutungen ausgelöst worden sein sollen.
    Sollte doch eine verdeckte Gebärmutterentzündung dahinter stecken, kann eine Woche warten schon zu lange sein. Ich galube, man kann das auch über Ultraschall feststellen.


    Gruß Nadine

  • Hallo Nadine,
    total lieb von Dir, genau was Du geschrieben hast, habe ich mir auch schon gedacht, aber auf Ultraschall bin ich nicht gekommen, super Idee. Ich hatte mich über dieses Problem auch mit meinem Bruder unterhalten, der züchtet schon seit Jahren Hunde und ist in vielen Vereinen, frag mich bitte nicht in welchen, denn so genau weiß ich das nicht, irgendwie sogar deutschlandweit, aber da geht es ab wie in der POLITIK und ich habe ihn geraten, wenn er Hunde liebt, lieber das machen, was Spaß macht mit Hunden und das hat er dann auch gemacht. Finde ich ganz toll von ihm. Habe heute mit ihm telefoniert und er hat mir gesagt, daß morgen eine Superweihnachtsfeier stattfindet von dem Verein, wo er gerade wohnt und da ist er Vorsitzender. Aber das Tolle, der Verein hat kein Geld, 50,00 € Saalmiete, jeder bringt Essen mit, meine Frage, na was denn, na der eine Gulaschsuppe, der andere Wildgulasch, Käsesuppe und und und..... und Getränke? /an meinen Bruder/ jeder was er trinkt, fand ich total super. Er sagte: Essen, Trinken, Tanzen, Spaß haben, ich fand das total schön, daß ein Verein, den die Liebe zum Tier zusammenzusammenfügt und dann das die Vereinsmitglieder ein Teil des Lebens zusammen genießen können.
    Entschuldige, ich laber Dich voll, ich fand es total lieb von Dir, auf meine Probleme geantwortet zu haben , danke, ich wünsche Dir alles Gute und eine wunderschöne Weihnachtzeit!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hallo zusammen,
    ein ähnliches Problem haben wir auch gerade.
    Unsere Riesenschnauzerhündin ist seit knapp 3 Wochen läufig; das Blut war schon sehr dünn und die Läufigkeit fast vorbei, aber jetzt fängt es wieder stärker an.
    Ich rufe nachher mal meine Freundin an, die ist TA-Helferin (leider viel zu weit weg, um schnell mal hinfahren zu können...).

  • Hallo Inge,


    so, wie du es von deiner Hündin beschreibst, klingt es mir eigentlich fast danach, als wäre das die normale "Nachblutung" nach der Standhitze, das würde vom zeitlichen Rahmen her auch etwa hinkommen.


    Der normale Ablauf der Hitze sieht ja so aus, dass die Hündin nach einer "Schmierblutung" (die man nur mitbekommt, wenn man gezielt darauf kontrolliert) für eine gewisse Zeit deutlich blutet. Während dieser Blutung ist die Vulva auch stark angeschwollen und drall. Das ist die Vorhitze.
    Dann wird die Blutung deutlich schwächer und der Ausfluss viel heller - eher fleischwasserfarben. Gleichzeitig schrumpft die Vulva und wird faltig. In dieser Zeit heißt es wirklich aufpassen, die Hündin ist jetzt in der Standhitze!
    Anschließend wird der Ausfluss noch einmal für ein paar Tage deutlicher und blutiger, bis dann die Hitze wirklich vorbei ist.


    Wie lange welche Phase dabei wirklich dauert, ist von Hündin zu Hündin unterschiedlich, aber man kann ganz grob damit rechnen, dass die Vorhitze 10-14 Tage dauert, die Standhitze dann etwa 3-5 Tage und dann gibt es noch für ein paar Tage die Nachhitze - das sind aber wirklich nur statistische Duchschnittswerte, von denen die einzelne Hündin auch deutlich abweichen kann.


    Gruß :) Wiebke

  • Hallo Wiebke,
    genau das hat meine Freundin mir gestern auch gesagt. Also ist alles im grünen Bereich - Tzora darf nur nicht schlapp sein (ist sie ganz und gar nicht), vermehrt Durst zeigen oder fiebrig sein.
    In den letzten Jahren war nach der wässrigen Blutung immer Schluss bei ihr; jetzt war das zum ersten Mal anders. Aber Hauptsache, der Wuff ist fitt!
    Ich hab mir grad Deine HP angeschaut: schööööne Hunde sind das!
    Und zum Schluss noch eine Frage: wieso wird bei meinen Beiträgen nicht meine HP angezeigt?

  • Der Hund meiner Tochter mußte leider operiert werden, es wurde die Gebärmutter entfernt. Heute muß sie zum Fäden ziehen, es geht ihr schon wieder sehr gut.


    An alle frohe Weihnachten und einen guten Rutsch.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens kostenlose Futterproben!


    Liebe Grüße Paul hugging-dog-face


ANZEIGE