ANZEIGE
Avatar

Ich bin so happy, Scotty geht es wieder gut

  • ANZEIGE

    :hallo:
    Hallo zusammen, nachdem ich ja im forum unter verschiedenen Rubriken geschrieben habe und Eure Hilfe erbeten habe, möchte ich euch sagen, das es meinen geliebten Scotty wieder gut geht.


    Das Fellproblem und die Hautreizungen und den Gestank haben wir mit Futterumstellung in den Griff bekommen. Er wird jetzt gebarft!!!
    Und das Ergebnis ist echt super, kein sinken, keine Schuppen und keine Rötungen :freude:


    Die Verletzung im Handwurzelgelenk, habe ich von einer Tierheilpraktikerin behandeln lassen, nachdem mein TA nicht mehr weiter wusste und mich zum Chirurgen geschickt hat, der ist zwar super gut, wenn er schneidet, doch arbeitet er auch manchmal nach dem Prinzip schneiden wir auf, sehen wir mehr.......


    Also, bin ich zu der Tierheilpraktikerin und mein Lauser läuft wieder wie geschmiert, nach zwei Hömöopathischen Cocktails, die er spielt wieder, fordert mich während der Spaziergänge mehrmals auf und ist ein gutgelaunter BC.


    Ich kann Euch gar nicht sagen, wie glücklich ich bin. :)


    Ich habe dann auch beim zweiten Besuch Silver mitgenommen, denn er hat schon seit er bei uns ist eine Konjunktivitis follikularis (Bläschen in der Bindehaut), die ich mit den verschiedensten Augensalben behandelt habe ohne großen Erfolg, doch nun bekommt er Oculoheel von der Fa. Heel (auch hömöopathisch) und es zeichnet sich schon ein erster Erfolg ab.


    Ich bin so happy, das ich die ganze Welt umarmen könnte und ich möchte Euch danken für die vielen Tipps, was das Barfen angeht.


    In Zukunft, werde ich erstmal zur Tierheilpraktikerin gehen :bindafür:


    Liebe Grüße
    Sabine mit Scotty und Silver

  • ANZEIGE
  • Hi Sabine,


    dann gib Scotty mal ein dickes Busserl von Indi, vielleicht erinnert er sich ja noch an sie ;-).....beim Mac Seminar vor ( ich glaube 3 Jahren ) in Ottobrunn, fand ersie nämlich ganz schick. Sie duftet derzeit nämlich wieder genauso hitzig, wie damals ;-)


    Liebe Grße
    Alexandra

  • ANZEIGE
  • Zitat von "Alexandra P."

    dann gib Scotty mal ein dickes Busserl von Indi, vielleicht erinnert er sich ja noch an sie ;-).....beim Mac Seminar vor ( ich glaube 3 Jahren ) in Ottobrunn, fand ersie nämlich ganz schick. Sie duftet derzeit nämlich wieder genauso hitzig, wie damals ;-)



    Alexandra


    Hallo Alexandra,


    sicherlich können wir uns an Dich und Deine süße Maus erinnern.
    Schön von Dir zu lesen, dachte mir schon vor einigen Einträgen, das Du es sein könntest.


    Wie läufte es denn mit Deiner Zucht? Schreib mal eine Homepageseite auf, damit wir Dich besuchen können. Lässt Du Deine Süsse belegen?
    Inzwischen ist Silver (blauer BC) bei uns eingezogen. er ist echt lustig drauf, er ist so ein typischer Border, ich glaube er würde Dir gefallen. Sein Vater arbeitete übrigens auch an Schafen, aber es ist natürlich nicht zu vergleichen mit Deiner Arbeit, denn in erster Linie ist es eine halb/halb Verpaarung.


    Hast Du noch Kontakt zu Ina? Sie ist ja leider weg gezogen ;(


    Liebe Grüße und fühl dich gedrückt :knuddel:
    Sabine mit Scotty und Silver

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE