ANZEIGE

In die Wohnung gemacht !

  • Hallo,


    gestern Abend habe ich einen Moment nicht aufgepasst und Barry hat sein großes Geschäft in die Wohnung gemacht. :cry:


    Wenn er raus muß, steht er sonst immer an der Tür und das hat bis jetzt Prima geklappt. Aber er gibt keinen Laut von sich, das man es wirklich merkt.


    Was kann ich tun, das er kurz bellt oder so etwas ?


    Gruß Karin

  • Hi Karin
    Dein Hund muss das Bellen mit dem Rausgehen verbinden. Am besten ist es, wenn Du mit ihm Gib laut übst und ihn dann zur Belohnung rauslässt. Kann Dein Hund Bellen auf Kommando? Wenn nicht musst Du ihm das noch beibringen. Allerdings ist es wirklich schwiedrig, wenn Dein HUnd selten bellen sollte. Denn Du musst diesen Augenblick erwischen, indem er bellt und ihn dann loben und ein Kommando sagen. Meine Sydney hat dieses Kunststückchen an einem Nachmittag gelernt. Du musst bei diesen Spielchen nur total aufpassen, weil Dein hund das Bellen wahrscheinlich ausnutzen wird, wann immer er rauswill und das nicht nur zum Pippimachen. Dir kann es also passieren , dass Dein Hund sehr oft an der Tür sitzt und bellt.
    Von daher kann ich Dir nur empfehlen wirklich feste Zeiten auszumachen, an denen Dein Hund rauskann. Bei Sydney ist das morgens um acht, um elf, um zwei zum Spaziergang, um sieben und um elf. Das funktioniert super und sie hält das ein. Wenn dann noch mal ein Unglück passiert in der Wohnung ist es definitiv meine Schuld, weil ich mit meinen Gedanken woanders war. Aber diese Methode ist wirklich besser, denn Hund wollen am liebsten immer raus und nicht zum Gassigehen!
    LG Maren und Sydney

    Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
    Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.
    Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.


    (Roger Caras)

  • Hallo Memorie,


    wie alt ist denn Dein Hund?
    Also mein Wuffi kommt sehr unregelmäßig raus, soll heißen, wir haben keine festen Zeiten, wäre bei uns nicht machbar.
    Über Nacht hält sie dann auch zwischen 10 und 12 h, obwohl wir meistens um 23 Uhr das letzte Mal raus gehen und dann entweder morgens um 7Uhr oder erst zwischen 9 und 10Uhr wieder.
    Über den Tag verteilt, kommt sie alle 3 bis 5 Stunden raus, je nach Zeit.


    Für einen Junghund ist das natürlich noch zu lange, das solltest DU einfach alle 2-3 Stunden mal kurz Gassi gehen.


    Unsere Maus zeigt auch nicht an, aber wir haben das Halten halt trainiert, immer ein wenig länger.
    Wenn sie Durchfall hat, dann halt öfter.
    Das mal ein Unfall passieren kann, ist normal auch bei einem erwachsenen Hund.


    Gruß Nadine

  • Hallo,


    unser Barry ist fast 10 Monate. Da er Nachts drausen im Garten ist und nur dann mal bellt, wegen eines Tieres ist es schlecht ihn dann zu loben. In unserem beisein hat er noch nie gebellt.


    An dem Abend muß ich sagen, das es auch mein Fehler war. Wir waren ohne ihn einkaufen (muß auch mal sein), er ist dann solange im Garten. Und als wir zurück kamen, habe ich ihn gleich mit in die Wohnung genommen.


    Grß Karin

  • kann es sein,dass er es dann aus freude gemacht hat?! :roll:
    hört sich doof an,aber ich kenne einige hunde,die aus freude pinklen,wenn ihre besitzer nach hause kommen.warum also nich auch anders 8)
    was ich sagen will,ist dass du geschrieben hast,dass du ihn an dem tag MAL AUSNAHMSWEISE (so hab ich es verstanden) nicht mit zum einkaufen genommen hast.vielleicht hat er sich einfach so sehr über eure rückkehr gefreut...

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hallo,
    ich meine auch das es aus Freude war da müssen auch viele Hunde pipi machen vor Aufregung!


    Viele Grüße


    Hundis und Christina

  • Hi
    Ich denke nicht, dass es Freude war, denn der Hund war doch im Garten, als Karin wieder nach Hause gekommen ist und da hatte er ja Zeit sein Frauchen zu begrüßen. Danach hat sie den Hund mit in die Wohnung genommen.
    Aber, Karin, mach Dir keine Sorgen, denn so etwas passiert halt mal und es ist doch gut, wenn es an Dir lag als an dem Hund. Wie gesagt, ist mir auch schon passiert :wink:
    LG Maren und Sydney

    Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
    Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.
    Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.


    (Roger Caras)

  • ja schon,aber sie hat ihn ja sofort mit in die wohnung genommen.also kann es meiner meinung nach durchaus freude gewesen sein...
    :wink:

  • er ist schon öfter mal alleine für ein paar Stunden. mir geht es nur darum, wie ich ihm beibringen kann, sich mit einem Geräusch an der Tür zu melden.


    Vor Freude war es auch nicht. Das knuddeln hatten wir schon hinter uns.
    Ich weis ja, das es meinFehler im Prinzip war.

ANZEIGE