ANZEIGE

Ich verstehs einfach nicht :(

  • Vor ein paar Monaten fing ein ziemliches Problem mit meinem Border Collie an. Als wir ihn zu uns holten hat er es 1 1/2 Jahre nicht gehabt...das Problem ist: er macht plötzlich in die Wohnung!!! Wie schon gesagt vor ein Paar Monaten fing es an das er in die Wohnung machte. Wir sind dann natürlich zum Tierarzt gegangen, da er 1 1/2 Jahre nicht reingemacht hatte um zu erfahren was genau mit ihm los war. Leider bekamen wir erst ein paar Monate später mit das der Tierarzt nur ein Geldabzocker ist und der hielt uns damit hin das er wohl Magenverstimmungen oder so etwas hat. Dann haben wir den Tierarzt gewechselt, da uns der andre nicht weiter helfen konnte und mein Hund weiterhin abnahm und in die Wohnung machte. Der neue Tierarzt war total nett und durch den Erfuhren wir dann das mein hund 6 kg Untergewicht hatte, Diabetis hatte, Nierenprobleme und eine Darmentzündung. Also begannen wir mit der Behandlung und neuem Futter das er uns vorgeschlagen hatte und ich lies ihn kastrieren. Es ging nach einiger zeit bergaufwärts und er machte nicht mehr rein, doch dann gab es Tage da machte er mindestens 3 mal ins Haus und er war nicht mal 3 Stunden alleine. Ich habe mir dann auch überlegt ob es psychisch ist das mein Hund nun nicht mehr stubenrein ist. Aber er bekommt ja genug auslastung. Jeden Tag 3 Stunden auslauf am Fahrrad, ausserdem machen wir Dogdancing und Agility. Meine Mutter sagte mir das wir ihn weg tun wenn das nicht besser wird, da ich nicht mein ganzes Geld in den Hund stecken soll und das kann ich bald auch nicht mehr. Aber ich will ihn ja eigentlich nicht weggeben. Er wird ja auch erst 3 jahre alt dieses Jahr. Vielleicht könnt ihr mir hier helfen. :cry:

  • nu mal ganz langsam.den hund wegzugeben ist meiner meinung anch gewiss nich die richtige lösung-weder für dich noch für billy.
    is den vom ta bestätigt worden,dass er rein körperlich wieder vollkommen gesund ist?!hat er die entzündung nich mehr?is die diabetis im griff und hat er noch nierenprobleme?wenn das nich geklärt ist,oder hund immer noch krank ist,dann kann es auch daher rühren.
    wenn dem nicht so ist,hat er in letzter zeit irgendwas schlimmes erlebt?!mit anderen hunden,mit nem menschen,irgendwas?!?!
    ich finds aber gut,dass du dich so um ihn kümmerst,hör nich auf damit! :wink:
    hier bekommst du bestimmt hilfe!
    lg rike!

  • Also vom Tierarzt wurde bestätigt, das er nun keine Nierenprobleme mehr hat und die Diabetis ist auch fast vollkommen weg, er war auch ziemlich begeistert wie er sich wieder entwickelt hat als wir vor 2 wochen beim Tierarzt waren. Dann ging es sogar eine ganze woche gut das er nicht mehr reinmachte und nun fängt das ganze wieder an. Mit anderen Hunden hat er überhaupt nix schlimmes erlebt, er versteht sich super mit jedem Hund und auch mit den Menschen hat er nichts negatives abbekommen.

  • hmmm,wenn du sagst,dass es jetzt wieder anfängt,dann geh doch aus reiner vorsicht nochmal zum ta.vielleicht is da eine art rückfall.was ich ehrlich gesagt nich glaube,aber lieber einmal zu viel,als einmal zu wenig...
    ich weiß,mein rat ist nich besonders gut,aber zur zeit fällt mir irgendiwe nix ein,woran es sonst liegen könnte...tut mir leid... :oops:
    oder hat er einfach durch diese behandlung zu viel stress gehabt?!

  • Hey Angel ich find deinen Rat schon super, ich weis ja selber nicht mehr was ich machen soll, aber jeden Tag die Wohnung zu putzen ist auch nicht gerade toll und gut riechen tut das auch nicht. Aber er macht immer an die gleiche stelle im raum, das find ich etwas komisch.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • sicherlich ist das nich komsich,aber ich hab das selbe problem manchmal.portos is nur im gegensatz zu billy bereits 12 jahre alt und bei ihm ist es einfach blasenschwäche :roll:
    immer an die gleiche stelle?!das hört sich komsich an?vielleicht reviermarkierung?! :roll:

  • Hört sich vielleicht doof an aber vielleicht ist das in die Wohnung machen chronisch also sozusagen gewohnheit für ihn geworden.
    Wie geht es ihm denn körperlich? Und wie reagierst du wenn er wieder in die Wohnung gemacht hat?

  • Also ich reinige das eigentlich immer mit nem speziellen raumspray, das dafür ist wenn ein Hund reingemacht hat. Es geht im körperlich super, er ist fit wie immer. Man merkt überhaupt nicht das er krank ist oder so. Er macht mit begeisterung Agility, Dogdancing und läuft super gern und immer vorraus am Fahhrad mit. Ich seh da äusserlich gar keine veränderung bei ihm und körperlich ist der TA ziemlich zufieden mit ihm, da er uns ja erlaubt hat wieder Agility zu machen.

  • Hm schwierig! Ich habe irgendwie keine Idee außer vielleicht dass du mit ihm schimpfst wenn er in die Wohnung macht aber das ist auf dauer wohl auch nicht so geschickt :(
    MAcht er es denn Tagsüber, wird er unruhig? Vielleicht könnte man die Situation ja umgehen oder vorgreifen, dass erst gar nix passier??


    Ach ich würde euch so gern helfen aber ich habe keine brauchbare Idee :(


    LG Christina und Jacky

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE