ANZEIGE

Hillfe - Stubenreinheit

  • Hallo wir haben seit Sonntag zuwachs bekommen, einen 9 Wo. altes
    Husky/Dobermann mischlings weibchen ... Jetzt zum Problem ich habe mir ätliche texte zum Thema Stubenreinheit angeschaut und im allgemeinen sind diese gleich bei allen wird die wichtigkeit der beobachtung angesprochen und das Hunde es mit kreisen etz.. ankündigen wenn sie müssen. !!! meine nicht !!! Kein im Kreis Laufen und Positionieren, kein Winseln, kein garnichts sie setzt sich hin so schnell schaut man nicht geschweige denn man nimmt sie und bringt sie zu Ihrem "Hundeklo" nach drausen. würde mich freunen wenn mir jemand helfen kann...


    (fals mir noch zu helfen ist) ;-)


    Gruß Jery

  • Hallo Jera,


    der Trick bei so kleinen Welpen besteht darin, schon vor dem Welpen zu wissen, dass er gleich muss ;) Letztlich ist das sogar halbwegs vorhersagbar: kleine Welpen müssen immer nach dem Fressen, nach dem Schlafen und nach dem Spielen, dazu noch immer dann, wenn was aufregendes passiert, wenn jemand kommt und ansonsten alle 2 Stunden...


    Dein Job besteht nun darin, bei all diesen Gelegenheiten den Hund zum "Klo" gebracht zu haben, bevor er selbst gemerkt hat, dass er muss - dann landet garantiert alles da, wo es hin soll. Nach ein paar Tagen weiß der Zwerg dann, was bei euch das "Klo" ist und wird dann hoffentlich anfangen zu suchen - dann hast du etwa 1-2 Minuten länger Zeit, ihn zum Klo zu bringen.


    Gewinselt hat bei mir übrigens noch kein Welpe bei der Suche, die haben alle nur kurz herumgeschnuffelt.


    Gruß :) Wiebke

  • also mein absolutes "erfolgsrezept" war zwar extrem anstrengend, aber wie gesagt erfolgreich: wir haben uns zwei wochen unseres Urlaubs abgezwackt und sind -nach wecker- tag und nacht alle zwei stunden mit dem kleinen runtergegangen. wenn er gepennt hat, echt auch geweckt und unten in den sand gesetzt. nach drei tagen hat er dann nachts mit auf dem sofa mit dem "Diensthabenden" gepennt und sogar schon ein bißchen geweint, wenn man erst nach ihm wach war. nach exakt zwei wochen war er dann stubenrein. is wahr und nich gelogen! würde ich bei jedem hund immer wieder genauso machen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hallo!


    Ich finds gut, dass du dir jetzt schon Gedanken darüber machst. Aber, mein Gott, der Hund ist NEUN Wochen alt!! Ihr habt ihn gerade erst bekommen! Sowas dauert Monate! Dass ein Hund das "anzeigt" kommt doch eher selten vor! Gehe alle 2 Stunden mit ihm raus, auch nachts. Nach und nach verlängerst du die Zeiten. Mehr musst du gar nicht tun.


    Gruß/Esmeralda

ANZEIGE