ANZEIGE
Avatar

Sicherheitsgurt für Hunde

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    ich brauche mal euren Rat: wir wollen für unseren Jake (Jack-Russell-Terrier) einen Sicherheitsgurt fürs Auto kaufen. Jetzt habe ich im Internet einen TÜV-geprüften Gurt gefunden, den ich eigentlich ganz gut finde, der aber auch ziemlich teuer ist (80 Euro).
    Jetzt kam mein Mann gestern nach Hause und erzählte bei PLUS hätten sie einen Sicherheitsgurt für Hunde im Angebot für 59 Euro. Der ist zwar nicht TÜV-geprüft, aber ADAC-crash getestet.
    Für welchen Gurt würdet ihr euch entscheiden bzw. was sind eure Kriterien für eine Hundesicherheitsgurt?


    Alternative Box kommt leider nicht in Frage. Jake springt zwar freudig ins Auto, macht dann aber Terror im Auto. Terror ist vielleicht das falsche Wort, man hat den Eindruck, er hyperventiliert. In der Box ist es sogar noch schlimmer, obwohl er die Box kennt und sich auch, als sie bei uns im Wohnzimmer stand, dorthin zurückgezogen hat. Leckerchen ignoriert er im Auto völlig, es sei denn, sie werden ihm aus der Hand gefüttert. Das ist aber ungünstig während der Fahrt, wenn ich alleine im Auto bin.


    Gruß
    Birgit

  • ANZEIGE
  • Hi Du!


    Ich halte nicht so viel von den Sicherheitsgurten für Hunde, da viele von denen ungünstig am Hund liegen und somit Verletzungen beim Bremsen oder einem eventuellen Unfall herbeiführen können. Wenn man sich überlegt, dass der Hund bei einer Vollbremsung mit 50km/h das 40fache seines Gewichtes auf diesen Gurt drückt mit dem Brustbein, dann finde ich das doch recht bedenklich
    Wie wäre es denn mit einem Gitter für den Kofferraum?


    LG murmel

  • Hallo Murmel,


    sicherlich ist der Kofferraum der bessere Platz - am besten dort auch nochmal in einer Box...wenn man allerdings so wie wir eine schnöde Viersitzerkarre in Limousinenoptik hat, dann bleibt einem nur die Rückbank mit Gurt. Und eine Box würde ich da im Traum nicht reinbekommen - nicht in der Größe wie Leila sie bräuchte :wink:


    Natürlich ist es mit einem Verletzungsrisiko verbunden wenn der Hund angeschnallt auf der Rückbank liegt (musste selbst schon einmal scharf bremsen und Leila rutschte förmlich an die Kante des Vordersitzes), aber wenigstens kann sie nicht nach vorne oder gar durch die Windschutzscheibe fliegen.

  • ANZEIGE
  • Bevor mein Colt, nach einigen Umbaumaßnahmen, mit einer Box ausgestattet war, hatten wir einen solchen Gurt. Allerdings habe ich dann nur den Gurt genommen, der einfach in das Gegenstück vom Sicherheitsgurt eingeklingt wird, wie der normal Sicherheitsgurt auch. Das Geschirr ist völlig unbrauchbar, wenn ich mir vorstelle, in die paar Nylongurte knallt der der Hund rein, schrecklich. Als Geschirr bekam er dann ein gut sitzendes, weil maßgeschneidertes, und gepolstertes Geschirr von Camiro.


    Leider war Silky auf dem Rücksitz ähnlich wie Dein Hund, wie ein Hamster im Rad. Irgendwann war ich es auch leid, daß ich ständig vollgesabbert und gespuckt wurde und mit einem, trotz Gurt, völlig abgekämpften Hund irgendwo ankam. Daher kam dann beim Colt die Rückbank raus, ein Brett drauf, darauf wurde die Box geschraubt und jetzt habe ich einen sportlichen 2-Sitzer mit einer Hundebox. Silky benutzte vorher die Box 2 Monate lang als Hundekörbchen und fühlt sich darin echt gut. Er quitscht und piept zwar auch in der Box ein bißchen herum, aber er dreht längst nicht mehr so auf, wie auf der Rückbank. Übrigens wird er in der Box ab 100 km/h ganz ruhig und entspannt, wahrscheinlich steckt in dem Hund ein kleiner Schummi :freude:


    Vielleicht würde es bei Euch dann helfen, Jake die Box schönzufressen, d.h. ihn über eine ganze Weile nur im Auto in der Box zu füttern, damit er einfach merkt, das ist was ganz besonders schönes.

    Viele Grüße
    Daniela und die Cockergang.


    Nicht jeder, der einen Hund hochheben kann, kann auch einen Hund vernünftig halten.

  • Zitat von "Leilamaus"

    wenn man allerdings so wie wir eine schnöde Viersitzerkarre in Limousinenoptik hat, dann bleibt einem nur die Rückbank mit Gurt.


    Oder eine schnöde Viersitzerkarre in Limousinenoptik ganz ohne Rücksitzbank mit viel Platz für den Hund, dann passt sogar eine Box rein! ;)


    Ich hab neulich eine Frau mit Hund am Halsband im Auto gesehen, die die Leine tatsächlich an die Kopfstützen bebunden hat...! :bindagegen:


    LG murmel, die sich bald einen VW caddy oder einen Seat Inca ganz ohne Rücksitze stattdessen mit viel Ladefläche kauft! :gut:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Paule kann auch nicht in den Kofferraum - das geht bei meinem Auto einfach nicht (da Hund falten und ins Dunkle quetschen nicht wirklich meine Art ist :freude: )


    Habe mich für den Anschnallgurt "Trixie" aus dem Futterhaus entschieden. Der sitzt super und ist weich gepolstert. Zwar besteht ein Verletzungsrisiko bei Unfällen - aber das dürfte doch immer noch deutlich geringer sein als bei einem unangeschnallten Unfall, gelle? Außerdem traue ich auch dem wohlerzogensten Hund zu, dass er mal eine Minute seine Manieren vergisst und nach vorne hüpft, und das ist indiskutabel.


    Anfangs gab Paule eine absolut herzzerreißende Leidensmine beim Anblick des Gurtes zum besten, bei dem Anblick hätte man denken können, dass ich ihm zuallererst den Gurt mehrmals richtig aufs Fell gebrannt habe... albern. Große Hundefreude und sogar Leckerlies zeigten nur gaaaaanz langsam - nimmt er das Teil mittlerweile als selbstverständlich hin und ignoriert es völlig - kann also garnicht soooooo schlimm sein :wink: Und er kommt auch immer noch mit der Zunge an die Ohren der Beifahrer, was ihn wahrscheinlich über die Fesselung hinwegtröstet.

  • Zitat von "murmel"


    Ich hab neulich eine Frau mit Hund am Halsband im Auto gesehen, die die Leine tatsächlich an die Kopfstützen bebunden hat...! :bindagegen:


    Ich glaube, ich wäre ziemlich unhöflich geworden bei dem Anblick.... :bindagegen:

  • Zitat von "caramamba"

    Ich glaube, ich wäre ziemlich unhöflich geworden bei dem Anblick.... :bindagegen:


    Sollte man bei der Frau aus Solidarität auch machen. Gibt bestimmt einen super Ruck im Knick, bei einem Unfall. :bindagegen:


    Bei uns im Auto sieht es übringens so aus


    Viele Grüße
    Daniela und die Cockergang.


    Nicht jeder, der einen Hund hochheben kann, kann auch einen Hund vernünftig halten.

  • Erst einmal schon danke für eure Antworten :blume:


    daniela: früher wurde Jake bei >100 km/h auch ruhig, aber mittlerweile hilft das auch nicht mehr. Selbst wenn ich meinen armen Opel Astra bis zum Anschlag ausfahre, wird er nicht ruhig. :nein:


    Ein Gitter für den Kofferraum habe ich nicht, nur ein Abtrennnetz. Aber mir ist da irgendwas abgebrochen, so dass ich das nicht mehr installieren kann (Frauen und Technik halt :help: ). Ich befürchte, da hält dann auch kein Gitter mehr.


    Bisher hat Jake deswegen wahlweise in der Box seine Fahrt verbracht oder vorne im Fußbereich des Beifahrers. So fährt er auch bei meinem Mann im Auto mit (der hat nur einen Smart, da bleibt eh keine andere Wahl :lol: )
    Da das aber alles keine wirklich guten Lösungen sind , wollen wir jetzt das mit dem Gurt noch probieren. Und Hund mit Leine an der Kopfstütze anbinden ... :flop:


    Gruß
    Birgit

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE