ANZEIGE
Avatar

Brauche Rat wegen meinem Hund

  • ANZEIGE

    Hallo !


    Habe ein ungewöhniliches Problem mit meinem Hund er ist von der Rasse her ein Welsh Corgi wer diese Rasse kennt weis das sie etwas kompakter sind und meiner ist etwas Moppelig der Tierarzt meinte er geht vom Gewicht her und hat halt den Welsh Corgi typischen fassförmigen Körper. Jetzt mein Problem die Leute auf der Strasse denken er ist total dick und werfen mir ständig dumme Sprüche an den Kopf "der ist ja fett den kann man blad schlachten " oder sogar Kinder "das ist ja voll ne fette sau" Lauter solche Beleidigungen und ich weiß darauf nie was ich sagen soll weil ich entsetzt bin über solche Unverschämtheiten. Ich habe sogar seine Schilddrüse testen lassen alles ok und er kriegt Light Futter und ich gehe 3 bis 4 mal mit ihm raus alleidings bald nur noch in den Wald wo nicht so viele Leute sind. Kann mir jemand mal helfen wie ich auf so viele dumme Sätze reagieren soll mich belastet das echt.


    Wäre schön wenn mir jemand antwortet und nen Rat gibt.


    Danke im Voraus

  • ANZEIGE
  • Hallo Sputnick,


    ausschlaggebend sollte für dich sein, was der Tierarzt sagt. Ist er der Meinund, der Hund ist nicht übergewichtig, ist doch alles im grünen Bereich.
    Was die Komentare von irgendwelchen Mitmenschen angeht, solltest du nicht an deinem Hund, sondern an deinem Selbstbewustsein arbeiten.
    Wenn du weist, dass dein Hund gesund ist, und es kommt so ein Spruch, von einem Menschen, der so ein langweiliges Privatleben hat, dass er an dem anderer teilhaben muss, lächele ihn doch an, und sag: "Ich wünsche ihnen auch einen schönen Tag !"


    LG
    Belana

  • :bindafür: :gut:
    Jawoll! Bei Menschen ist das doch genauso, manche sind halt etwas kompakter gebaut! Lass Dich nicht unterkriegen! Du könntest ja sagen: "Alles nur Muskel, damit er Dich besser fressen kann!" (ok, nur ein Scherz) oder "Mehr für mich zum knuddeln!" Oder sowas ...

  • ANZEIGE
  • Ohren auf durchzug stellen! Meine Rasse ist auch sehr kräftig und kompakt, da kommen auch schon mal blöde Antworten... aber das stört mich nicht im Geringsten :freude:

  • Hey Du!


    Wie wäre es bei Kindern mit: "Ja, er liebt Kinder eben, leider hat er sie bisher noch nie ganz geschafft!" :lol:


    Als Hundebesitzer sollte man sich ein dickes Fell wachsen lassen... An manchen Tagen habe ich auch das Gefühl ein schlechter Mensch zu sein, nur weil ich einen Hund hab und die Leute blöde Srüche ablassen. Das liegt in der Natur des Menschen! Hunde sind wie Menschen ohne jegliche schlechte Eigenschaft oder Angewohnheit! ;)


    LG murmel

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo.


    Es kommt auch darauf an wie man selber aussieht. Ich kenne da so einen Rocker, der hat einen Hund, der richtig fätt ist. Also nicht so einer wie deiner, der nur gut gebaut ist, sondern der Hund ist richtig fätt.
    Aber zu diesem Hund sagt niemand was, weil der Besitzer ein typisch dicker Rocker mit vollbart und Lederjacke ist. Der Besitzer macht so einen gefährlichen starken Eindruck dass niemand den Mut hat, etwas gegen seinen Hund zu sagen. Vielleicht könnte der Rocker meinen, dass sie mit "fätter Hund" ihn selber meinen, und das wäre dann nicht sehr schön. Vor dem haben alle Angst, nicht mal die kleinen Kinder trauen sich was zu dem Hund zu sagen.

  • Genau... nicht unterkriegen lassen. Hab mir auch schon oft Kommentare in die andere Richtung anhören müssen - vor allem bei Dustin, der wirklich sehr dünn war (weil aus Kreat nehm ich an..) Da kamen dann so Sprüche wie: Na, kriegt der daheim nix zu Essen? Hund nehmen und dannn nicht mal das Futter zahlen können usw..
    Bei Deinem Fall - wirklich dickes Fell wachsen... Hin und wieder hilft es auch, seinem Hund einfahc zu sagen: Hör nicht auf den Menschen, der weiß es halt nicht besser.. oder wenns ganz blöd kommt: Lass den Menschen, Du hast schon gefrühstückt...
    Das mit dem Frühstücken kommt immer gut an bei Leuten mit so ganz kleinen Hunden, die ihre Wuffls dann hochnehmen, weil da ja sooo ein großer hund kommt.. ist zwar kontraproduktiv, ich weiß, schlagts mich, aber manchmal reichts einfach...


    lg
    schnupp & Rasselbande

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE