ANZEIGE

Mein Mittwoch :/

  • Immerwieder Mittwochs

    *heul*
    Ich habe als border Collie Psychaterin mal wieder versagt :(
    Wir gehen jeden Mittwoch abend auf den Hundplatz THS trainieren, dort sind viele andere Hund, wie das auf einem Hundeplatz so üblich ist.


    Und jeden Mittwoch hat Jacky schlechte Laune er brummt mich an, brummt andere Menschen an. Ich denke mir dann hm gehen wir spazieren vielleicht will er raus und fühlt sich nicht wohl in der Wohnung.


    Also Christina schnappt ihren Hund und verzeiht sich für zwei stunden aufs Feld. JAcky ist lieb machte gehorsam seine Übungen und ist relativ brav :(


    Wieder daheim pfeift er sich in seine Ecke.
    Später kommt meine Freundin uns abholen, JAcky will so schnell wie möglich ins Auto zieht richtig zum Golf hin.


    Auf dem Platz kurzes Pinkeln auf dem Damm und dann aufwärmen, plötzlich habe ich einen zickigen Hund an der Leine, der jeden anderen anbrummt und ankläfft. Das macht er sonst nie!! Er ist noramlerweise sehr verträglich. Das letze Mal ist er über den Hund meiner Freundin gesprungen weil er einen anderen anbellen musste. Er hätte ihr beinahe ins Ohr gebissen :(


    Er hat sogar den Trainer angebrummt und eigentlich liebt er ihn!! Ich weiß nciht was in seinem Kopf vorgeht :( Ich bin ganz fertig mit den Nerven weil ich nciht weiß wie ich damit umgehen soll. Deswegen habe ich, ich gebe es zu auch immer jeden Mittwoch Bauchschmerzen und mich quält die Frage, benimmt er sich heute? wird alles glatt laufen??


    Vielleicht kann mir ja jemand helfen der eine Idee hat. Ich habe mir auch schon überlegt obn es ihm keinen Spaß macht, aber er geht ja gern hin oder vielleicht habe ich ihn damit überfordert?? Ich habe echt keine Peilung :(


    So das ist die vorgeschichte das war letzte Woche wir habe vieol geredet und zum größten teil mit Hilfe eines Foris erörtert woran es liegt


    ABER...


    immerwieder Mittwochs die 2.

    Es ist mal wieder Mittwoch nach einer Woche haben wir ja mehrere Perspektiven ergründet und...ach du schreck... ein großteil des Problem, ist wie immer...Ich-Frauchen natürlich.
    Denn ich merke es schon kaum bin ich von der Schule zuhause. Bekomme ich Bauchschmerzen/kribbeln bin total nervös und habe wahrscheinlich auch teilweise Angst vor dem THS training. Ich will das eigentlich gar nicht aber die Angst, die Bedenken dass er sich wieder wie der letzte Idiot aufführt sind da.


    Was kann ich für mich dagegen tun?? Ich gehe eigentlich gerne dorthin würde ich mit meiner Bo hin gehen wäre ich die Ruhe selbst nur bei Jacky bin ich ein Nervenbündel was sich auf ihn überträgt ich würde es ja gerne abstellen, weil ich möchte es ja uns beiden erträglich und einfacher machen, aber es geht nicht *heul*


    Hat jemand einen Tipp wie ich meine "angstattacken" in den Griff bekomme??


    Wäre sehr Dankbar über jeden brauchbaren Tipp ;)


    Verzweifelte Grüße Nervenbündel Christina und Jacky der das fühlt was Frauchen fühlt und Bonny, die die Ruhe selbst ist *lol*

  • Hallo !


    Erstmal : Ganz sicher hast Du als Frauchen nicht versagt !!! Und die "Schuld" würde ich auch nicht nur bei Dir suchen.
    Mir fallen da ein paar fragen ein und auf, die ich jetzt einfach mal so "in den Raum werfe" :
    Was sagt denn Dein Trainer dazu ?
    Was hat man Dir denn in anderen Foren geraten ?
    Kannst Du das umsetzen ?
    Ist es von Anfang an so das er das "Gezicke" auf dem Hundeplatz macht ?
    Was sagen denn andere Mitglieder auf dem Hundeplatz ?
    Warum nimmst Du Bonny nicht mal mit ?
    "Zickt" er auch ohne Leine dort rum ?


    Stell mir das für Dich echt schwer vor ! Aber ich denke das es normal ist, wenn man weiss das jetzt was schief geht dann wird man nunmal unsicher und hat evtl. auch Angst. Sei es mit Hund oder ohne. Kann Dir denn nicht Dein Trainer wertvolle Tipps geben ?! ich mein, der beobachtet euch ja !?


    LG, Caro, die Dich mal lieb in den Arm nimmt

    Be all you can be

  • Hi,


    Ich hatte heute ein laaanges GEspräch mit unserem Trainer und habe mir einige Tipps geholt. DAs ganze stützt wahrscheinlich auf unserer Rangordnungsprobleme. War heute aber wesentlich besser weil ich verändert war ;)


    nun zu deinen fragen
    1. Trainer meint komnsewuent und durchsetzten wenn es zu bunt wird in gegengesetzte richtung fuß laufen damit er den anderen hund aus den augen verliert.
    2. ablenken und dass ich selbst erstaml rujhig werden soll
    3. denke schon ;)
    4. erst als er gemerkt hat oh supi, dass macht spaß will mejr laufen udn mehr laufen will ganz alleine laufen ;)
    5. öhm ja was sagen dir? nix? oder das wird schon *lol*
    6. Kofferaum zu klein *g* nein es ist so meine Maus müsste dann nur rumliegen unmd dann pinst sie so schreklich udn fakt ist sie passt nicht in den kofferraum *lol* weil ich bei einer freundin mitfahre.
    7. Ohne leine darf er noch gar nciht auf dem platz laufen weil da ein cattle ist den hasst er! Den kann er auf den Tod nciht ausstehen.


    schwer ist es schon aber weil dass heute so super war bin ich doch ser motiviert auf nächstes Mal *g*
    Das wird das wird *g* Ich werde nicht aufgeben und irgendwann habe ich dann einen perfekten Hund vor mir stehen, der mich liebt *g*


    Christina Border Jacky und Bonny

  • Hallo !


    Das freut mich zu lesen !!! Du liest Dich schon viel, viel besser als bei Deinem letzten Posting. Schön. Gut wenn das Gespräch dir was genützt hat uns es besser zu werden scheint.
    Lass Dich nicht demotivieren und mach das weiter, ich glaub Du machst das gut ! Alleine schon weil Du Dir Gedanken machst und Rat holst und es nicht einfach so hinnimmst. Glaube mir, auch das gibt es.
    Berichte doch mal wie es bei euch so weitergeht.


    LG, Caro


    P.S.: Und noch eins : Jacky liebt Dich ganz, ganz sicher sehr !!! Und niemand ist perfekt, hunde ganz bestimmt auch nicht. jeder hat Macken, die einen mehr, die anderen weniger... :wink: :lol:

    Be all you can be

  • hey!
    auch wenn das ja nun nich mehr richtig aktuell is,weil jacky sich ja zu benehmen scheint,würde ich dir mal den tip geben,dich über die bachblütentherapie zu informieren.ich selbst hab ehrlich gesagt kaum ahnung davon,aber ich hab gehört,dass es unter anderem zur entspannung und zum stressabbau gut sein soll.wenns dich interessiert,dann schau doch mal unter
    http://www.bachblueten-jutta-kopf.de
    lg und nen großen knuddeler an jacky!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Gar keine schlechte Idee !!!
    Mara nimmt ja auch Bachblüten, ihr hat es bisher sehr, sehr gut geholfen !!! erkundige Dich doh mal ob das für euch in Frage kommt !


    LG

    Be all you can be

  • gut,ne?! :D manchmal hab auch ich als blondine meine hellen zeiten :D
    (und jetzt bitte keine blöden kommentare über meine haar-oder augenfarbe!!*g*)
    warum hat mara die denn bekommen?!

  • Also er war heute ganz toll eigentlich ;) Er hat mir einmal in meinen Schuh gebissen und sich auf die Zunge aber sonst wars super ;)
    Der Trainer wurde auch gebissen (ausnahmsweise war mein DOggie nciht schuld) aber es ist Gott sei Dank nur ein blaues Handgelenk. Und sein Amrer kleiner Border war auch geshcockt und wollte herrchen verteidigen und die bösen anderen Menschen haben ihn daran gehindert.


    Aber Jacky ist super toll gelaufen, n ur hat er etwas gezogen (meine Hände wollt iohr gar nciht sehen ;P )
    Und ich habe dreimal verschlafen wann ich dran war ;)


    Aber sonst alles easy ;)


    Christina Jacky und Bonny Grüßen

  • huhu !


    ....das klingt ja alles sehr chaotisch... :lol:
    aber schön wenn Du zufrieden bist und es Dir anscheinend auch wieder Spass macht.


    Hoffe für Dich auf viele, viele weitere Erfolge !!! Und happy Mittwochs ! :lol:


    LG, Caro

    Be all you can be

  • die happy mittwochs wünsch ich dir auch!


    @caro:redest du nich mehr mit mir :cry: oder hast du meine frage nur nich gesehen?!*schnief*

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens kostenlose Futterproben!


    Liebe Grüße Paul hugging-dog-face


ANZEIGE